27. Juni 2014

Transferfolien & Topcoat - Ein Problem, zwei Lösungen

...eine (fast) neue Erkenntnis...

An Transferfolien hatte ich mich schonmal versucht und war ehrlich gesagt mittelmäßig enttäuscht, da sie ohne Topcoat nicht halten, ein konventioneller Topcoat, aber die Folie und deren Holoeffekt ruiniert. Als ich vor einiger Zeit,  bei einer Freundin zu Besuch war, haben wir alle möglichen Topcoats auf Transferfolien ausprobiert und sind zu dem Schluß gekommen, daß im Grunde alle Topcoats Folie und Effekt ruinieren. Orly In A Snap, hatte bei unserem Versuch noch den besten Schnitt gemacht, da er noch ein bißchen von dem Holoeffekt der Folien übrig ließ. Trotzdem hatte auch er irgendwie versagt. Das schlimmste Ergebnis gab es mit einem amerikanischen Topcoat, dessen Name mir grade entfallen ist und der derzeit unglaublich gehypt wird. Sah bei einer silbernen Holo-Transferfolie grade eben noch aus, wie Bleigießen an Sylvester *schauder*.

Seitdem habe ich mich nicht mehr mit den Folien beschäftigt. Als ich aber neulich einen Post bei Lucy's Stash las, wurde ich wieder wach. Sie schrieb, daß man Picture Polish Revolution, der eigentlich ein Basecoat ist,  als Topper für diese Folien benutzen könne, da er auf Wasserbasis ist. In diesem Augenblick ging mir ein ganzer Kronleuchter auf: Bindemittel für Acrylfarben. Dieses Bindemittel welches nur wenige Euro pro 100 ml kostet, hat eine Wasserbasis und wird nach Fertigstellung des 'Werkes' auf Acrylfarben aufgetragen. Bindemittel und Picture Polish Revolution hatte ich zur Hand, weshalb ich es natürlich zeitnah ausprobiert habe. Erstmal die Bilder von Transferfolie pur auf Opferlack vor dem Ablackieren.
Nachdem ich die Bilder gemacht hatte, habe ich zu Testzwecken folgende Produkte aufgetragen: Zeigefinger - Picture Polish Revolution, Mittelfinger - Bindemittel, Ringfinger - Orly In A Snap. Hier das Ergebnis.
 
Sowohl Picture Polish Revolution, als auch das Bindemittel haben die Folie komplett so belassen wie sie war.

Vor- und Nachteile
Revolution: fertig im Fläschchen mit Pinsel / schwieriger Abzulackieren, teurer, nicht in D erhältlich
Bindemittel: preiswert, gut abzulackieren / muß mit extra Pinsel aufgetragen werden

Die Trockenzeit beider Substanzen ist in etwa gleich, nur mit dem Unterschied, daß man bei dem Bindemittel die Trocknung sieht, da es beim Auftrag noch milchig weiß ist.  Nach der Trocknung kann man das Ganze problemlos mit dem Lieblingstopcoat versiegeln.

Tja, für mich gibt es da Nichts mehr großartig zu überlegen. Mein Favorit wäre das Bindemittel, welches es z.B. im Künsterbedarf oder im Auktionshaus gibt (die hier abgebildete Marke ist scheins nicht mehr erhältlich). Man kann es unverdünnt mit einem normalen Aquarellpinsel ganz einfach auftragen, es trocknet gut und ist auch für mit Acrylfarben gemachte Nailarts verwendbar und verhindert ein Verlaufen der Farben durch konventionelle Topcoats.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße,



Kommentare:

  1. Ich schiebe die Folien auch irgendwie von einer Ecke in die andere :o)

    Mal sehen, wann ich mich mal durchringe und sie teste :D

    Aber gut, dass ich das mit dem t/c vorher bei dir gelesen habe lol :D

    Liebste Grüße! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab jetzt geschiebt :D

      Normalen Topper kannst echt vergessen. Nix Holo und im Zweifelsfalle nix mehr Glanz.

      Liebste Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Aaaaah. :) Immer gut zu wissen. Wenn ich jetzt nur das Foliending selbst auch hinrkiegen würde. ^^

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das dachte ich auch: Aaaaah :o). Du musst nur den Kleber ordentlich antrocknen lassen. Dann klappt das schon. Ich habs ja jetzt auch hinbekommen.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. I've never tried these type of foils. I got a Ciate set cheap and still to get around to using it! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. You should try, it's looking gorgeous. The foil I used here is also Ciaté.

      Kind regards,
      Elena

      Löschen
  4. It's an inteesting test, thanks for sharing!

    AntwortenLöschen
  5. Auch ich sammle hier die Folien und benutze sie nicht. Das 'Topcoat-Problem' war mir bekannt und ich dachte ich warte mal, bis jemand eine Idee hat. ;-) Danke, Elena für die Lösung! Jetzt muss ich nur noch die Folie auf die Nägel bekommen... ;-DDD

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jupp, ich hatte eine Idee, bzw. ursächlich hatte wohl eine andere Bloggerin die Idee.

      Och, das mit den Folien ist garnicht so schwierig. Zeig ich Dir dann ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  6. Oooooooooh, das ist ja toll! Ist das so Latex-Bindemittel, das man auch auf Tapeten rings um zb Lichtschalter aufbringen kann, damit die Fingertapper nicht so zu sehen sind bzw. man die Tapete abwischen kann? So Zeug hab ich Eimerweise hier, weil man damit auch Serviettentechnik machen kann und nicht den sauteuren (!) Serviettenkleber kaufen muss...

    Was für ein klasse Tipp, ich hab schon soooo lange gewartet, bis jemand da mal eine Idee hat. Danke!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte gerne. Mich hat es immer so geärgert, daß die schönen Folien nur in der Gegend rumflogen
      Das ist zwar nicht das Gleiche, dürfte dem aber ziemlich ähnlich sein. Solange es auf Wasserbasis ist, sollte es also funktionieren.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Super!! Lieben Dank für die Antwort, ich freu mich immer noch total :-) Auf Wasserbasis ist das Zeug, dann werd ichs einfach mal versuchen - kann ja nix passieren! Im Zweifel kommt danach noch eine Schicht Klarlack drüber, falls es doch zu sehr pappt oder so.

      Liebe Grüße!

      Löschen
    3. Ich habs mal auf dem kleinen Finger nur mit Bindemittel und ohne Topcoat probegetragen. Ging problemlos und ich wage mal zu behaupten, daß die Folien auch ohne Topcoat genug glänzen :o)

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...