10. November 2013

Eidechsen - Lizards [Nail Art - my first nail art redone]

...my first nailart redone...

Ich erinnere mich noch ganz genau daran, wie ich mich im März 2011 zum allerersten Mal mit Acrylfarbe auf meinen Nägeln versucht habe, bzw. wie ich wirklich fast eine Stunde lang,  sehr angestrengt dasaß, um eine kleine grüne Eidechse auf den kleinen Finger zu bekommen. Was war ich stolz, als ich fertig war und Lack - mein damaliger Lieblingslack OPI Walk On Tverskaya -  nebst Nailart habe ich, wenn ich mich recht erinnere dann eine knappe Woche getragen. (Ein Bild gibt's am Ende des Posts)

Heute mache ich in einer Stunde 10 Eidechsen, bzw. ich beeidechse alle Nägel und das incl. Auftrag und evtl. noch Bearbeitung eines Basislacks. Das festzustellen, war mit einer der Gründe, warum ich die kleine grüne Eidechse wieder habe aufleben lassen. Der zweite Grund war - logisch - mir gefallen kleine Eidechsen auf den Nägeln. Voilà, die Eidechsen.
 
 
 
 
Da es sich, ehr um einen Versuch handelte, habe ich es vermutlich in Punkto Glitter und Farbzusamenstellungen wohl ein wenig übertrieben, bzw. ziemlich bunt getrieben. Ich habe allerdings für nächste Woche eine  tragbarere Variante vorbereitet, die schon 2 Tage auf meinen Nägel verweilen durfte.

Für das Nailart habe ich folgende Produkte verwendet:
Basis: Orly Take Him To The Cleaners, gespongt mit: Orly Solid Gold, Eidechse grün: Orly Fresh, Eidechse rot: Orly Rock It, Eidechse kupfer: Orly Rage, Glitte rot: Orly Rockets Red Glare, Glitter grün: Orly Mermaid Tale.

Hier noch das versprochene Bild des ersten Versuchs:
















Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Sonntag.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße,



Kommentare:

  1. Wie weit man doch kommt im Lauf der Zeit... Wobei dein erster Versuch ja nicht schlecht war (und vermutlich besser als alles, was ich hinbekommen hätte).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh...Danke.
      Allerdings, man kommt ganz schön weit. Ich weiß noch wie ich dasaß und die Acrylfarbe ständig mit einem nassen Q-Tip korrigiert habe.Als ich es neulich nochmal probiert hatte, ging es ganz fix und problemlos von der Hand.
      Aber...Nägel lackieren konnte ich damals noch nicht. Was eine Katastrophe *schmier* ;DDD

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Wirklich toll wenn man mal so richtig merkt, wie man sich verbessert hat.

      Haha, ja, so haben wir glaub ich alle angefangen :D

      Löschen
    3. War mal ein richtiges Erfolgserlebnis ;o). Muß auch mal sein :o).

      Ich fürchte auch, daß wir Alle so angefangen haben, aber ist ja schließlich keine Schande. Wie sagt man so schön: Übung macht den Meister.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. LOL - a lot have happened during that time :)
    I like the kind of abstract feel this one has :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Well, that's true.
      Maria, this is called 'Ethno-Art' ;o)

      Kind regards,
      Elena

      Löschen
  3. Süüüß! Da sieht man: Übung macht den Meister. ^^

    Liebe Grüße,
    Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir.
      Ja...ja...die 'Meisterin' ist aber sicherlich noch steigerungsfähig ;o). Besser geht immer.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. Das sieht echt cool aus :) Gefällt mir super gut

    AntwortenLöschen
  5. Die Ethno-Nailart gefällt mir super gut - fast besser als dein neuerlicher Versuch. Aber letzterer ist definitiv tragbarer. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir.
      Also wenn Du mich heute fragen würdest, wie ich es denn aktuell gerne haben würde, würde ich mir die grünen Eidechsen auf dem braunen gespongten Untergrund auftragen und sie grün beglittern. Sozusagen der Mittelweg :D.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...