4. November 2011

Zoya Gems & Jewels Teil 1 - Zoya Izzy und Zoya Kissy

....*Kiss*...*Kiss*...*Kiss*...

Diese Lacke sind zum Küssen schön. Ich kann mich aber beherrschen ;O). Spaß beiseite, nachdem ich gestern mein Paket ausgepackt hatte, konnte ich meine Begeisterung nicht verbergen. Ein Lack schöner als der Andere und ich konnte mich kaum entscheiden, welche ich zuerst swatchen sollte, geschweige denn, welchen ich zuerst tragen wollte. Das Wetter hat mir dann, als es anfing zu regnen, die Entscheidung etwas erleichtert und ich habe mit den beiden pinken Lacken begonnen. Pink ist immer gut bei bzw. gegen trübe Herbststimmung bei Regen.

Also hier ist Izzy
Izzy ist ein leuchtend pinker kühler Metalliclack der mit einem silbrigen Schimmer versehen ist. Ein bißchen erinnert er mich an China Glaze 108 Degrees. Normalerweise mag ich Rosa- und Pinktöne nur bedingt, bzw. nur dann wenn sie richtig 'knallen', weil sie mir dann auch stehen. Dieses Pink 'knallt' gut. Der Lack ist hochpigmentiert und deckt je nach Auftrag schon mit einer Schicht. Für die Bilder habe ich 2 Schichten aufgetragen, die sich auch problemlos lackieren ließen. Der Lack verläuft sehr schön und hat, obwohl es ein Metalliclack ist, keine Neigung zur Streifenbildung. Beim Lackieren bilden sich in den ersten Sekunden Streifen, die aber sofort wieder verschwinden. Die Trocknung ist sehr gut - mir sind beim Fotografiern, einige Regentropfen auf die Nägel gekommen, die trotz super frischer Lackierung keine Spuren hinterließen. Topcoat? Eigentlich nicht unbedingt nötig.

Kissy
Kissy ist genau wie Ihre beiden Schwestern der Kracher. Der Anblick der Flasche reicht definitif zum Verlieben. Kissy ist ein Klarlack mit brisantem Inhalt: kleine rote Glitterpartikelchen, kleine pinke Glitterpartikelchen - wobei die Roten aber deutlich überwiegen - und: holorisierender (hellorsa?) Stäbchenglitter. Weil's so toll aussieht habe ich Euch den Glitter etwas vergrößert, was ich zukünftig bei solchen Besonderheiten beibehalten werde, da die 'Vergrößerung' bei Blogger nicht mehr wirklich als solche zu bezeichnen ist.

Der Lack lässt sich erstaunlich gut auftragen, womit ich ehrlich gesagt nicht gerechnet hatte. Die erste Schicht sah nicht besonders ermutigend aus, die Zweite deckt dann aber schon recht gut. Tipp: viel Lack auf dem Pinselchen belassen und ganz ohne Druck auftragen - also ehr aufhauchen - und dann klappt's prima mit Kissy. 3 Schichten decken perfekt. Für die Bilder habe ich ebenfalls 3 Schichten aufgetragen. Einen Topcoat braucht er unbedingt. Die Fotos habe ich entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten mit Topcoat gemacht.

Hier noch Bilder von Kissy auf Izzy, wie es wohl u.a. von Zoya vorgesehen war.

Hier habe ich auf 2 Schichten Izzy eine Schicht Kissy aufgetragen. Auf den Zeigefinger, war ich zugegebenermaßen etwas zu zaghaft, da ich nicht wusste wie Kissy sich auftragen lässt.

Mehr Kombinationsmöglichkeiten zeige ich Euch nach der Vorstellung der Kollektionen.

Im nächsten Post geht's weiter mit Holly und Rina

Die Lacke habe ich bei Petra's Nailstore gekauft.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Sieht viel schöner aus, als ich erwartet habe. Ich bin bei so knalligen Farben bisher etwas vorsichtig, bin unsicher ob mir das steht, aber es hat echt was!

    AntwortenLöschen
  2. @ Carmen: Wenn mich nicht Alles täuscht, trägst Du wie ich auch gerne Vampy Shades und Rot. Normalerweise sollten Dir dann auch knallige Farben stehen. Unabhängig davon, die Glitterlacke haben wirklich was...

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...