18. Juni 2014

Wie überliste ich den Färbeteufel oder was hilft wirklich gegen Verfärbungen der Nägel?

...ganz einfach überlisten....


Zum Thema Verfärbungen hatte ich mich bereits einmal bei den 'Tipps rund um's Lackieren' ausgelassen. Nach einem kleinen Experiment, hier noch ein Beitrag zu diesem Thema.

Als Erstes möchte ich hier zu Protokoll geben, daß ich in diesem Post auf gar keinen Fall den Nagellack verunglimpfen möchte, der das verursacht hat, zumal sich im Angebot der Herstellerin ein Warnhinweis bezüglich Verfärbungen, bzw. auf bestimmte Pigmente befand und explizit darauf hingewiesen wurde, aus diesem Grunde einen wirklich guten Basecoat zu benutzen. Und Zweitens gibt es gleich keine schönen Bilder, sondern Bilder von verfärbten Nägeln.

Jetzt zur Gretchenfrage: welcher Basecoat ist wirklich gut und schützt vor einem solchen Malheur? Hier die Antwort:

Eine Freundin und ich, hatten uns beide besagten Lack mit Warnhinweis bestellt, da wir diese Farbe so unfassbar toll fanden. Da er zuerst bei meiner Freundin landete, probierte sie diesen natürlich zuerst aus. Als Basecoat hatte sie 1 Schicht Butter London Nail Foundation benutzt. Nach dem Ablackieren sahen ihre Nägel, obwohl der Butter London weiß Gott kein schlechter Basecoat ist, so aus:
Hübsch nicht? Ich würde das jetzt mal nett als Maiskolbennägel bezeichnen. Auf das Bild hin, schrieb ich ihr dann, daß ich es mit Orly Nail Armor probieren würde, bzw. ausprobieren würde, was passiert, da ich schon beobachtet hatte, daß wenn man die vom Hersteller empfohlenen 2 Schichten aufträgt, sich erst der Farblack und dann erst der Basecoat von den Nägeln löst. Gesagt getan. Hier das Ergebnis und ausnahmsweise mal meine linke Hand, da es an der Rechten rein Garnichts zu sehen gab.

Ja sorry, ich hatte nur ablackiert und noch nicht sauber gemacht, da das Bild eigentlich nicht für die Öffentlichkeit bestimmt war, sondern lediglich für besagte Freundin. Wer genauer hinsehen möchte, bzw. das Bild vergrößert, erkennt, daß es bei mir lediglich dort, wo ich mit dem Lack an Mittelfinger und Ringfinger über den Basecoat gemalt habe, zu Verfärbungen in Form eines feinen gelbgrünen Kränzchens kam. Meine Beobachtung, daß sich mein Basecoat erst nach dem Farblack anlöst war also völlig richtig, was hier bedeutet, daß meine Nägel eigentlich garkeinen Kontakt mit der Farbbombe hatten. Weder beim Auftrag, noch beim Tragen, noch beim Ablackieren.

Also noch eine Lobeshymne auf Orly Nail Armor, der hier seinem Namen wirklich alle Ehre macht und mehr hält, als er verspricht. Allerdings bitte Folgendes beachten wenn Ihr Lacke mit diesem Basecoat tragen wollt, von denen Ihr wisst, daß sie färben: Bitte, wirklich 2 Schichten des Basecoats auftragen und diese gut durchtrocknen lassen, was ca. 5 Min. dauert. Mit dieser Rüstung auf den Nägeln klappt's dann auch mit all Euren kleinen Ferkelchen, die ansonsten Schlumpf-, Möhren-, Mais-, Froschn-, Crack-Tanten- oder auch Tüpfelhyänen- Nägel verursachen.

Liebe Grüße,



Kommentare:

  1. Holla, das sieht ja übel aus! Meine Nägel waren nach einem Lack von Lacquer Lust Neongrün *schauder* Ich muss mir den Orly auch mal zulegen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das fand ich auch. Aus so ein bißchen rosa Schmand auf den Nägeln mach ich mir ja nichts, aber die Maiskölbchen von meiner Freundin sind echt nicht von schlechten Eltern.
      Hattest Du glaube ich gezeigt, Deine schicken neongrünen Nägel. Wäre mit dem Orly Basecoat nicht passiert. Der ist echt klasse.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Yeah, ich meld mich auch mal wieder zu Wort! ;D

    Das Problem hatte ich vor ein paar Tagen als ich Gemini Rising ablackierte. Will ihn nicht schlecht machen, denn er ist äußerst hübsch, aber (so krasse) Verfärbungen sind einfach unschön. Komischwerweise waren's bei mir quietschgelbe (in etwa wie bei deiner Freundin), vereinzelte Flecken - nicht ganzflächig. Eigenartig. Und wirklich ein grässlicher Anblick. Ich glaub ich hatte irgendeinen Nagelhärter drunter (entweder Micro Cell oder was von Sally Hansen). Den Orly werd ich mir definitiv zulegen. Danke für den klasse Tipp!!!

    Herzallerliebste Grüße,

    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeah! Eva... :o)

      Nein, ich will ihn auch nicht schlecht machen. Es war natürlich Gemini Rising. Post dazu gibt's morgen früh.
      Bitte gerne. Ich habe ihn dann heute nochmal lackiert um ihn zu swatchen. Wieder mit 2 Schichten Nail Armor drunter und es ist wieder rein Garnichts passiert, obwohl die eine deckende Schicht, schon durchgetrocknet war und ich 'normal' ablackieren musste (normalerweise mach ich einen Billigtopper auf die geswatchten Lacke und zieh sie dann mit Kleenex einfach runter). Also 2 x probiert, 2 x gut gegangen. Der Nail Armor ist wirklich fantastisch. Mönsch, hätte ich das schon vorher gewusst. Leider fiel der Groschen erst, nachdem ich das Photo von den Maiskölbchen bekam.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...