24. Dezember 2011

China Glaze Eye Candy Collection Teil 2 - Lorelei's Tiara

....Lorelei's Diadem...

Genau so wird es ausgesehen haben, das Diadem der Lorelei. Ich erinnere mich noch deutlich, daß ich in meiner Kindheit häufig alleine mit dem Zug zu meiner Großmutter gefahren bin. Die Zugstrecke verlief ein ganzes Stück den Rhein entlang und zwar genau dort, wo auch der Lorelei Felsen ist. Ich saß also immer im Zug und habe mir ausgemalt, wie sie wohl ausgesah und wie sie der Legende zufolge auf dem Felsen saß und sich das Haar kämmte. Ganz aufregend wurde es dann, wenn der Zug direkt am Felsen vorbeifuhr. In meiner kindlichen Phantasie hoffte ich immer einen Blick auf die Lorelei selbst erhaschen zu können und war jedesmal enttäuscht, wenn ich nur den nackten Felsen sah.

Endlich darf ich mir aber jetzt wenigstens das Diadem der Lorelei anschaun :o), was so aussieht:


Im Freien bei Regen

Makro im Freien

Mit Reflektion

Das letzte Bild habe ich, obwohl die Bildqualität etwas zu wünschen übrig lässt, belassen, um Euch zu zeigen, wie der Lack bei hellerem Licht aussieht. Zum Fotografieren hatte ich hier mit der weißen Hauswand 'künstlich' eine Reflektion erzeugt.

Für die Bilder habe ich 2 Schichten aufgetragen, die auch perfekt deckten. Ich hatte Bilder mit und ohne Topcoat gemacht. Optisch ist bei Tageslicht, genau wie bei dem gestern vorgestellten Some like it Haute kaum ein Unterschied wahrnehmbar. Der Lack ansich besteht aus einer klaren Basis, die mit winzingen silbernen und etwas größerem hell türkisem Glitter - aber wirklich - vollgestopft ist. Der Auftrag ist ausgesprochen einfach, da der Lack trotz der Glittermassen recht gut verläuft. Die Trocknung ist sehr gut - mal ehrlich was soll denn bei den Massen an Glitter auch großartig trocknen ;o). Einen Topcoat würde ich unbedingt empfehlen, nicht nur weil er dem Lack mehr Tiefe verleiht, sondern auch, weil das Finish etwas uneben ist.

Zur Haltbarkeit der Lacke kann ich noch nichts sagen, außer daß der Some like it Haute, den ich seit gestern Mittag - also seit ca. 20 Stunden - trage bisher, trotz der bei mir üblichen starken Belastung noch kein Tipwear aufweist.

Morgen Vormittag geht's weiter mit Teil 3. Welchen von den verbleibenden 4 Lacken ich Euch dann vorstelle, kann ich noch nicht sagen, da ich erst noch Bilder sortieren und digitalen Müll produzieren muss. Wer fertig ist wird gepostet :o).

*Dieser Post ist vom Christkind gesponsort ;o)*
Die China Glaze Eye Candy Collection bekommt Ihr bei Petra's Nailstore.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. <3 Ich hoffe, ich werde mein Fläschchen bald in den Händen halten. Der Lack sieht einfach wuuuunderschön aus!

    AntwortenLöschen
  2. @ Kayono: Danke Dir. Also ich kann nicht oft genug sagen, wie sehr ich mich gefreut habe, diese Lacke zu Weihnachten bekommen zu haben, weil sie alle so wunderschön sind.

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
  3. Ich kriege nix zu Weihnachten... Dabei war ich so brav. Aber bei uns werden nur die Kinder beschenkt :o( Und so einen netten Sponsor habe ich auch nicht. Aber der Lack ist toll!!! Erinnert mich auch an meine Kindheit. Ich komme aus Köln + da ist der Loreelei-Felsen nicht so weit weg. Die anderen Posts muss ich mir nach Weihnachten mal in Ruhe anschauen, denn momentan ist Stress. Gestern musste noch ein Kind ins Kinderkrankenhaus + eins hatte Fieber.
    Aber ich nun geht´s wieder und das Christkind kann kommen.
    Ich wünsche Dir und Deinen Lieben Fröhliche Weihnachten!! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. @ 1Igraine: Ich krieg von meinem Mann auch Nichts, was aber nicht schlimm ist - jeder Tag mit ihm ist ein Geschenk. Ich wohne übrigens in der Nähe von Köln - knapp 40 km nördlich, weshalb die 'Lorelei' auch bei mir sofort Kindheitserinnerungen weckte. Wie oft bin ich dort vorbeigefahren und das nicht nur mit dem Zug, sondern auch mit dem Schiff von Köln aus.
    Deinen Kindern von ganzem Herzen gute Besserung und Euch ein wunderschönes Weihnachtsfest!

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...