22. Dezember 2011

Szenen aus einem Hundeleben - Grimassen schneiden

Heute morgen schrieb ich von bösen Geistern, die in den Raunächten umgehen sollen.

Eigentlich wollte ich die folgenden Bilder, die reine Zufallsprodukte sind, da ich einfach mit der Kamera draufgehalten habe, als die Zwei in Action waren, schon als digitalen Müll einstufen, bis mir auffiel, daß die beiden Grimassen schneiden, mit denen man doch tatsächlich böse Geister vertreiben könnte.

*Guck ma...ich kann rote Augen und Zähne*

*blblblblblblblblbl....bläääähhhhhh und ich kann Zunge*

*Buah näh...böse Geister*

*Hihi...guck ma...ich kann auch ein rotes Auge und ein rosa Auge *

*Wat willste???? Geister????*

*Bähhhh...der rutscht auf dem Bauch rum...ob das hilft?*

*Uaahhhh...ich will garnicht wissen, was er jetzt vorhat. Macht man das so?*

*Huch? Kommen die jetzt?*

Und? Meint Ihr mit den Gesichtern kann man böse Geister vertreiben?

Ich hoffe, Ihr hattet Spaß mit den Bullys.

Morgen habe ich Einiges für Euch - unter anderem eine Überraschung. Seid nur kurz vorgewarnt - der Post morgen früh wird erstmal entgegen meiner Gewohnheiten kurz und knackig - ich habe eben ein Paket bekommen :o) . Leider war es schon etwas zu dunkel zum Fotografieren.

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Auf dem 2. Bild sieht der Hund meinem Freund unheimlich ähnlich :D

    AntwortenLöschen
  2. @ DysfunctionalKid: *Tränenlach* Grundgütiger! Soll ich Dir das Bild in Originalgröße schicken? Fürs Portemonnaie? Denk dran - von mir kommen keine leeren Drohungen :oD.

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
  3. Aaaaaaaahhhhhhh,Elena...
    Kannst mir dann mal das rot/rosa Augen-Monster herschicken!
    Ich wünsche Euch frohe Weihnachten.

    LG
    Nani

    AntwortenLöschen
  4. @ Nani: Nix - der bleibt hier ;o).
    Euch auch frohe Weihnachten!

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...