8. Februar 2012

China Glaze In the Limelight - Neongrün mit Schimmer

...schillerndes Quietschgrün...frisch geswatcht...

Als ich den Lack ausgepackt habe, war mein erster Gedanke 'hab ich schon'. Wie so häufig, wurde ich mit einem Griff in mein Schränkchen mal wieder eines Besseren belehrt. Nein, hab ich nicht, denn im Gegensatz zu China Glaze Kiwi Cool - Ada hat In the Limelight einen deutlich geringeren Gelbanteil, einen höheren Blauanteil und Schimmer. Ähnlich, aber bei Weitem kein Dupe. Was sie allerdings gemeinsam haben, ist daß beide Lacke eindeutig Neons und grün sind.

Sonne + Schatten ohne Topcoat

Sonne + Schatten mit Topcoat

(Sorry - aber während meiner Aufwärmpause habe ich mir nach dem Auftragen des Topcoats beim Kaffeetrinken den Lack am Zeigefinger etwas vermackt)

Auch diesen Lack habe ich, da er eine mattes Finish und Schimmer hat, mit und ohne Topcoat fotografiert, wobei hier durch den leichten türkisen Schimmer, der Unterschied nicht so gravierend ist, wie bei dem China Glaze Blue Sparrow, den ich Euch gestern vorgestellt habe. Trotzem gefällt mir auch In The Limelight mit Topcoat ein kleines bißchen besser als ohne, da der Schimmer so schöner hervortritt. Ehrlich gesagt - so ein bißchen erinnert mich die Farbe des Lacks mit dem Schimmer an noch gefrorene TK-Erbsen :D.

Der Auftrag war im Grunde recht einfach, aber der Lack neigt, wie viele Neonlacke oder Lacke mit hohem Weißanteil zur Streifenbildung. Für die Bilder habe ich 3 dünne Schichten aufgetragen, die zwar deckten, aber noch nicht perfekt. Das nächste Mal, werde ich es mit dicken Schichten versuchen, was bei In the Limelight kein Problem ist, da er sehr sehr schnell trocknet - sprich: man kann zusehen, weshalb auch er 'für eben schnell zwischendurch' geeignet ist.

Hier auch nochmal die Frage, was meint Ihr: mit oder ohne Topcoat?

Da meine beiden China Glaze Magnetix Lacke seit gestern Mittag auf dem Weg zu mir sind (und morgen ankommen *freu*), habe ich dann doch mal u.a. zu Übungszwecken für mich selbst, meinen L'Oréal Star Magnet, Magnetic Prune rausgekramt und nochmal ausprobiert. Ehrlich gesagt, war der allererste Versuch mit diesem Lack, den ich vor weit über einem Jahr unternommen habe, eine mittlere bis schwere Katastrophe, weshalb ich ihn dann erstmal ganz hinten in die Ecke geschoben haben *Pfeif*. Im nächsten Post, gibt's dann also, nachdem ich mit nochmals eingehend mit diesem Lack beschäftigt habe, einen Bericht, über das, was man damit so alles falsch machen kann - und ganz tolle Bilder *g*.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Boah, ist der geil! Und definitiv mit Topcoat, bitte! Wo hast du eigentlich die Sonne her? Ich will bitte auch was ab, danke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine ich doch auch. Geil und mit Topcoat. Die Sonne scheint hier auch heute. Also beeil Dich und bring genügend Sushi mit ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. kann mich nur anschliessen :-), die farbe ist geil und mit tc noch geiler *lol*
    bitte auch hier bissel sonne, hab gestern einen gefrankten holo lackiert, danach war natürlich die sonne verschwunden :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ehrlich gesagt gefällt er mir noch etwas besser, als der Kiwi-Cool Ada.
      Da hier grade noch die Sonne scheint und ich den Verdacht habe, es könnte sich eintrüben, werd ich jetzt schnell flitzen und meinen Franken-Jellybase mit Nubar Star Sparkle swatchen. Nicht, daß es mir wie Dir geht.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. Hmm, hier ist der Unterschied zwischen mit und ohne Topcoat erstaunlich klein... Finde, beide Versionen haben was :) Auf jeden Fall eine tolle, frische Farbe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, der Unterschied ist nicht sonderlich gravierend. Nur der Schimmer kommt 'mit' wieder besser raus, als 'ohne. Gefällt mir auch sehr gut.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. Wow! Der ist ja noch schöner als ich gedacht hätte! Den Blaustich find ich toll, der muss unbedingt auch auf meine Wunschliste. :)
    Super Fotos übrigens, ich bin immer ganz neidisch.
    :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist auch schöner als ich vermutet hatte. Ich bin total begeistert.
      Was, wenn ich Dir jetzt verrate, daß ich die Bilder mit einer 12 Jahre alten Nikon Coolpix mache?

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Dann bin ich deprimiert. ;)
      Ich kämpfe momentan grad mit der noch ziemlich neuen Sony alpha von meinem Mann herum. Gut, hierzulande ist das Wetter nicht gerade auf meiner Seite und bis vor ein paar Wochen war es finster wenn ich von der Arbeit heimgekommen bin...
      Andererseits find ich es ermutigend wenn man keine Spezialausrüstung für tolle Fotos braucht. Also danke!
      :)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...