27. August 2013

Chanel 591 Alchimie - Chanel Superstition Collection Fall 2013

...Alchemie und Aberglaube...

Da Alchimie neu auf dem Markt ist, habe ich beschlossen, ihn außerhalb des 'Chanel Saturday' bzw. zwischendurch vorzustellen. Meine Sammlung an Chanel- und Dior Lacken, falls man das überhaupt schon Sammlung nennen kann,  ist zwar im Vergleich mit Anderen noch winzig klein, beinhaltet aber durchaus schon einige augesprochen hübsche ältere Raritäten, die dann jeweils samstags zu Ehren kommen werden.

Bei der Superstition Collection habe ich mal wieder richtig zugeschlagen, da mir die Farben von Anfang an, alle gut gefielen, wobei es mir Alchimie besonders angetan hatte. Die Farbe gefällt mir unglaublich gut, ob sie mir steht, steht allerdings auf einem anderen Blatt, wobei wir beim Thema Aberglauben wäre - ich lebe bereits seit Jahren in dem Aberglauben, daß mir solche schrägen Mischtöne stehen, wobei ich mir bei Alchemie nichtmals sicher bin, ob es ein kalter oder ein warmer Farbton ist. Wahrscheinlich liegt die Wahrheit, wie so oft in der Mitte.

Die Farbe von Alchimie ist ein mittlers leicht goldig und gräuliches Oliv mit einem Metallicfinish. In direktem Sonnenlicht ist die goldige Note dominant, wogegen ohne dirketen Lichteinfall - siehe Bild 2 - ehr der Grauanteil  im Vordergrund steht. Ein wirklich sehr gelungener und interessanter Farbton, den ich mir für den Winter sehr schön als Kontrast zu meinem fast ausschließlich schwarzen Oberteilen vorstelle.
 
 
 
 
 
Das alchemistische Gebräu ließ sich sehr einfach auftragen und deckte mit 2 Schichten, die ich auch für die Bilder aufgetragen habe. Die Neigung zur Streifigkeit ist sehr gering, weshalb ich mir auch keine besonders große Mühe gegeben habe, sie auszustreichen. Die Trocknung ist sehr gut und einen Topcoat würde ich hier empfehlen.

Die Chanel Superstition Collection habe ich in unserer örtlichen Pieper Filiale gekauft.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,



Kommentare:

  1. Hübsch! :) Ich könnte jetzt auch nicht auf Anhieb sagen, ob mir der Lack stehen würde oder nicht... Aber er gefällt mir.

    Liebe Grüße,
    Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja hübsch. Aber weißt Du was, ich behaupte jetzt einfach mal, daß er je nach Sichtweise Jedem gleich gut oder auch schlecht steht. Hauptsache aber: er ist schön.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Der Lack macht mich unentschlossen ;)))
    Gestern hab ich ihn jedenfalls in der Parfümerie stehen gelassen...

    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *Hust* *Ähem* *Mimimimmmmmimi* *räusper* Sorry - Stimmprobe ;DDD. Also ich lasse das jetzt lieber unkommentiert, bzw. ich hab's ja schon kommentiert indem Dir ich jetzt antworte, behalte aber meinen Senf für mich und sag nur: mysteriös...sehr mysteriös. ;DDDDD

      Ganz liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. Hach, der ist schon irgendwie toll... Aber ich weiß nciht so recht. Auch der Rouge Moiré war ein äußerst schönes Teilchen. Aber irgendwie wollen mich beide nicht so 100%ig vom Hocker reißen. Schont wenigstens den Geldbeutel... :D Wobei der hier ja schon echt schick ist. *grübel*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für mich war die Entscheidung recht einfach: grün, motschig, tschannellig - will ich haben.

      Warte ab, es kommen noch Mysterious und Elexir ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. It looks good on you, I'm not sure I'm going to wear mine more than for my swatches, but let's see :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I'm surely going to wear mine. It surely look great with all that black and grey stuff I'm wearing in winter.

      Kind regards,
      Elena

      Löschen
  5. Die Farbtöne gefallen mir zwar irgendwie gut- auch bei Klamotten etc, aber ich kann mich selten mit Lacken dazu anfreunden- kaufen tu ich sie natürlich trotzdem höhö

    Aber: Ich bin ja so weniger into fashion, aber das so diese Töne und vor allem Loden Green irgendwie mal wieder im Trend für den Herbst in dieser Saison sind?

    Also IsaDora hatte einen Ton (der aber wirklich mehr in Richtung Lederhose war) in der LE.. Sally Hansen hatte auch so ein Tarngrün in der Kollektion...

    Andererseits ist es auch typisch "herbstfarbig" und der ja auch wirklich mehr olivfarben...

    Oder ich bin nur verwirrt :o (oder beides :o)

    An anderen gefallen mir diese Farbtöne jedenfalls sehr gut :)

    (nicht, dass ich nicht in den kommenden Tagen einen lodengrünen Lack zeigen werde höhö :D)

    Ach und: Yay.. Chanel! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. noch mal xD

      -->Da fehlt ein: ... aber, kann es sein, dass...

      Und, was da auch fehlt bzgl des Lodengrün xD

      Gerade auch in Bezug auf den Mysterious und auch zB den Kohl kajal :o

      So, das wars nu :o

      Löschen
    3. Also: dieses Loden-Jodel-Tarngrün mochte ich schon immer, weshalb ich mir schon letztes Jahr unabhängig von irgendwelchen Trends DL Billionaire (gepostet - mochte damals Keiner) und Dior Amazonia (noch nicht gepostet) zugelegt habe. Kommt mir also grade recht, daß das die Trendfarbe des Herbstes wird/ist und Loden und Oliv typische Herbstfarben sind. Mysterious ist auch etwas lodig *hehehe*.
      Ja, so'n Kajal oder eine solche Mascara könnte mir auch gefallen, obwohl ich mich ehr selten schmike.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...