10. Mai 2014

Glequins I. [Nail Art (trial)]

...erste Gehversuche...

Nachdem ich nun schon so viele schöne Nailarts mit Glequins gesehen habe, habe ich mir dann endlich auch Glequins bestellt. Allerdings nicht nur Hexagonale, sondern auch Rauten in 2 verschiedenen Größen. Da ich einen Neigung dazu habe, das Pferd von hinten aufzuzäumen, habe ich meinen ersten Versuch, getreu dem Motto, wenn es mit den winzigen 1 x 1,5 mm Rauten klappt, klappt es auch mit dem 3mm hex. Glequins, mit Erstgeannten unternommen.

Was dabei rausgekommen ist, ist noch nicht unbedingt ein Nailart, aber immerhin ein einigermaßen ordentliches und erkennbares Muster. Hier das Ergebnis:
 
 
 
 
Platziert habe ich die Gelquins mit einem Wachsstift, den ich vorher bis zum Exzess angespitzt habe, um die kleinen Teilchen einigermaßen exakt zu setzten können.

Fazit: ich muß noch üben, aber die Sache ist durchaus ausbaufähig.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße,
 

Kommentare:

  1. I like the pattern you created with the glequins...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks a lot, but this was really just testing ;o)

      Kind regards,
      Elena

      Löschen
  2. Das sieht doch für's erste Mal sehr gelungen aus! Ich hab hie auch noch so Zeug, aber bisher habe ich mich nicht rangetraut. Wachsstift sagst du, dann sollte ich mir auch noch einen besorgen.
    Wie heißt denn dein Grundlack?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir. Bei mir hats auch lange gedauert, bis ich mich da rangetraut habe. Es ist zwar anfangs etwas mühselig, aber durchaus machbar und mit einem solchen Wachsstift, deutlich einfacher als mit einem bewachsten Zahnstocher aka 'Klebestöckchen'.
      Der Basislack ist China Glaze Rose Among Thorns.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...