30. Mai 2014

Anna Gorelova by Dance Legend - Smei Gorinich

...der Drache...

War ja klar, daß der змей = smei, zu deutsch der Drache, über kurz oder lang bei mir landen würde.

Smei Gorinich, ist genau wie alle anderen Lacke von Anna Gorelova durch eine Gestalt der russischen/slavischen Mytholgie oder Märchengestalten inspiriert. In diesem Falle durch den Drachen der slavischen Mythologie. Er ist dreiköpfig und grün, geht auf seinen zwei Hinterbeinen, besitzt eher kleine Vorderbeine und kann Feuer spucken. Einem Epos zufolge wurde Smei Gorinich von Dobrynja Nikititsch besiegt und getötet. Ein Drachenlack. Die Farbe tat ihr übriges.

Die Basis von Zmei Gorinich ist eine schwarze semitransparente Jellybase. Darin befinden sich bunte Flakies die bei Lichteinfall leicht changieren. Todschick.
 
 
 
 
 
 
Der Auftrag war einfach und der Lack deckt mit 2 Schichten, die ich auch für die Bilder aufgetragen habe. Die Trocknung ist durchschnittlich und einen Topcoat würde ich hier empfehlen.

Smei Gorinich wurde bei Dance Legend gekauft.
Das 4. Bild zeigt den Smei Gorinich in Novosibirsk

Viel Spaß beim Lackieren!


Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Sehr schön <3
    Ich hab ihn gerade ebenfalls live betrachten können
    und deswegen steht er auch schon auf der Wunschliste :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der ist wirklich hübsch. Ich mag ihn sehr.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Eindeutig Drachenschuppen. :) Zu finster für mich, aber der Effekt ist toll.

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte mir schon, daß ich heute nichts Schönes für Dich hab. Für mich ist er natürlich optimal - Schwarz mit Bling.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. It's a beautiful dragon - both in person and in polish :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. They're both beautiful, that's true. :o)

      Kind regards,
      Elena

      Löschen
  4. Beim Lesen Deines Blogs bete ich mir diese Woche wie ein Mantra immer wieder vor, nein, den Lack brauchst Du nicht. Nein, fang jetzt nicht auch noch mit Dance Legend an. ;-) Und wenn ich nicht schon vorher angefixt gewesen wäre, bin ich es spätestens jetzt. :-DD DEN muss ich haben... unbedingt! Sooooooooooo schön!
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Mantra kenne ich auch. Bei mir war es allerdings das Llarowe-Mantra. Hat nur leider nicht viel genützt. :D.

      Liebe Grüße,
      Elena



      Löschen
  5. Der ist zwar auch schön, aber für mich zu dunkel - mein Bankkonto bekommt eine kurze Verschnaufpause ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich aber froh. Dein Konto erlaubt Dir also erstmal meinen Blog weiterzulesen ;D.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Hihi, so ist es :-P

      Löschen
  6. Wow, richtig toll! Ich mag solche Lacke sehr. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Schwarz mit Inhalt kann ich immer nur schwerlich widerstehen ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  7. Der Drachenlack sieht wirklich toll aus- ich mag solche dunklen Gestalten zwischendurch ganz gerne, aber so einen Hübschen habe ich bisher noch nicht :) Im Übrigen fand ich die Informationen zu den Drachen in der slavischen Mythologie wahnsinnig interessant - vielen Dank dafür :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, bitte gerne. War aber nur ein ganz ganz grober Abriß der Geschichte.
      Da ich es ehr mit den finsteren Gestalten habe, war der Drachen natürlich Liebe auf den ersten Blick. Freut mich, daß er aber auch Dir, die ehr hellere Lacke mag, gefällt. :o)

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...