4. September 2012

Glitter Mani No. 2 - Orly Flash Glam FX Collection

...die war auch schon in der Sidebar....

...und trotzdem zeige ich auch diese Mani nochmal in groß, da auf dem kleinen Bildchen der schöne 'Hinter-Glas-Effekt', den ich heute morgen im Zuge der ersten Mani so gepriesen hatte, nicht wirklich zu sehen war.

Wer jetzt den Verdacht hat, daß ich als Basis schon wieder Orly Wild Wisteria genommen habe, liegt vollkommen richtig und wer noch den zusätzlichen Verdacht hat, daß ich mich so ein kleines bißchen in Wild Wisteria verguckt habe, liegt ebenfalls richtig. Ich fürchte, dieser Lack hat Back-Up Potential und ich werde mir wohl noch ein Fläschchen besorgen. Ich habe ihn jetzt bereits 2 x in Folge getragen, was wirklich hochverdächtig ist.

 
 
 
 
 
Bei dieser Mani habe ich zuerst mit Mermaid Tale etwas verlaufend die Tips beglittert und dann mit Sashay My Way noch ein paar Akzente gesetzt. Hier auch schön zu erkennen, wie man einfach mit dem Pinsel wunderbar auch einzelne Glitterteilchen platzieren kann, was der Basis der Glitterlacke zu verdanken ist und mir wirklich sehr gut gefällt.

Das Ablackieren war hier natürlich weniger geschmeidig, als bei der heute morgen gezeigten Mani, aber durchaus im grünen Bereich. Kein Rumpelstilzchen, kein Fluchen.

Da ich mittlerweile 3 Manis mit Glitters aus der Flash Glam FX getragen habe, kann ich guten Gewissens die Aussage machen, daß die Lacke nicht chippen und auch kein erwähneneswertes Tipwear bekommen. Ganz nebenbei geben die Lacke den Nägeln auch Stabilität - wer also wachsen lassen möchte, ist generell mit Glitter gut bedient.

Morgen zeige ich Euch noch eine Mani, die allerdings nicht in der Sidebar zu sehen war.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße,
 

Kommentare:

  1. Beste Kombination bisher für mich :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fand ich auch sehr schick, aber die 1. Mani hatte 'Was' - dieses bunte Glittern auf dem Blauviolett war schon faszinierend.

      Ganz liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Tolle Mani!! Mermaid Tale ist wirklich traumhaft! Glitterlacke für's Wachstum? Ehrlich? Whoah, noch ein Argument, mir die Kollektion mal gaaaanz genau anzuschauen! ;D

    Ganz liebe Grüße! :**

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir. Klar Glitterlacke für's Wachstum. Die Nägel wachsen dadurch natürlich nicht schneller, sondern bekommen durch den Glitter mehr Stabilität und brechen nicht mehr so leicht.
      Allerdings sollte man dann nicht unbedingt täglich umlackieren ;o).

      Ganz liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. Ich finde auch, dass so Glitter"french" top für das Wachstum ist :)

    Einmal hab ich so viel geschichtet, dass ich Probleme hatte Pfennige (ehm Cents^^) aufzuheben.. und dazu noch lange Nägel *g*

    Aber durch das Schichten hält es auch immer sehr lange :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sind sie in der Tat. Da ich derzeit einen, wenn auch nur oberflächlichen Längsriss im Mittelfingernagel habe, kam mir der Glitter zum Stabilisieren des Malheurs grade recht ;o). Kann also bei kleinen Defekten auch Bruch verhindern.

      Äh...Pfennige, Cents, EC-Karten - alles was platt auf einer relativ glatten Oberfläche liegt kann ich schon lange nicht mehr aufheben und den Einkaufswagen-Euro krieg ich auch nicht mehr rausgefummelt, weshalb ich immer eine Pinzette in der Hosentasche habe. Dazu braucht's bei mir keinen Glitter mehr :D.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...