31. Mai 2013

Orly Black Pixel - Orly MegaPixel FX Collection

....schwarze Bildpunkte...

Schade, ich hatte gedacht, daß auch er einfarbig wäre und ich endlich meinen komplett schwarzen Glitterlack bekomme. Meine Hoffnungen schwanden zwar schon beim Anblick der Pressebilder, aber nach dem Auspacken der Kollektion waren sie dann ganz zunichte. Ich will mich allerdings nicht beschweren, denn schwarze Lacke, egal ob mit oder ohne Inhalt kann man nie genug haben. Ich jedenfalls nicht.

Um es gleich vorweg zu nehmen. Ja und Nein. Ja, er sieht Zoya Dahlia aus der PixieDust Collection ausgesprochen ähnlich und nein, die Lacke sind nicht wirklich das, was man als Farbzwillinge bezeichnen könnte. Da auch mir die Ähnlichkeit sofort aufgefallen ist, habe ich beide Lacke nebeneinander auf meinem 'Schmierbrett' lackiert und festgestellt, daß der Orly schwärzer und von der Textur her feiner ist, was bedeutete, daß sowohl die schwarzen als auch die silbernen Glitterpartikel etwas kleiner sind. Wer allerdings noch gerne Zoya Dahlia hätte und ihn nicht mehr bekommt, ist mit Black Pixel als Ersatz gut bedient, bzw. u.U. sogar noch besser. Nachdem die beiden Vergleichskandidaten auf meinem Schmierbrett abgetrocknet waren, habe ich sie mit der Bufferfeile bearbeitet und dabei festgestellt, daß Black Pixel Abrieb gegenüber widerstandsfähiger zu sein scheint. Der Zoya wurde gräulich, wogegen der Orly schwarz blieb. Schon beim Ablackieren von Pink Pixel war mir aufgefallen, daß dieser garnicht oder nur minimalst an Farbe verloren hatte, was durch die rauhe Oberfläche bedingt eine 'Krankheit' der special Texture Lacke ist.  Da ich es jetzt wissen will, werde ich dann heute Nachmittag Black Pixel und Zoya Dahlia lackieren, um die beiden Lacke einem Praxistest zu unterziehen. Ich bin gespannt was dabei rauskommt (und wie lange ich es aushalte mit 2 verschiedenen Nagellacken rumzulaufen ;o)).

Die Basis von Black Pixel ist ein schwarz eingefärbter Klarlack mit vielen winzig kleinen schwarzen und silbernen Glitterpartikelchen. Noch ein schöner Sternenhimmel.

 
 
 
 
 
Der Auftrag war einfach und der Lack deckte perfekt mit 2 Schichten, die ich auch für die Bilder aufgetragen habe. Die Trocknung war sehr gut und ob man hier einen Topcoat benutzten möchte, oder auch nicht ist Geschmackssache. Black Pixel habe ich kurz mit Topcoat ausprobiert - er funkelt unglaublich. Eine dicke Schicht Topcoat scheint hier sogar ausreichend zu sein.

Die Orly MegaPixel FX Collection wurde mir freundlicherweise von Orly Deutschland zur Verfügung gestellt.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,


Kommentare:

  1. Antworten
    1. Schwarz mit Glitter ist sowieso nie verkehrt ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. It looks beautiful on your long nails....

    AntwortenLöschen
  3. Glitzrig schön, wenn auch nicht meins. ;) Der Lack sieht so glänzend aus? Trocknet er nicht komplett matt?

    Liebe Grüße,
    Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das steht eindeutig nicht Lotte auf dem Fläschchen.

      Im Gegensatz zu den anderen Lacken aus dieser Kollektion bleibt er genau wie Zoya Dahlia auch ein kleines Bißchen glänzig.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. Mir gefällt das Finish der Orly-Lacke bisher von allen dieser Kratz-Lacke am besten. Könnte glatt einen oder zwei von denen kaufen. Mal schauen. Überrascht mich sehr, da ich bisher doch bei fast allen dieser Lacke ein langes Gesicht gezogen habe...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liegt das vielleicht daran, daß sie mehr glittern, als alles Andere bisher gezeigte?

      Aqua Pixel und Plum Pixel dürften Dir gefallen. Einer davon kommt morgen dran :o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Ich fand ja die erste Pixie-Dust-Kollektion auch sehr gelungen, aber alles andere war mir entweder zu bunt oder nicht bunt genug. Oder es sah zu sehr nach Kratzputz oder Schürfwunde aus. Oder nach misslungenem Glitter. Ja, ja, wie man's macht, ist es falsch. Aber das hier sind doch schöne dezente Glitter - die sogar mir als Glitterverächterin gefallen. Freu mich schon auf die nächsten Swatches.

      Löschen
  5. Hmm... Irgendwie kann ich mit den Megapixel-Lacken nix "anfangen". Erklär mich für irre, aber ich mag sie nicht. x) Die trocknen doch nicht so wirklich matt, oder? Sie sehen arg glänzend aus, was ich total schade finde. :( So wirken sie eher wie irgendein stinknormaler, deckender Glitzerlack. Liegt wohl auch daran, dass sie so enorm rumglitzern. xD Trotzdem bin ich natürlich auf den Rest der Kollektion gespannt, vielleicht haut mich wenigstens farblich ein Lack um. ^^

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch, die trocknen, ausgenommen Black Pixel, der noch etwas 'Restglanz' beibehält ganz matt ab. Da ich aber diesmal ganz im Gegensatz zu den PixieDust Lacken, das Glück hatte, doch noch die liebe und seltene Sonne zu erwischen, ist jetzt auf den Bildern natürlich die geballte Glitterladung im Vordergrund.

      Ich persönlich könnte jetzt nicht sagen, ob mir die Zoyas oder die Orlys besser gefallen, da das nun wirklich im Groben eine Sache der Farbe ist.

      Ein Bißchen unterscheiden sich die Orlys allerdings schon von den Zoyas, wobei ich befürchte, daß da besonders der Punkt 'Farbhaltbarkeit' betroffen ist, weshalb ich vorhin je einen Finger mit Zoya Dahlia und Orly Black Pixel lackiert habe um das zu testen.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Hmmm, das klingt fast so, als müsste man selbst einen besitzen. xD Mist! ^^ Ich dachte ich käme drumherum... Morgen bitte Plum Pixel! ;P *wünsch* Bin sehr gespannt auf den Haltbarkeitstest!

      Löschen
    3. Ja gut, morgen Pflaumen- Bildpunkte :o).

      Das mit der Bufferfeile erzielte Ergebnis scheint sich auch in der Praxis zu bewahrheiten. Mal sehen, wie die beiden Lacke morgen aussehen, wobei ich noch einräumen muß, daß der Orly mittlerweile noch ein bißchen 'nachmattiert', dabei aber immer noch offensichtlich dunkler und glitzeriger als der Zoya ist.

      Liebe Grüße,
      Elena



      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...