4. Mai 2013

Dior Diablotine - Dior Sparkling Shine Collection

...teuflisch gut...

Ich dachte mir, es ist mal wieder Zeit für Rot. Rot ist nie verkehrt, nie deplatziert und immer schick. Klassisch eben. Nachdem ich Diablotine bei ChaHeVu gesehen hatte, kam bei mir dieses allseits bekannte 'haben-müssen-Gefühl' auf und ich bin tatsächlich noch fündig geworden und habe ein Exemplar egattern können. Ganz nebenbei habe ich in letzter Zeit ziemlich viel ergattern können. Die Vorstellung der gesammelten Werke erfolgt dann allerdings erst am Mittwoch, wenn dann noch mein Paket von Petra mit den Essie-Neons und den Nubar Lacken ankommt. Wer das 'Frisch lackiert!' in der Sidebar aufmerksam beobachtet, bekommt schonmal einen Vorgeschmack auf das, was in der nächsten Zeit zu sehen sein wird.

Diablotine stammt aus der limitierten Sparkling Shine Collection von Dior, die insgesamt aus 4 Lacken - Spring Ball, Délice, Princess und Diablotine - besteht, wobei mich  Spring Ball, Délice und Princess als notorische 'niemals-Rosa-Trägerin' völlig kalt gelassen haben. Aber Diablotine musste her. Unbedingt. Schönes funkelndes sommerliches Rot.

Die Farbe von Diablotine ist ein pinkig-coralliger heller Rotton dem silbrig-perlmuttige kleine Glasfecks beigement wurden. Hört sich zwar erstmal wenig spektaklär an, bringt aber den sowieso schon wunderschönen Rotton dazu pinkig, silbrig und goldig zu schimmern. Einfach teuflisch gut. Ganz nebenbei, der Name des Lacks, war natürlich auch in gewisser Weise ein Kaufanreiz. Teufelinchen...;o)
 
 
 
 
 
Der Lack ließ sich gut auftragen und deckt 2 - 3 Schichten. Für die Bilder habe ich 3 Schichten aufgetragen. Die Trocknung war sehr gut und einen Topcoat würde ich in jedem Falle empfehlen. Diablotine habe ich bereits getragen. Als ich ihn nach 2 Tagen, zugunsten einer anderen Farbe ablackiert habe, sah er noch aus wie frisch aufgetragen - kein die Augen beleidigendes Tipwear, nichts.

Dior Diablotine habe ich gestern noch bei Breuninger gesichtet.

Ich wünsche Euch allen einen guten Start in ein sonniges Wochenende.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,




Kommentare:

  1. Wunderbar! :) Diablotine - ja, das ist ein guter Anreiz und der Lack ist eindeutig ein Elena-Lack. ^^

    Liebe Grüße,
    Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Stimmt auffallend: auf dem Fläschchen stand nicht nur Diablotine sondern auch Elena.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Antworten
    1. Danke. Freut mich, daß er Dir gefällt.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. Du heißt Elina Dibot... also ist das dein Lack.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar ist das mein Lack. Durch Dein Anagramm ist es jetzt amtlich :o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. Auf deinen Nägeln sieht er natürlich ganz besonders hübsch aus, der diabolische Lack. :)

    Sollte ihn auch endlich mal lackieren.

    Liebe Grüße und einen schönen Samstag wünsch ich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Danke.
      Ja, Du solltest ihn mal lackieren. Er ist wirklich wunderschön.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  5. Delice ist doch nicht rosa...tzzz...
    Den hab ich mir nämlich gekauft :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. OK, ich gebs ja zu, ich bin da ein Banause: alles was nicht eindeutig rot oder orange ist, ist für mich erstmal rosa ;P.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. ich finde ihn korallen-orange :D

      Löschen
    3. Ja, ist ja gut ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  6. Ich besitz Diablotine und Delice (der ist übrigens orange-korallig und nicht rosa ;)) und hab damals am Anfang die letzten Flaschen bekommen. Mittlerweile bleiben unsere Douglas Läden drauf sitzen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß das Délice korallig ist ;o).
      Ehrlich gesagt bezweifle ich, daß unser popeliger Douglas diese Lacke überhaupt jemals hatte. Übermorgen werde ich es wohl feststellen. Douglas-Tour geplant ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Bring mir was Schönes mit. ;-)

      Dafür hat unser Douglas kein Butter London mehr! :-O Aber von heut auf morgen ohne Abverkauf. *grummel*

      Löschen
    3. Mach ich doch glatt. Aber wie ich die Lage übersehe, lande ich im Endeffekt wieder bei Pieper oder Rutten.

      Äh...unser Douglas hat schon lange keine Butter Nagellacke mehr. Die Letzten, die ich mitgebracht hatte, waren aus der 'Leichenschublade'

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  7. Oh wow. Der sieht ja wunderschön aus! Aber über 20 Euro für nen Lsck? Müsste schon ein super Schnäppchen finden, damit er doch bei mir einzieht.
    Liebe Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist wunderschön und über EUR 20,- sind zugegebenermaßen eine Menge Geld für einen Nagellack. Nur ich muß sagen, daß ich diesen Betrag dann lieber bei Dior investiere als bei Chanel, da Dior Lacke auch von der Haltbarkeit her einfach klasse sind.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  8. OH YES - now that's a pretty red - love it!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maria, Rot ist immer schön ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...