16. September 2014

GETESTET - Orly Glosser

...mein Glänzi...

Orly Glosser benutze ich jetzt schon seit 2010, sprich seit 4 Jahren, weshalb er bei mir auch schon einen Kosenamen hat: Glänzi. Es wird also langsam mal Zeit, 'Glänzi' vorzustellen:

 
 
Orly Glosser ist einer der von mir so geschätzten Orly Topcoats und wie der Name schon beinhaltet, verleiht Orly Glosser jeder Maniküre ein wirklich hochglänzendes Finish, weshalb ich ihn je nach Lack und Laune noch zusätzlich über den normalen Topcoat eine Schicht Glosser auftrage oder ihn als Topcoat benutzte. Wenn schon glänzend, dann auch bitte hochglänzend. Allerdings hat Orly Glosser nicht nur diese Eigenschaft, sondern er gleicht, obwohl er nicht wirklich dickflüssig ist, die bei mir etwas unbeliebten, unebenen Finishs von Glitterlacken sehr gut aus.

Neulich hatte ich China Glaze Meteor Shower getragen, der zwar sehr schön, aber auch ein Paradebeispiel für ein unschönes Finish 'à la Holterdipolter' ist, welches mal wohl heutzutage 'special texture' nennen würde. Ja, in der Tat...etwas speziell. Mit dem normalen Topcoat, den ich derzeit benutze (Butter London Hardwear - ich bin heilfroh, wenn ich ihn aufgebraucht hat, da die Chemie zwischen uns nicht stimmt; er brennt beim Auftrag und mein Nagellack wird stellenweise erstmal milchig), war dies leider nur sehr bedingt auszugleichen. Also noch eine Schicht Orly Glosser drüber. Oberes Bild jeweils ohne 'Glänzi', das Untere mit.
 
 
 
Zwei der Bilder habe ich mit Bedacht etwas überbelichtet belassen, damit man das Finish besser erkennt. Es war zwar nach dem Durchtrocknen des Glossers noch nicht 1000%ig eben, was bei dem Basislack allerdings kein wirkliches Wunder ist. Immerhin aber so eben, daß man durchaus von 'glatt' reden konnte.

Fazit: gute Trocknung, hochglänzendes Finish, ausgesprochen kratz- und stoßfest, guter Ausgleich von unebenen 'Glitterfinishs'. Kaufempfehlung.

Orly Glosser wurde mir freundlicherweise von Orly Deutschland zur Verfügung gestellt. 

Liebe Grüße,



Kommentare:

  1. Ich mag diese unebenen Lacke auch nicht.
    Bei mir kommt immer der Lacura Topcoat von Aldi Süd drüber. Der schafft es sogar selbst reingehauene Dellen auszugleichen^^

    Außerdem glitzern Sandlacke viel schöner mit einer dicken Schicht Überlack XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich auch garnicht leiden, es sei denn es ist ein ausgewiesener Sandlack und den hätte ich dann möglichst gerne mit Glitter (damit man ihn auch mit Topper tragen kann).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Wow, das sieht echt richtig gut aus mit deinem Glänzi. Ich finde man sieht wirklich einen sehr deutlichen Unterschied!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 'Glänzi' ;o) ist eigentlich ein richtig toller Topcoat. Eine ganze Zeit lang hatte ich ihn achtlos in der Ecke stehen lassen und frage mich derzeit ernsthaft warum.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. Mir ist bei einem Topcoat immer am wichtigsten, dass er schnell trocknet ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie soll ich sagen: bei Metallic-, Glitter- und Schimmerlacken ist es auch für mich auch erstmal am wichtigsten, daß der Topcoat das Ganze schnell trocknet. Aber grade bei dunklen Crèmelacken oder dunklen Lacken, die nur einen sehr subtilen Schimmer haben, finde ich eine Extraportion Glanz schon ausgesprochen schön.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. I hardly ever use a top coat!! I tend to use the Nubar Diamont, if I feel the need to! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I'm always using, but not all topcoats do match with me, which is the reason why I got stuck to Orly.
      Kind regards,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...