10. November 2011

China Glaze Haunting Collection - Near Dark, Crimson und Haunting

....BUH !!! ...;o)

Halloween ist zwar vorbei, aber in diesem Falle...äh, dem Falle meines Kaufs, habe ich mich sehr darüber gefreut, da diese 3 Lacke im Angebot waren und alle 3 Farben sind, die ich gerne trage. Bei meiner online Bestellung hatte ich scheinbar unfassbar dicke Finger und bin deshalb immer auf die Schaltfläche gekommen, die die Lacke in den Warenkorb beförderte. Keine Ahnung wie das passieren konnte ;o).

Near Dark
Eigentlich wollte ich nur Near Dark haben. Seitdem ich bei Alizarine Claws - auch ich werde angefixt - einen Swatch von diesem Lack gesehen hatte, war ich besessen von dieser Farbe. Ich habe selten ein so dermaßen dunkles Grün gesehen, weshalb ich ihn unbedingt haben musste. Genau genau genommen ist es ein grau-schwarzes Grün mit einem Hauch Oliv. Schon ein bißchen spooky und ziemlich schräg, aber total schön. Eindeutig der Schrägste von den Dreien, die ich Euch heute vorstelle. Die Reflektion der mittlerweile kahlen Äste unserer Buche, dürfte diesen Eindruck noch verstärken.

Near Dark ist ein hochpigmentierter Jellybase Lack, der je nach Auftrag mit 2 -3 Schichten deckt. Trocknung ist durchschnittlich und wie Ihr auf den Bildern klar und deutlich erkennen könnt, braucht er keinen Topcoat - das Finish ist perfekt. Die Bilder habe ich bei Tageslicht mit Blitz gemacht, damit Ihr auch wirklich erkennen könnt, daß er Grün ist.

Crimson

Crimson ist schon etwas unkomplizierter. Was daran allerdings purpurfarben sein soll, weiß ich nicht genau. Crimson könnte man auch noch mit Blutrot übersetzten, was die Sache aber auch nicht wirklich trifft. Crimson ist ein dunkel auberginer, fast schwarzer hochpigmentierter Jellybase Lack. Was ihn alltagstauglicher bzw. unkomplizierter als Near Dark macht, ist die Farbe, die man wirklich zu jeder Kleidung und zu jedem Anlass, sogar im Sommer tragen kann. Äh...Near Dark zum Sommerkleidchen - ich weiß nicht so recht. Crimson geht da schon ehr.

Crimson deckt perfekt mit 2 Schichten und braucht, wie Ihr unschwer erkennen könnt, ebenfalls keinen Topcoat. Der Lack ist etwas dickflüssig, aber der Auftrag war einfach. Trocknung ist durchschnittlich.

Haunting

Haunting ist ebenfalls sehr unkompliziert. Eigentlich wollte ich ihn erst auch nicht haben, da sich in meiner Sammlung bereits der Orly Goth befindet, der dem etwas ähnlich ist, aber na ja...äh...Angebotspreis. Außerdem ist er, wie ich dann nach seiner Ankunft festgestellt habe, dem Orly Goth, den ich Euch H I E R schon vorgestellt hatte, doch nicht soooo ähnlich. Der Glitter ist viel feiner. Also kein Dupe. Ich liebe schwarze Lacke mit silbernem Glitter. Sternenhimmellacke...

Haunting hat ebenfalls eine Jellybase, die mit feinem Silberglitter versehen ist. Der Auftrag ist einfach und er deckt je nach Auftrag mit 2 - 3 Schichten. Trocknung war gut. Topcoat? Ja, besser, da das Finish durch den Glitter nicht ganz eben ist. Der Haunting ging übrigens erstaunlich gut wie der von den Nägeln runter. Das Ablackieren ging so schnell wie bei einem normalen Metalliclack.

Da ich mit den Bildern von den Essie Lacken sortiertechnisch durch tägliche Krankenhausbesuche, ein bißchen im Verzug bin - eigentlich bin ich mit Allem in Verzug - und außerdem heute mit den Layerings der Zoya Gems & Jewels anfangen wollte, damit ich sie am WE posten kann, zeige ich Euch morgen ein Layering mit OPI Meep Meep Meep aus der Muppet Collection.

Die Lacke habe ich bei Petra's Nailstore gekauft.

Wie es scheint, ist übrigens diese äußerst schicke Mineral FX Collection von Orly in greifbare Nähe gerückt und sollte bald ankommen.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Wieder mal tolle Fotos von tollen Lacken! :-)
    Der Haunting steht auch ganz oben auf meiner "Must-have"-Liste... ;-)
    Gruß von Sara

    AntwortenLöschen
  2. @ Sara: Danke Dir. Der Haunting gefällt mir auch sehr sehr gut, aber der Near Dark ist aus unerfindlichen Gründen mein Favorit von den Dreien.
    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
  3. Near Dark ist richtig schön!
    Und bei meiner letzten Bestellung hab ich überlegt ob ich Haunting mit bestellen soll oder nicht. Hab's dann gelassen. So ein Mist! Hätt ich das mal gemacht.

    AntwortenLöschen
  4. @ Mrs. Fliegenpilz: Ich bin froh, daß ich mit den 3 Lacken grade noch 'die Kurve gekriegt' habe. Kurz nachdem ich bestellt hatte, war bis auf den Near Dark alles ausverkauft und ersatzlos gestrichen. Immer diese LEs.:o(.
    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...