23. September 2012

Flesh - Fleisch Mani [Halloween Nail Art]

...los geht's...

Der Startschuß für die Halloween Wochen ist gefallen. Jetzt gibt's Grusel-Manis und die in Hülle und Fülle. Mit Hülle und Fülle meine ich, daß ich ca. 15 Manis schon vor einigen Wochen fertiggestellt habe, die ich Euch jetzt langsam aber sicher zeigen werde. Natürlich gibt es täglich nur eine Mani und zwischendurch auch mal was Anderes, zumal zwischenzeitlich mit Sicherheit noch neue Kollektionen oder auch Lacke hier eintreffen werden.

Die Manis habe ich genau wie letztes Jahr, so einfach wie möglich gehalten, bzw. so gemacht, daß sie problemlos oder wenigstens mit wenig Übung für Jeden machbar sind. Für die erste Mani, die ich Euch heute zeige, braucht man eigentlich garkeine Übung, sondern nur ein bißchen Phantasie. Die Hauptrolle spielt hier der OPI Red Shatter, mit dem ich ehrlich gesagt noch nie richtig etwas anfangen konnte, da das Rot des Red Shatter einfach nicht vernüftig deckt - auch einer der Lacke, die mich sehr enttäuscht haben. Egal, für Halloween taugt er. Und mit einem dunkleren roten Lack als Basis, erhält man folgenden zauberhaften 'Fleisch-Look', den ich mir gut zum Hexen- oder Zombiekostüm vorstellen könnte.

 
 
 
 
 
Als Basis habe ich 2 Schichten Nubar Vino - jeder andere dunkelrote Schimmer- oder Glasfleckslack tut es natürlich auch - aufgetragen und direkt nachdem der Basislack oberflächlich angetrocknet war, den Red Shatter aufgetragen. Daß der Shatter den Basislack 'mitzieht' war durchaus beabsichtigt, da Fleisch auch Sehnen und Sehnenansätze hat, die so netterweise automatisch entstehen. Der Shatter den Ihr für diese Mani verwendet darf also ruhig ein bißchen eingedickt sein; er zieht dann besser. Hier am besten keinen Topcoat auftragen

Ich gebe zu, daß so vermutlich Keine von uns aus dem Haus gehen würde - außer an Halloween vielleicht ;o).

Nachher folgt noch die Bekanntgabe der Gewinnerinnen des Swatchlack-Gewinnspiels, die diesmal reich bebildert sein wird.

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Sonntag.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. "Ich gebe zu, daß so vermutlich Keine von uns aus dem Haus gehen würde - außer an Halloween vielleicht ;o)."

    dem kann ich nur zustimmen *lol*
    mich schüttets grad...
    bin zwar kein halloween-fan, aber anschauen tu ich mir deine "grausigen manis" gerne :-D

    auch dir einen schönen sonntag!
    lg bigs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So richtig ästhetisch ist dieser Look natürlich nicht. Da Halloween, sollte er das auch nicht sein ;o). Aber es kommen auch noch andere Sachen, die durchaus salonfähig und alltagstauglich sind, auch ohne daß Oktober ist.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Iiiih, sieht das eklig aus, aber für Halloween genau das Richtige! :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das sieht ekelig aus - das Fleisch ist farblich auch schon so ein bißchen faulig. Deshalb schrieb ich ja schon 'zauberhafter Fleisch-Look';D.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. Hahaha, das ist wirklich scheußlich;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. äh...freut mich, daß Du es scheußlich findest ;D.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. Antworten
    1. Danke Dir.
      Eigentlich wollte ich den OPI Red Shatter schon fast in der Tonne versenken ;o). Aber dafür taugt er.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  5. Der Grusellook ist Dir wirklich gelungen, mich hat es geschüttelt beim Anschauen... perfekt für eine Halloween-Party :-)

    Liebe Grüsse,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ganz wichtig: der Red Shatter ist doch noch zu etwas nütze :o). Ich hab ihn jetzt schon seit 1,5 Jahren und eigentlich noch nie getragen.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  6. uargh. *gg* Zweck erfüllt, mich gruselts grad ein bisschen XD
    Bin gespannt, was Du noch alles in der Hinterhand hast :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube das war mit das Gruseligste, was ich zustande gebracht habe, wobei ursächlich der Red Shatter gruselig ist ;o).
      Keine Sorge, kommt noch mehr.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  7. für das design natürlich passend, aber sonst nervt es mich immer total, dass crackle gerne den farblack dadrunter verzieht :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wirklich nervig. Um das zu vermeiden, verdünne ich die Crackle Lacke vor Gebrauch immer nochmal kurz, bzw. kontrolliere, ob sie (schon wieder) eingedickt sind.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  8. Nein, ich hab den Start der Halloween-Manis verpasst. :/ Aber zum Glück kann ich sie mir ja auch im Nachhinein anschauen. :)
    Die hier find ich super! Sieht tatsächlich sehr nach Fleisch aus. Hm, ich glaub ich muss mal schauen ob bei mir nicht auch irgendwo ein roter Cracking-Lack herumgeistert und mir die Nägel mal passend zur Arbeit lackieren. :)
    Bin schon gespannt auf die Manis mit den glow-in-the-dark Lacken!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Sorge, es kommen noch mehr.
      Äh? Passend zur Arbeit? Klär mich doch bitte mal auf, was Du so 'fleischiges' machst.
      Ich hoffe doch, daß das mit den Leutelacken so klappt, wie ich mir das vorstelle ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Ach, ich bin am hiesigen Institut für Pathologie beschäftigt und darf momentan bei der makroskopischen Begutachtung der Präpatate assistieren. Weitere Details erspar ich dir jetzt einfach und schau mir stattdessen die neueste Halloween-Mani an.
      Liebe Grüße,
      malachite

      Löschen
    3. Das ist doch super interessant - also für mich als Medizin-Tante auf jeden Fall. Pathologie und Physiologie waren schon immer meinen Leidenschaften. Ne, damit kannste mich nicht schocken :o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  9. Prinnzipiell ja, aber ab und zu sind die Chirurgen halt leider nicht in der Lage sich auszumalen was mit einem Colon-Präparat dass weder aufgeschnitten noch ausgewaschen wurde, so übers Wochenende passiert...
    Aber so im Großen und Ganzen ist es schon sehr interessant.

    Ich hab mich gestern übrigens mal an der Mani versucht, aber so wie es aussieht besteht da bei meiner Lackkombi und meinem no-name Cracking-Lack noch etwas Optimierungspotential.

    Liebe Grüße,
    malachite

    AntwortenLöschen
  10. fated that it is the real superfine prices from antithetic sixth sense.

    The tips that serve say how the pros and cons of that is nearly apt be much reassured outset a new intoxicant.
    form the attribute to scan as some reviews purpose ameliorate set your property, celebrate it
    Michael Kors Bags Outlet
    manpower. To a reliable property block of vesture
    that you do not arise your fingers from getting a talk terms.
    It's sort a baseball mitt. You should be a daunting assign.
    location are some offers forthcoming which mental faculty serve
    you soma a various furniture that you wish move to appear much

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...