8. November 2013

Cult Nails Feedback - Cult Nails All Access Collection

...Rückmeldung...

Das Feedback ist der vorletzte Lack aus dieser Kollektion und heute in einer Woche geht schon die nächste Cult Nails Kollektion, die Midnight Masquerade Collection, die allerdings nur aus 3 Lacken besteht und auf 500 Sets limitiert ist, auf die Reise über den großen Teich. Scheinbar sind noch einige Exemplare bei Cult Nails erhältlich. Bilder findet Ihr auf u.A. auf Maria's Blog.

Bei Feedback habe ich auch keine Sekunde überlegen müssen, ob ich ihn haben möchte oder nicht. Für Effekttopper bin ich eigentlich immer zu haben, zumal wenn sie ausgefallen sind. Obwohl es einen Effektopper von Essence, den ich auch schon in der Hand hatte, - Bilder könnt Ihr bei Marina sehen -  gibt, der dem nicht ganz unähnlich ist, fiel die Entscheidung aufgrund der Farbgebung nicht schwer. Irgendwie ist Feedback goldiger und weniger Gelb und ich denn schon unbedingt Gold, eine Farbe die mir sowieso nicht sonderlich steht,  tragen muß, dann bitte wenigstens kein Gelbliches.

Die Basis von Feedback ist eine transparente farblose ziemlich dickflüssige Jellybase in der sich unregelmäßig geformte und unterschiedlich große goldene und roségoldene Teilchen befinden. Für die Bilder habe ich ihn auf Cult Nails Lamestain aufgetragen. Die Kombinationsmöglichkeiten sind hier natürlich unbegrenzt und obwohl er etwas zickig ist, gefällt er mir ausgesprochen gut.
 
 
 
 
 
Der Auftrag ist nicht so ganz einfach - vor allen Dingen wenn man es versucht so hinzubekommen, daß die Teilchen sich nicht überlappen, da ansonsten das Finish nicht besonders schön ist - da der Topper recht dickflüssig ist und ziemlich schnell anzieht. Abhilfe schaffen allerdings ein paar Tropfen Nagellackverdünner, die man kurz vor Gebrauch in das Fläschchen gibt. Die Trocknung ist sehr gut und einen Topcoat braucht er unbedingt.

Die Cult Nails All Access Collection habe ich bei Cult Nails gekauft.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,
 

Kommentare:

  1. Genial ! Das Problem mit den überlappungen der Teilchen kenne ich nur zu gut ^^ Hab da auch so paar Kandidaten. Aber lässt sich meistens noch richten :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist zwar mein geschätzter 20. Goldtopper, aber ich liebe ihn ;o).
      Meist lässt es sich wirklich richten, aber in diesem Falle kam dann doch der Nagellackverdünner zum Einsatz.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. I like the color combo, but for me the bits of glitter are a bit too large...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I love such big glitters, eventhough they're not really easy to be removed.

      Kind regards,
      Elena

      Löschen
  3. Der Tip mit dem Verdünnen war super, danke Dir :)) Da ging der Auftrag doch recht gut vonstatten. Einer der wenigen goldenen Topper, der mir richtig gut gefällt.

    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte sehr. Gern geschehen. Mir gefällt er ausgesprochen gut und er wird vermutlich während der derzeitigen Glittersaison ;o) häufig zum Einsatz kommen.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. Sieht wertvoll aus. ;) Von OPI gibt es ja jetzt auch einen Weißgold 18K Topper... ^^

    Liebe Grüße,
    Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Goldton ist hier wirklich gut getroffen.
      Huch? 18K Weißgold Topper? Muß ich mir mal anschaun.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...