12. September 2012

Glitter Sandwich mit Zoya Frida und Orly Be Brave

....zur Ehrenrettung von Tante Frida...

Als Solistin hatte sich Zoya Frida bei mir, bzw. bei langen Nägeln nicht besonders bewährt. Da ich den Lack aber im Grunde wunderhübsch finde, bekam er bei mir noch eine 2. Chance. So schnell geb ich nicht auf.

Am Samstag hatte ich China Glaze Exotic Encounters lackiert und vor mir lag mein 'Schmierbrett', auf das ich u.A. zu Testzwecken erstmal die 'Buntglas-Fenster-Mani' aufgetragen hatte. Frida drüber, gucken. Über Mermaid Tale, Spazmatic und Can't be Tamed sah er etwas sehr nichtssagend aus, über Sashay My Way gefiel er mir nicht (hätte ich gleich grünen Glitter nehmen können), aber über Be Brave schon.

Da ich wie schon erwähnt China Glaze Exotic Encounters trug, der sich meiner Meinung nach, farblich hervorragend als Basis eignete, habe ich die Kombination vor dem Ablackieren am Sonntag gleich ausprobiert und natürlich sofort geswatcht, da mir das Ergebnis sehr gut gefiel. Es sah nicht mehr aus, als würde der Glitter unter Glas liegen, sondern als ob er unter Wasser auf den Gründen eines Pools liegen würde, was sehr schön auf dem 3. und 4. Bild zu erkennen ist.

Natürlich hat sich Exotic Encounters durch die 2 Schichten Frida entsprechend verdunkelt und auch der Glitter wechselte die Farbe, weshalb ich zur besseren Veranschaulichung das Orly Fläschchen zum Swatchen genommen habe. Der eigentliche Effekt des Glitters war natürlich völlig unbeeindruckt von Frida, da sie nicht sonderlich stark pigmentiert ist.

 
 
 
 
 

Für die Bilder habe ich 2 Schichten China Glaze Exotic Encounters, 1 Schicht Orly Be Brave und 2 Schichten Zoya Frida aufgetragen.

Fazit: nach der ersten groben Enttäuschung, hat Frida hier doch noch ihr Plätzchen als farbiger Topcoat gefunden und darf bleiben. Hübsch stelle ich mir Frida auch über den Glitterlacken aus der OPI Muppets Collection, insbesondere auf dem 'Froschlack' und dem 'Schweinelack'  vor, was ich aber noch nicht ausprobiert habe.

Da wir grade bei Enttäuschungen sind - heute Nachmittag zeige ich Euch dann einen Lack, der bei mir leider komplett durchgefallen ist.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,



Kommentare:

  1. Elena, was Dir mit Deinen Himbeeren passiert ist, hatte eine andere Bekannte mit ihren Hortensien. Sie schnitt die im Herbst immer deutlich runter und wunderte sich, dass im nächsten Jahr keine Blüten kommen.

    Denn auch Hortensien blühen am sog. vorjährigen Holz... :-D

    Lieben Gruß
    Valerie

    AntwortenLöschen
  2. Wow, so sieht das Ganze echt toll aus. Gut, ich gebs zu, ich war schon bei -unter Wasser auf den Gründen eines Pools- überzeugt von der Kombination, aber die Bilder haben das nur noch bestätigt.
    Auf den komplett durchgefallenen Lack bin ich auch schon gespannt. Ein Lack mit dem Elena gar nichts anfangen kann, sowas gibts? ;-)
    Liebe Grüße,
    malachite

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gefiel mir auch sehr gut, weshalb Frida rehabilitiert ist.

      Ja, sowas gibts. Aber komplett durchgefallen. Wenn irgendwas, was sich 'Ultra Cover' nennt und kein Jelly-Base ist, mit 4 Schichten immer noch nicht deckt, werd ich komisch. Nix Ultra Cover - Nix Cover ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...