20. Dezember 2011

Zoya Colbie - Gothic Red mit Goldschimmer

...warme blutrote Glut ...

Die Kollektion, aus der dieser Lack stammt, bzw. die Pressebilder sind ein wenig 'goth' aufgemacht, weshalb ich mich dazu habe hinreißen lassen, die Überschrift einfach so zu gestalten. Liegt wohl daran, daß die gesamte Kollektion relativ dunkel ist. Als ich die Lacke Mitte dieses Jahres entdeckte, war ich bis auf eine Ausnahme von der gesamten Kollektion total fasziniert. Es ist die Pulse Collection von Zoya, die im Herbst 2008 zusammen mit der Vibe Collection auf den Markt kam. Grade habe ich mir nochmal die Swatches beider Kollektionen angeschaut und festgestellt, daß ich dringend nochmal über 2 oder 3 Lacke aus der Vibe Collection nachdenken muß.

Einen Lack aus der Pulse Collection habe ich Euch schon vorgestellt: Zoya Mikka. Hier aber erstmal die Bilder von Colbie:

In direktem Sonnenlicht

Bei indirektem Lichteinfall

Bei normalem Tageslicht, ohne Lichteinfall

Na, was fällt auf? Stimmt, der Lack leuchtet irgendwie von Innen heraus - er glüht förmlich und hat dazu einen leichten Goldschimmer. Ohne irgendwelchen Lichteinfall sind wortwörtlich die Lichter aus, wie Ihr auf dem letzten Bild sehen könnt. Er wirkt so fast schon unscheinbares schwärzliches Rot, aber wehe dieser Lack wird irgendwie aus irgendeiner Lichtquelle angestrahlt. Ihr merkt schon, ich bin total begeistert, denn ich liebe nicht nur Jelly-Base Lacke, sondern auch solche Lacke, die dann plötzlich aus dem Nichts aufglühen und *BLING* machen.

Zoya Colbie deckt mit 2 Schichten und neigt, obwohl es ein Metalliclack ist, so gut wie garnicht zur Streifenbildung. Ein bißchen schon, aber wirklich nur so geringfügig, daß es sich schon garnicht lohnt zu tricksen. Der Auftrag ist wie bei allen dunklen Lacken ein bißchen kribbeliger als bei Hellen, aber ansonsten sehr gut. Trocknung ist ebenfalls völlig in Ordnung und einen Topcoat braucht er nicht.

Wenn Ihr mögt, zeige ich Euch gerne noch die restlichen Lacke aus dieser Kollektion, bzw. die, die ich schon vorbereitet habe.

Die Zoya Pulse Collection gibt es bei Petra's Nailstore.

Morgen gibt's dann einen roten Weihnachtslack und das was man damit machen kann.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Der sieht ja phantastisch aus!Mit den Lacken aus der Pulse Collection hatte ich auch schon geliebäugelt, weitere Swatches wären echt super :-)

    AntwortenLöschen
  2. Die Farbe ist absolut wunderschön <3

    AntwortenLöschen
  3. @ Carmen: Danke Dir. Die ganze Kollektion ist bis auf eine Ausnahme, echt toll, was selten genug vorkommt. Ich poste also die anderen Lacke auch noch :o).

    @ Erdbeerelfe: Genau diese Farbe gibt es auch noch in 'kühl'. Ich kann mich immer nicht entscheiden, welcher von den beiden Rottönen mir besser gefällt.

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein tolles Rot! Das ist mal wieder genau mein Ding!

    Übrigens gefällt mir auch deine "Frisch lackiert" Mani total! Hast du dazu einen Post geplant? (Ich hoffe du sagst ja ;) )

    AntwortenLöschen
  5. @ Mrs. Fliegenpilz: Angefixt!...Angefixt! ;o)
    Zu der Mani unter 'Frisch lackiert': die Antwort lautet 'ja' (für ein einziges Bild stapf ich doch nicht 30 Min. durch den Schnee). Och...könnte ich doch eigentlich morgen anstelle des roten Lackes machen. Mal schaun :o). Diesmal war ich übrigens clever und habe keinen Seche genommen und habe jetzt keinen Schrumpelglitter.

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
  6. Die Mani in der Sidebar sieht ja toll aus! Ich bin für morgen posten :-D

    AntwortenLöschen
  7. @ Carmen: Danke Dir...und den ursprünglich geplanten roten Lack für morgen habe ich schon gestrichen. Rate mal, was ich morgen früh poste :o).

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
  8. Schon als ich mir die Bilder ansah, dachte ich "Oh, der glüht aber schön" ;o)
    Momentan trage ich Carrie Ann von Zoya, für mich der perfekte Weihnachtslack - der glüht nämlich auch.

    AntwortenLöschen
  9. @ 1Igraine: Carrie Ann ist auch sehr hübsch. Überhaupt hat Zoya sehr schöne Rottöne, wie ich meine.

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...