13. Oktober 2011

Zoya Mikka + Layering mit China Glaze Haute Metal

Zoya Mikka ist auch eine meiner heimlichen Leidenschaften. Er stammt aus der Zoya Pulse Collection, Herbst 2008, eine der weingen Kollektion aus der mir wirklich ausnahmlos alle Lacke gefallen.

Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken
Mikka würde ich als Schimmerlack bezeichen, obwohl er schon etwas in Richtung Metalliclack geht. Seine Basis ist ein dunkles, so rotlastiges Violett, daß schon zum Blutrot tendiert. Ein wirklich sehr schöner und ausgefallener Farbton, den man nicht jeden Tag sieht. Der Schimmer ist silbern, was nicht nur ins Auge sticht, wenn er in der Flasche ist, sondern auch auf den Nägeln. Finde ich eine äußerst gelungene Kombination. Einer Freundin habe ich u.a. diesen Lack zum Geburtstag geschenkt (na ja, um genau zu sein die ganze Pulse Collection) und sie ist genau so begeistert wie ich.

Aus diesem Grunde habe ich mal ihre derzeitige Lieblingsmani für Euch geswatcht:

2 Schichten Zoya Mikka, die ich auch für die Bilder aufgetragen habe, und 1 Schicht China Glaze Haute Metal - der Rosane - aus der China Glaze Crackle Glaze Metals Collection. Hat irgendwas Shabby-Chic-artiges, oder?

Gefällt mir zwar sehr gut, aber bei diesem Lack bin ich wieder fast der Meinung, daß er mir solo besser gefällt, da er so unheimlich edel aber dennoch irgendwie verrucht aussieht. Gott sei Dank, sind die Geschmäcker verschieden. Was meint Ihr? Mit oder Ohne?

Zoya Mikka ist bei Petras Nailstore erhältlich, wo ich ihn auch gekauft habe.

Morgen gibt's dann Neues von der Krokodilfarm ;o) zum 'Nachlackieren' incl. Bedienungsanleitung und ganz vielen Bildern - vorausgesetzt ich schaffe es, denn wenn ich so aus dem Fenster schaue, sehe ich trotzdem es noch dunkel ist einen wolkenlosen Himmel. Schönes Wetter = swatchen. Wenn es also morgen anstatt 'Neus von der Krokodilfarm' einen Einzellack gibt, könnt Ihr davon ausgehen, daß ich einige schöne neue Lacke für Euch vorbereitet habe. :o)

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Der Lack ist ja wunderwunderschön!!! Auf jeden Fall solo!

    AntwortenLöschen
  2. @ Carmen: Danke und freut mich, daß Dir Mikka gefällt. Meine ich auch - auf jeden Fall solo, sonst wird die schöne Farbe zu sehr verdeckt.
    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
  3. Als Nagellackanfänger wollte ich mal fragen, ob du mir einen Topcoat empfehlen würdest?
    Ich hatte bisher nämlich nur Pech, zB mit dem P2 Topcoat, der überhaupt nicht trocknete und den ganzen Lack zu einer abziehbaren Gummischicht machte.
    LG, Carmen

    AntwortenLöschen
  4. @ Carmen: das mit dem P2 Topcoat habe ich schon ein paarmal gehört bzw. gelesen. Einige nehmen ihn um Glitterlacke wieder von den Nägeln zu bekommen.Ich persönlich nehme seit ca. 1 Jahr den Seche Vite von Seche und bin damit sehr zufrieden. Es kursieren Gerüchte, er sei der Beste. Den gibt's aber nur online zu kaufen. Ansonsten habe ich gehört, daß der Essie Good to Go sehr gut sein soll. Selber habe ich ihn aber noch nicht ausprobiert. Soweit ich weiß, ist er bei Douglas zu bekommen.
    Ich hoffe, ich habe Dir etwas helfen können.
    Liebe Grüße,
    Elena
    Elena

    AntwortenLöschen
  5. @ Elena: Danke für die Empfehlungen!
    LG, Carmen

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...