4. Februar 2012

Zoya Blair Pulse Collection 2009 - Glühendes Blutrot

...Colbies kalte Schwester...

Da ist er, der dritte Lack aus der Pulse Collection von Zoya. Colbie und Mikka hatte ich Euch bereits vorgestellt und da es draußen einfach zu kalt ist um neue Swatches zu machen, habe ich mal wieder auf im Sommer gemachte Bilder zurückgegriffen.

Auf den ersten Blick sind Colbie und Blair fast identisch. Bei Lichteinfall nimmt die Angelegenheit dann aber eine dramatische Wendung, da Blair im Gegensatz zu Colbie keinen goldigen warmen, sondern einen kühlen schwarz-roten Schimmer hat. Ehrlich gesagt, fällt mir die Entscheidung zwischen diesen beiden Lacken immer unglaublich schwer, da sie beide ausgesprochen schön sind. Meistens nehme ich dann aber nach längerem Überlegen doch Blair, einfach weil mir die Farbe besser steht.

Für das letzte Bild habe ich versuchsweise 4 verschiedene Shatter aufgetragen und bin von dem Ergebnis ehrlich gesagt nicht wirklich begeistert. Mit den 3 Metallic Shattern von China Glaze sieht das Ganze aus, als hätte man Omas Brokatdeckchen vom Sideboard geklaut und der Versuch mit dem Red Shatter von OPI sieht für mich als Medizinerin aus, wie Herzmuskulatur. Nein, ich werde das Blair nicht nochmals antun und diesen Lack weiterhin solo tragen.

Genau wie die anderen Lacke aus der Pulse Collection deckt Blair perfekt mit 2 Schichten, die ich auch für die Bilder aufgetragen habe. Die Trocknung ist gut und einem Topcoat würde ich hier empfehlen, da der Schimmer dadurch mehr Tiefe bekommt.

Die Zoya Pulse Collection gibt es bei Petra's Nailstore.

Im nächsten Post zeige ich Euch dann ein Experiment , zu dem mich mich mein neuer Fineliner angestiftet hat.

Euch einen guten Start in ein schönes Wochenende.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Ich musste gerade so lachen über Deinen Vergleich dieses Lackes plus dem roten OPI-Shatter - Herzmuskulatur... *lach*
    Erinnert mich an meine Ausbildung, Mikroskopieren und Gewebe erkennen. ;-)

    Aber das wäre doch mal eine Idee für Halloween-Nägel. ;-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sara, ich danke Dir aufrichtig. Endlich habe ich eine Verwendung für diesen - tschuldigung - komischen Red Shatter gefunden.
      Sieht aber auch aus wie glatte Muskulatur, der Shatter auf dem Rot. Fiel mir spontan ein, als ich es sah.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Antworten
    1. Danke. Rot ist eigentlich immer toll. Für meinen Geschmack aber möglichst ohne Weißanteil.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...