12. Februar 2012

Priti NYC After The Snow Pre Spring Collection Teil 2 - Coffee Bush

...Milchkaffee mit Schimmer...

Dieser Lack ließ mich erstmal an OPI You don't know Jacques denken, aber diese Lacke sind völlig unterschiedlich. Die einzige Gemeinsamkeit der Beiden ist, daß die Farbe unter den Sammelbegriff Taupe fällt, wobei der Farbton des Coffee Bush kühler und viel heller ist als der OPI. Hinzu kommt noch, daß Coffee Bush Schimmerpartikel hat, deren Farbe sich irgendwo zwischen Gold und Silber bewegt.

Im Schatten

In direktem Sonnenlicht

Für die Bilder habe ich in meiner Unwisseheit 2 Schichten Schichten aufgetragen, die auch bei diesem Lack eigentlich schon wieder zuviel waren. Eine dicke Schicht ist völlig ausreichend. Wer lieber 2 Schichten lackiert, sollte diese so dünn wie möglich auftragen, damit nicht das passiert, was bei mir am Ringfinger passiert ist, wo seitlich eine kleine 'Rotznase' zu sehen ist. Durch den schönen breiten flachen Pinsel ist der Auftrag kinderleicht . Trocknung und Finish sind ebenfalls gut und einen Topcoat braucht Coffee Bush eigentlich nicht.

Morgen früh zeige ich Euch dann den dritten Lack, meinen absoluten Favoriten, aus dieser kleinen Kollektion.

*Die Priti NYC After the Snow Pre Spring Collection wurde mir freundlicherweise von Petra's Nailstore zur Verfügung gestellt*

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Erinnert mich ein bisschen an essence Irresistable? Vielleicht ist der essence noch etwas beiger... weiß nicht. ^^;

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Muß ich mangels Vergleichsmöglichkeit ehrlich gesagt passen. Neben dem YDKJ von OPI ist er jedenfalls hell, schillernd und regelrecht fröhlich, obwohl er einen deutlich erkennbaren Touch ins Graue hat.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...