12. Februar 2012

Priti NYC After the Snow Pre Spring Collection Teil 1 - Lambs Ears

...Lammohren?...

Auf vielfachen Wunsch stelle ich Euch also die Priti NYC Lacke aus meinem Riesenpaket zuerst vor und fange mal mit einem der beiden grünen Lacke an. Die beiden Grünen aus der Kollektion gefallen mir übrigens auch am Besten.

Lamb's Ears ist allerdings kein direktes Grün, sondern ehr ein gedecktes Grau-Olive mit einem silbrigen Schimmer.

In direktem Sonnenlicht

Im Schatten

Wie ich bereits im Zuge der Priti NYC Skiing in St. Moritz Kollektion erwähnt hatte, hat sich bei Priti NYC qualtiativ sehr viel verändert und wie ich beim Swatchen bzw. Lackieren festgestellt habe, war die Skiing in St. Moritz kein qualtiativer Ausrutscher nach oben, sondern die von mir so hochgelobte Qualität der letzten Kollektion setzt sich auch in dieser Kollektion fort.

Lambs Ears deckt eigentlich schon mit einer Schicht. Zugegebenermaßen habe ich für die Bilder allerdings 2 ganz dünne Schichten verwendet, damit ich die unteren Ränder (damit die Fotos auch schön aussehen) nochmals ein bißchen nachkorrigieren konnte. Im Grunde waren diese zwei dünnen Schichten aber schon fast zuviel. Der Auftrag war durch das breite flache Pinselchen sehr einfach und die Trocknung ausgesprochen gut. Ein Topcoat ist nicht notwendig.

Auf Ihre Haltbarkeit habe ich die Lacke noch nicht testen können, ich gehe allerdings davon aus, daß diese der der letzten Kollektion in Nichts nachstehen wird, die ich anhand des Blue Sage getestet hatte.
Link
*Die Priti NYC After the Snow Pre Spring Collection wurde mir freundlicherweise von Petra's Nailstore zur Verfügung gestellt*

Am Spätnachmittag geht's weiter mit Teil 2.

Euch allen einen schönen Sonntag.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Schöne Farbe! Bin gespannt auf den Rest.

    Und ich hab mal ne Frage... ich weiß ja, dass du auch ne Menge Lacke hast und da drängte sich mir die Frage auf, ob du mir vielleicht weiterhelfen kannst. Ich suche schon eine Weile einen violetten Lack mit blauem Unterton, werde aber nicht fündig. Er sollte nicht zu dunkel sein, aber auch nicht pastellig. Hast du was in deiner Sammlung, das du mir da empfehlen könntest?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Farbe ist wirklich schön, nur die gedeckten Farben stehen mir leider nicht so optimal.
      Hmmm...Violett mit blauem Unterton. Da fallen mir spontan folgende Lacke ein: OPI Grape Set Match, China Glaze Tempest und Priti NYC Blue Sage, wobei ich meine, daß der Blue Sage am ehesten Deiner Beschreibung entspricht. Nicht zu hell, nicht zu dunkel und ich bin mir nicht sicher, ob er nun blau oder violett ist. Link zum Post findest Du in der Sidebar bei der Skiing in St. Moritz Collection.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Der Blue Sage käme dem was ich suche wirklich recht nahe... Komisch, dass ich mich an den gar nicht erinnert habe, wo ich deine Posts doch alle gelesen hatte o.O"

      Löschen
    3. Der Blue Sage ist eigentlich der Lack in meiner Sammlung, der am eindeutigsten eine Farbe hat, die zwischen Blau und Violett ist und wie ich meine, der Schönste in diesem Farbbereich.

      Wieso hat Du den nicht gesehen? Ts..ts..;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Antworten
    1. Warte mal ab, das hellere Grün ist noch hübscher ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. Schöne Farbe.
    Ähnlicher Farbton wie Sew Psyched.
    Ich mag den Silberglanz. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Der Silberglanz ist in der Tat sehr schön.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. Antworten
    1. Danke Dir. Mir gefällt er auch.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  5. Der gefällt mir sogar noch besser als Dusty Miller!
    Und dass der mit einer Schicht deckt ist super, der kommt auf jeden Fall auf die Wunschliste. :)

    Und, offensichtlich hat sich Priti NYC in dieser Kollektion was die Namen anbelangt kräftig im Pflanzenreich bedient.
    Lamb's Ear ist nämlich kein Lamm das noch grün hinter den Ohren ist sondern schon wieder eine Pflanze. Stachys byzantina um genau zu sein und im Deutschen auch bekannt als Eselsohr oder Woll-Ziest. Erneut mit behaarten Blättern und recht hübsch anzuschauen.
    So, und jetzt genug mit dem biologischen Kram.
    ;)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...