27. Oktober 2014

Orly Glitterbomb - Orly Sparkle Collection Holiday 2014

...die Glitterbombe...

Auf die Glitterbombe hatte ich mich auch schon gefreut. Klar, weil es eine Glitterbombe ist.

Endlich mal ein Hersteller, der einen Glitterlack so benannt hat, bzw. endlich mal eine Glitterbombe die auch so heißt und bei Glitterbomb setzt sich das fröhlich funkelnde Konzept dieser Kollektion natürlich fort. Die Glitterbombe, die eigentlich als Effekttopper gedacht ist, dürfte mit 3 Schichten auch solo decken und als Glittertopper passt er eigentlich zu jeder Basisfarbe, da einfach alles drin ist. Am schönsten sieht er meiner Meinung nach allerdings auf dunklen Farben aus, da er nicht nur Glitter enthält.

Die Basis ist ein Klarlack. Darin befinden sich mittelgroße und kleinere hexagonale Glitterteilchen in den folgenden Farben: Silber, Gold, Rosa, Grün, Petrol und Rot. Als echte Glitterbombe enthält er auch noch kleine pinkig-violette Schimmerteilchen, die natürlich auf dunklen Farben am besten hervortreten. Da ich grade Smoked Out, der farblich passte auf den Nägeln hatte, habe ich ihn auch auf diesem geswatcht.
 
 
 
 
 
Der Auftrag war einfach und je nachdem welcher Effekt gewünscht ist, sind 1 oder 2 Schichten völlig ausreichend. Solo dürfte er mit 3 Schichten decken. Für die Bilder habe ich 2 Schichten aufgetragen. Die Trocknung war sehr gut und einen Topcoat würde ich wie bei allen anderen Glitterlacken auch, empfehlen.

Die Orly Sparkle Collection wurde mir freundlicherweise von Orly Deutschland zur Verfügung gestellt, wo die Lacke für EUR 12,-/Stck. oder für EUR 50,- als komplette Kollektion im 6Pix *Click* erhältlich sind.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Glitterbomb is the perfect name for this one LOL
    A it too much for my comfort zone ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Well, you know me: too much is not enough ;DDD

      Kind regards,
      Elena

      Löschen
  2. Das ist einfach der Wahnsinn in Glitter. ;) Aber sag mal, die lassen sich soooooo schwer aufschütteln... :( Hast du das Problem auch? Muss ich da noch ein Kügelchen reinschmeißen?

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist er.
      Zusätzliche Kügelchen brauchst Du nicht - im Gegenteil die Kügelchen können die Glitterteilchen kaputt machen. Die ersten zwei oder drei Male, die Du lackierst, am besten die Lacke vorher für ca. 10 Min. auf den Kopf stellen, damit sich der Glitter gleichmäßig im Fläschchen verteilt. Da die Orlys von selbst nicht stehen, nehem ich immer ein Schnapsgläschen als 'Stütze'. Wenn Du die Lacke benutzt hast und mehr 'Luft' im Fläschchen ist, lassen sie sich auch recht einfach aufschütteln.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. Todschickes Teil!
    Auf allen Nägeln wäre es mir persönlich allerdings too much. Aber als Akzentnagel!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Find ich auch :o).
      Tja, wie soll ich sagen: Ich bin ja vor Nix fies - in Punkto Glitter jedenfalls - und hatte mir sogar überlegt, ob ich noch eine 3. Schicht draufmache. ;DDD

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. Wow, wie hübsch.
    Hast du ihn auf einen deckenden Lack aufgetragen? (Ich hatte keine Zeit zum sorgsamen durchlesen *schäm*)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hatte ich. Und zwar auf Smoked Out. Die Glitterbombe müsste aber eigentlich auch solo decken. Ich bin leider nur noch nicht dazu gekommen, das auszuprobieren. Mal sehen - vielleicht nachher.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  5. Antworten
    1. Anders kann man es nicht sagen. Blingbling pur ;o)

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  6. This one looks really good and I like how it sparkles :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. It really sparkles gorgeousely. <3

      Kind regards,
      Elena

      Löschen
  7. soooo pretty!

    http://villemo20.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. It is. I love such kind of glitterbombs :o).

      Kind regards,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...