14. Oktober 2011

OPI Siberian Nights + Layering mit Nfu-Oh No. 54 + Orly Love Each Other

....Sterne am sibirischen Nachthimmel....oder eines meiner Lieblings-Layerings...

Es hat sich bewahrheitet: ich muß Euch enttäuschen, da ich den Kroko-Post gestern tatsächlich nicht mehr geschafft habe. Er ist aber in Vorbereitung. Dafür habe ich aber gestern, da schönes Wetter war, ganz viele Bilder (= 7 Lacke - darunter 2 wunderschöne Rottöne) gemacht, die jetzt alle noch bearbeitet resp. verkleinert und vor allen Dingen sortiert werden möchten. Also heute Plan B - einer meiner schönsten dunklen Crèmelacke, OPI Siberian Nights, gelayert mit Nfu-Oh No. 54 und Orly Love Each Other.

Erstmal möchte ich Euch den Siberian Nights vorstellen:

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken
Die obigen 3 Bilder zeigen den Siberian Night in direktem Sonnenlicht. Siberian Nights ist ein dunkelblau-violetter Crèmelack, der dafür, daß er so dunkel ist einen recht hohen Weißanteil hat. Er deckt schon fast mit einer Schicht, perfekt mit 2 Schichten. Für die Bilder habe ich 2 Schichten aufgetragen, aber bei dem derzeit schlechten Licht an meinem 'Lackierplatz' leider eine kleine Stelle übersehen. Die Sonne brachte die Wahrheit ans Licht ;o). Einen Top Coat braucht er nicht, da sein Finish sehr schön ist, wie man besonders auf dem folgenden Bild erkennen kann.

Hier nochmal der Siberian Nights im Schatten. Das Finish ist jetzt besser zu erkennen.

Nun zum Layering. Als erstes habe ich eine Schicht Nfu-Oh No. 54 aufgetragen um die ersten Sterne an den Nachthimmel der eisigen Tundra zu zaubern.

Dannach noch 1 Schicht Orly Love Each Other, damit nicht alle Sterne gleich groß sind.


Sieht das nicht super edel aus? Mit dem Nfu-Oh alleine finde ich das Layering schon sehr schön, aber der Orly gibt dem Ganzen noch den letzten Schliff.

Den Orly habe ich mir für heute schon zum Swatchen rausgestellt, damit ich Euch endlich mal vorstellen kann. Der Love Each Other ist ein echtes Multitalent und wie Ihr an der Flasche erkennen könnt, benutze ich ihn auch recht gerne.

Die Lacke habe ich in folgenden Shops bezogen:
OPI Siberian Nights - Petras Nailstore
Nfu-Oh No. 54 - Glamournails24
Orly Love Each Other - PolishPark24

Morgen werde ich Euch dann einen der Rottöne, die ich gestern fotografiert habe, incl. einem kleinen aber feinen Layering vorstellen.

Viel Spaß beim Ausprobieren und einen schönen Freitag!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Der Lack von Nfu-Oh ist ja toll! Und nun hab ich genau wegen diesem Post bisschen gestöbert und mir selber 3 Lacke bestellt...na toll ;) So wird man hier angefixt ;)

    AntwortenLöschen
  2. @ Mrs. Fliegenpilz: ja ist recht. Mit dem Vorwurf kann ich leben :o). Ich habe auch grade Lacke bestellt und äh...so ein bißchen die Kontrolle verloren *hüstel*. Ich glaube es sind insgesamt 10 Stck...so ungefähr.;o).
    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
  3. @ LacquerVictims: Danke. Freut mich, daß es Dir gefällt.
    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...