20. November 2013

Essie Belugaria - Essie Encrusted Treasures Collection Holiday 2013

...Essie und der Kaviar...

Regelmäßige Leserinnen wissen, daß ich kein großer Freund von Essie Lacken bin und es auch vermutlich nicht mehr werde. Essie und ich passen aus irgendwelchen, mir bisher noch unbekannten Gründen nicht zusammen. Trotzdem und trotz der nicht wirklich positiven Erfahrung mit den Essie Summer Neons, konnte ich hier der Optik wegen, dann doch nicht widerstehen. Neuer Versuch, neues Glück und das Glück war mir diesemal nicht nur hold, sondern ich war sogar angenehm überrascht.

Aus diesen Grunde möchte ich an dieser Stelle erstmal eine Lanze für diesen Lack brechen. Diverse Damen in USA behaupten, er sei unfassbar schwierig aufzutragen und ich habe sogar eine regelrechte bebilderte 'Bedienungsanleitung' für den Auftrag von Belugaria gefunden. Ich war also auf das Schlimmste (und die schlimmsten Flüche)  gefasst, als ich mir gestern Nachmittag Belugaria zum Lackieren rausgestellt habe. Und....es ist Nichts passiert, bzw. es war ganz einfach und ich habe ihn völlig problemlos innerhalb von ca. 10 Min. mit einer Schicht auf die Nägel bekommen, was vermutlich auch genau so von Essie angedacht war. Allerdings habe ich, da bei Petra gekauft, die Salon-Variante mit dem schmalen Pinsel, der hier von Vorteil sein könnte. Ob er gefällt oder nicht - ich denke mal er polarisiert - steht auf einem ganz anderen Blatt. Mir gefällt er.

Die Basis von Belugaria ist ein hochdeckendes Schwarz. Darin befinden sich neben relativ groben - viel gröber als die in China Glaze Bump In The Night - 'Texturbröckeln', hexagonale, bunt holografisch reflektierende Glitterteilchen, die dann bei Lichteinfall ein dezent-buntes Blingbling in die Kaviarmasse zaubern. Leider nur andeutungsweise zu sehen, da ich die Bilder bei starker Bewölkung und Nieselregen gemacht habe.
 
 
 
 
 
Zum Auftrag: es gibt sicherlich Lacke, die sich einfacher auftragen lassen, aber Belugaria auf die Nägel zu bekommen ist kein Hexenwerk. Einfach nicht drüber nachdenken, reichlich Lack mit dem Pinselchen aufnehmen und diesen von der Mitte unten ausgehend schön langsam und ohne jeglichen Druck auf dem Nagel verteilen. Dabei immer dafür Sorge tragen, daß genug Lack am Pinsel ist, dann klappt's auch mit einer Schicht. Da die Tips u.U. ein paar 'Bröckel' weniger abbekommen, bin ich an zwei Nägeln einfach nochmal quer mit dem Pinsel quer über die Ränder gegangen. Belugaria lässt sich problemlos nachkorrigieren, auch dann wenn sich eines der Glitterteilchen durch mechanische Einwirkung verabschiedet, wie es mir gestern beim Kochen passiert ist. Die Trocknung ist sehr gut und einen Topcoat braucht er natürlich nicht.

Essie Belugaria habe ich bei Petra's Nailstore gekauft.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,


Kommentare:

  1. Ich finde ihn leider immer noch total hässlich. Aus der LE werde ich mir auch nur zwei Lacke holen, der Rest lässt mich kalt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zugegebnermaßen ist Belugaria ganz schön schräg, aber mir gefällt er. Geschmackssache.
      Nächste Woche dürfte dann aus dieser LE noch 'On a silver plattern' bei mir eintreffen.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Ja, "On A Silvern Plattern" wär auch ein Kandidat meiner Wunschliste. :)

      Löschen
  2. Oh this is so not me hahaha - I'm no fan of textured polishes - and this combo is way too extreme for me - furthermore I would start picking it of instantly :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. That's what I stated above. It's polarizing - you love it or you hate it. I love it
      Picking? *shudder*.

      Kind regards,
      Elena

      Löschen
  3. Antworten
    1. :DDDD.
      Ist doch eingentlich prima, dann hast Du gleich was für Samstag 'Elena zeigt den hässtlichsten Lack der Welt :DDDD

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. Also für mich ist der nix. ^^

    Liebe Grüße,
    Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...was zu vermuten stand ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Ich glaub ja. :) Aber ich mag auch seine weiße Schwester von China Glaze nicht. ^^

      Löschen
  5. Boh is dat krustich! So als hätte man einen Unfall beim Asphaltieren gehabt. Und sowas will ich eher nicht im Suppentopf finden... Aber vielleicht sieht es ja im Gesamtbild besser aus als in der Großaufnahme...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der ist ganz schön krutstitsch. Wie Krusty der Clown oder ein Feldweg in Bulgaria. Übrigens sehr praktisch, wenn der Rücken juckt ;D.
      Also Mr. Elena war gestern ehr amüsiert, als angewidert ob des Asphalt-Massakers auf meinen Nägeln und im Gesamtbild gefällt er mir sehr gut.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  6. bei dem Lack bin ich mir total unsicher, ich weiß nicht ob ich ihn total hässlich finden soll oder total geil :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gings ähnlich, bzw. ich fand ihn zuerst potthäßlich, dann so häßlich, daß er schon wieder gut war und jetzt, da ich ihn lackiert habe, finde ich ihn total geil. :o)

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  7. Oh, ich bin so gespannt auf diesen Lack. Ist noch nicht ausprobiert... Aber ich fand ihn genau wie Du auch erst potthäßlich und dann so schrecklichschön, dass er schon wieder gut ist ;)))

    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solltest Du wirklich bald ausprobieren. Der ist echt klasse - außer man hat grade mit Weichkäse hantiert :DDD.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  8. Mein Fall ist der Lack auch ganz & gar nicht.. Obwohl, irgendwas hat er auch =D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein ich doch auch. Irgendwas hat er :D.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  9. Meins ist er nicht, aber es muss einem ja auch nicht alles gefallen :) Schön, dass du ihn magst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neeee....ich zwing niemanden.

      Ja...schön daß sich wenigstens Einer erbarmt hat, Belugaria zu mögen :DDD. Stop, Manicure Lover mag ihn auch.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  10. Der Lack ist genauso wie auf den Bildern die im Netz kursieren, für meinen Geschmack wirklich hässlich. Sieht aus wie ein Unfall.
    Nee, für mich nicht (und auch kein anderer der Kollektion) und das obwohl ich ja großer essie-Fan bin.
    Aber so ist das mit den Geschmäckern... ;-)
    LG Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gott sei Dank ist das so mit den Geschmäckern, weshalb ich auch Niemandem, der hier schreibt, daß der Lack häßlich ist, irgendwie böse wäre. Erschwerend kommt bei B. noch hinzu, daß er schon etwas speziell ist. Aber ich mag ihn.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  11. Hmm... Ich fange tatsächlich an zu schwanken... Er ist hässlich. Aber so, dass man fast schon wieder Gefallen daran finden könnte aufgrund dieser außergewöhnlichen Hässlichkeit. xD Hach, ich weiß nicht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich geahnt. Anfangs fand ich ihn auch potthäßlich und mittlerweile starre ich ständig und völlig verliebt meine Nägel an. Also den habe ich gestern weiß Gott nicht zum letzten Mal lackiert.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  12. Ich mag unterschiedliche Texturen bei Lacken, aber Belugaria habe ich schon bei den ersten Pressebildern für mich ausgegrenzt. Das Finish ist mir einfach zu grob. Zusammen mit einem Maybelline Vintage Leather Lack ist Belugaria auf meiner Ugly-Liste 2013 ganz obenauf. ;-)

    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hatte ich ursprünglich auch. Ich habe ihn gesehen, die Hände überm Kopf zusammengschlagen und mich gefragt 'wie kann man nur?' Jetzt habe ich ihn.

      Solltest Du eine 'Ugly-Liste 2013' veröffentlichen wollen, darfst Du gerne meine Bilder benutzen. Den Maybelline habe ich mir grade mal im Net angeschaut - na...ja. Gefällt mir Belugaria deutlich besser.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Mach ich gerne, danke Elena. :)
      Das seltsame ist ja, dass mir einige grobe Finishes durchaus gefallen, wie zb. Gobsmacked von Illamasqua, der auch geliebt oder gehasst wurde. Aber bei Belugaria konnte ich mich nicht anfreunden. Vielleicht würde es sich ändern, wenn ich ihn direkt tragen würde. Kommt ja öfter vor, dass es auf den eigenen Nägeln dann doch gefällt. :)

      Löschen
  13. Also ich kenne keinen Lack der sooo hässlich ist :D
    Als ob man sich die Nägel mit Teer lackiert hat... Aber jedem das seine :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Ordnung muß sein. Teer mit Hologlitter, bitte ;D.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  14. Ich mag ja die Sandoptik echt gern, aber hier muß ich meinen Vorrednerinnen echt recht geben: Schön ist der irgendwie nicht ^^ Viel zu grob. Sieht aus, als ob die Glitzerteilchen jeden Moment runter fallen XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt hab ich mir mal einen Essie Lack gekauft... :D.
      Grade weil er so grob ist, gefällt er mir. Runtergefallen bzw. abgelöst haben sich seit vorgestern lediglich 2 von Glitterteilchen, da der Lack aber kaum Abrieb hat und somit nicht aufhellt, war das völlig problemlos mit einem Tupfer Lack zu korrigieren.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  15. Für mich ist er auch einer der Anwärter auf den "Hässlichsten Lack der Welt"-Award ;-)

    Aber danke für's Zeigen - den Lack sieht man definitiv nicht ständig auf irgendwelchen Blogs... :-)

    LG Alexa Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte sehr.
      Ist mir übrigens auch aufgefallen, daß er nicht allzu häufig gepostet wird...der Arme ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  16. Wow! That really is an extremely textured polish. Interesting effect! :-) Funny to read about it. Lol!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Well, that's really extremely textured and so far, for me the most beautifuly Essie polish I own.

      Kind regards,
      Elena

      Löschen
  17. Na endlich! Dankeee! Ich habe den Lack hier schon eeeewig rumstehen und mich wegen genau dieser Damen - naja und der zu großen Auswahl aus neuen Lacken - nicht an den Lack getraut... Heute war es endlich so weit... und was war?! Nichts! Easy Peasy in einer Schicht... wie bei dir!
    Der Lack spaltet tatsächlich die Lacknation... aber mir gefällt er suuuuuper!

    LG und ein schönes WE :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe wirklich keine Ahnung, was die alle gegen den armen Lack haben und ich habe nach wie vor keinen blassen Schimmer, was an dem Auftrag jetzt so schwierig sein soll.
      Willkommen im Fanclub :o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  18. Na endlich! Dankeee! Ich habe den Lack hier schon eeeewig rumstehen und mich wegen genau dieser Damen - naja und der zu großen Auswahl aus neuen Lacken - nicht an den Lack getraut... Heute war es endlich so weit... und was war?! Nichts! Easy Peasy in einer Schicht... wie bei dir!
    Der Lack spaltet tatsächlich die Lacknation... aber mir gefällt er suuuuuper!

    LG und ein schönes WE :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Komisch, auf Deinen Kommentar hatte ich schon geantwortet - wech isser. Lag wohl an meinem alten maroden Rechner.

      Er ist super. Sowohl Auftrag als auch Effekt. Runter geht er genau so gut - ich habe wirklich keine Ahnung was die Alle hatten mit ihren 'Bedienungsanleitungen'.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  19. Geht mir wie Frau Wahnsinn: Ich find ihn hässlich, aber muss trotzdem immer wieder hinschauen. ;-)
    Wie ist es eigentlich mit dem Entfernen? Zickt der Belugaria oder gehts doch einfach?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ging mir ja genau so. Irgendwie ist er so schlecht, daß er scho wieder gut ist.
      Zum Ablackieren: er ging viel einfacher wieder runter als ich gedacht hatte. Für einen Glitterlack mit 'Bröckeln' eigentlich so gar 'Ruck-Zuck'.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  20. ...der mit Abstand schrägste Lack, der seit heute auch in meinem Besitz ist. Der Auftrag war auch bei mir total unproblematisch. Ein Nagel hatte einen "kahlen" Streifen in der Mitte, einmal drüber und die Sache war erledigt. Aber: Ich bin schon gespannt, wie man das Teufelszeug dann wieder von den Nägeln abbekommt. :'D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Glückwunsch! Wenn es nicnt stimmen würde, würde ich es auch nicht behaupten. :o)

      Das 'Teufelszeug' geht übrigens erstaunlich leicht wieder runter.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...