21. Dezember 2013

Glitter-Ombre Nails oder Ombre Nails mal anders

...Experiment No. 483...

Samstag, den 21.12.2013. Kalendarischer Winteranfang: ich richte mich lieber nach den meterologischen Daten, da ich so schon 3 Wochen Winter hinter mir habe und er am 01.03. dann vorbei ist; Wintersonnenwende um 18:11 Uhr: Achtung, die Rauhnächte beginnen mit der Sonnenwende, aber es wird jetzt endlich langsam wieder heller und zu guter Letzt: Zeit für Nailart-Experimente.

Dieses Experiment hat schon vor über einem Jahr stattgefunden, aber irgendwie bin ich nie dazu gekommen es zu posten. Da  aber derzeit Weihnachten und Silvester vor der Türe stehen, die meist mit der Suche nach der perfekten Glittermani einhergehen, dachte ich mir es wäre an der Zeit, dieses Experiment zu zeigen, denn auch ich habe gestern mehr oder weniger verzweifelt das Net nach einer passenden Silvestermani bzw. einer Silvestermani der anderen Art, durchforstet.

Auf den folgenden Bildern seht Ihr also Ombre Nails, bei denen, so die Idee jedenfalls, nur der Glitter wirken sollte. Als Basis hatte ich deshalb den Nudelack gewählt, der meinem Hautton am Nächsten kommt und dann, einfach weil ich wissen wollte was passiert,  einen Glitterlack mit einer eingefärbten Basis aufgetragen: kleiner Finger 1 Schicht, Ringfinger 2 Schichten, Mittelfinger 3 Schichten und Zeigefinger 4 Schichten. Hier das Ergebnis:
Die Stäbchen hatte ich deshalb genommen, einfach weil sie sich deutlich geschmeidiger wieder ablackieren lassen, als anderer Glitter, was bei 4 Schichten sicherlich kein Fehler ist. Ob die Farbwahl nun die Klügste war, lasse ich jetzt einfach mal dahingestellt. Dazu ist es ein Experiment und die Ergebnisse von Experimenten müssen nicht immer perfekt ausfallen. Auf Schwarz mit silbernem Glitter, könnte ich mir diese Mani allerdings recht gut vorstellen.

Für die Mani habe ich folgende Produkte verwendet: Basis: Orly Glow, Glitter: Orly Sunglasses At Night

Ich wünsche Euch allen einen guten Start in das letzte Wochende vor Weihnachten.

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Ich hätte wahrscheinlich eine knalligere Farbe als Basis genommen. :) So Pink oder so. ^^
    Aber die Idee ist echt gut. (obwohl sich mir bei der Erwähnung von 4 Schichten Glitzerlack schon die Nackenhaare aufstellen… Hihi)

    Liebe Grüße,
    Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Praxis hätte ich auch eine andere Farbe als Basis genommen. So Schwarz oder so ;D. Da ich aber unbedingt wissen wollte, wie sich die bläuliche Basis auf einem hellen Lack machen würde, habe ich zum Nudelack gegriffen.
      Ja...ja...dachte ich mir. Ich hab mich ja gestern schon gewundert ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. I had this on my wish list quite a while, but it's good I didn't get it. I love the holo play, but it also makes me think of fur LOL

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I like this one so much. It's one of my favs out the Flash Glam FX Collection.

      Kind regards,
      Elena

      Löschen
  3. Die Idee ist echt gut und der Topper gefällt mir richtig gut. Aber die Glitzermenge auf dem Ringfinger gefällt mir am besten. Auf dem Zeigefinger wäre es mir wohl zuviel :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir. Ich sag mal so - wäre auf allen Nägeln so viel Glitter wie auf dem Zeigefinger, wäre mir das auch etwas zuviel :o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...