6. September 2012

Dior Golden Jungle Nail Art Duo (Crocodile Leather Effect Nails)

...angefixt...

Nur damit Ihr es wisst: auch ich werde manchmal angefixt. Nachdem ich dieses Set bei ChaHeVu gesichtet hatte, hatte ich irgendwie das Bedürfnis meine Nägel ebenfalls zu bekrokodilen, obwohl ich kein ausgemachter Fan von Crackle Lacken bin. Natürlich habe ich mir erst die preiswerteren Sets von Allessandro und Ciaté angeschaut, bin aber irgendwie mit den Farben nicht richtig warm geworden - wenn schon, dann bitte authentisch. Bei einem Auktionshaus mit vier Buchstaben bin ich dann fündig geworden, da es bei Douglas natürlich zu diesem Zeitpunkt schon ausverkauft war. War ja klar - wer zu lange überlegt, den straft der Ausverkauf. Das Set ist - Stand heute - übrigens immer noch nicht wieder lieferbar.

Das Set besteht aus 2 Lacken, einem goldenen Foillack und einem khakifarbenen Croco-Crackle Topcoat und natürlich musste ich es nach seiner Ankfunft sofort ausprobieren und wurde nicht enttäuscht. Dior ist es hier gelungen aus - ich darf an dieser Stelle mal eine gute Bekannte zitieren, da sie es meiner Meinung nach, mit Ihrer Aussage absolut ins Schwarze getroffen hat - 'Ey Michelle, guck mal...voll krass!' etwas durchaus Elegantes und zu jeder Gelegenheit Tragbares zu zaubern.

Da ich noch nicht wusste, wie dick oder dünn oder gleichmäßig der Crackle Topcoat aufgetragen werden muß und wie schnell oder langsam der Croco-Crackle cracklet, ist mir der Auftrag nicht ganz geglückt und etwas unregelmäßig geworden, was die Bilder natürlich gnadenlos widergeben. Dafür weiß ich jetzt für's nächste Mal Bescheid.

 
 
 
 
 
Der goldene Foillack deckt bereits mit einer Schicht und lässt sich sehr gut auftragen. Der Croco-Topcoat lässt sich ebenfalls gut auftragen, man sollte allerdings nicht ganz so sparsam sein, wie ich es beim ersten Versuch war. Der Croco-Crackle, fängt erst nach ca. 5 - 6 Minuten an, gaaanz laaaaangsaaaaaam zu einreißen, weshalb man 'alle Zeit der Welt' hat, den Effekttopcoat gleichmäßig zu verteilen. Die Trocknung ist sehr gut und ein Topcoat wird empfohlen, weshalb ich die Bilder natürlich 'mit' gemacht habe.
Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,


Kommentare:

  1. das sieht richtig, richtig geil aus *____*
    ich bin absolut kein fan von teuren lacken, aber das hier... das ist einfach "krass", wie du schon so schön zitiert hast :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sieht wirklich richtig richtig toll aus. Wie Kroko nature.
      Oh ja...der Preis, der der Grund für das lange Überlegen war. EUR 33,- für 20 ml Nagellack ist nicht grade wenig.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. sieht schon gut aus, ist mir aber vieeeeel zu teuer... da bleib ich lieber bei meiner billig-variante... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sags mal so: ich hätte mir da auch lieber was Preiswerteres gekauft. Nur was nützt mir das, wenn mir die Farben nicht richtig gefallen und es im Endeffekt nur dumm rumsteht. Also hab ich mich dann in dem Wissen, daß ich es tragen werde, zu dem teuren Dior-Set durchgerungen.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. Geht das nur mir so, dass das Kroko auf dem Finger braun aussieht und in der Flasche grün? Oder liegt das nur an dem goldenen Unterlack?
    Das Ergebnis finde ich auch toll und definitiv was anderes als die klassischen Crackles - aber der Preis... :x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob der Kroko grünlicher oder bräunlicher aussieht ist hier eine Sache der Lichtverhältnisse. Da ich nicht viel Licht hatte - ehr bräunlich.
      Hmmm... allerings, wenn ich es mir so recht überlege könnte man es ja mal mit einem silbernen Foillack probieren? So ganz vorsichtig auf einem Finger?
      Erinnere mich bitte nicht an den Preis. Danke.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. Soooooo schön, Elena! Ich bin überhaupt kein Freund von Crackle-Lacken, aber dieses Set hat es mir angetan. Ich habe es auch zuhause schon rumstehen und werde es nun unbedingt ausprobieren!

    Liebste Grüße
    Valerie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :o).Du solltest es wirklich unbedingt ausprobieren. Es ist wunderschön. Elegant aber trotzdem reptilig ;o).

      Ganz liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  5. Mir gefällt es auch richtig gut! Dieser Croco-Effekt ist wirklich viel schöner als Crackling.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Crocotopper sind wirklich viel schöner als die konventionellen Crackle Lacke. Nur schade, daß es sie meist nur im Set gibt. Goldene Foillacke hätte ich noch 3 Stck. gehabt.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Mit den Crackle Lacken konnte ich mich nie anfreunden, mir gefällt es einfach nicht. Aber das hier ist was ganz anderes. Ich schaue mal nach dem schwarzen von alessandro ;-)

      Löschen
  6. Oha!! Echt "voll krass"! Sowas habe ich auch noch nie ausprobiert, aber es sieht einfach genial aus und steht dir fantastisch. Dann haben dich die Dior Lacke ja nicht enttäuscht :D

    Ganz liebe Grüße! :**

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, Dior hat mich nicht enttäuscht. Auch nicht qualitativ. Ich werde mir vielleicht nächste Woche einen weiteren Dior an Land ziehen. Ich hab da was gesehen bei Douglas ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Ich habe das Set inzwischen auch :DD Kann man den Überlack eigentlich auch solo tragen? Oo

      Löschen
    3. Ach? :o). Rein theoretsich kann man ihn auch solo tragen, aber er crackelt dann natürlich nicht.
      Wenn Du mich fragst: bevor Du den kostbaren Crackle als normalen Farblack benutzt, würde ich mir an Deiner Stelle lieber einen preiswerteren Lack in der Farbe holen. Gibts bestimmt.

      Ganz liebe Grüße,
      Elena


      Löschen
  7. So das Set ist jetzt auch mein. Ich weiß, es gibt zwar auch günstigere Varianten mittlerweile für den Croco Effekt, aber ein Krododil ist nun einmal grünlich und nicht schwarz oder so. Davon abgesehen find ich den Crackle Effekt toll, besser als bei normalen Crackle Lacken (die sind so hart gecracklet). Über den Preis reden wir nicht ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, über den Preis reden wir lieber nicht. Besser ist das.
      Die schwarzen, violetten und dunkelroten Varianten fand ich auch nicht sonderlich ansprechend, weil ein Krokodil nun mal ehr grünlich ist, weshalb ich mich dann letztendlich auch für die Variante von Dior entschieden habe.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...