30. Dezember 2012

Meine Sylvester Mani


...oder so ähnlich...

Gestern hat es ausnahmsweise mal nicht geregent und ich konnte endlich mal wieder mit der Kamera in den Garten, um ein paar Bilder zu machen. Da ich diese Mani auch grade trage, habe ich sie natürlich zuletzt und bei schon leicht schwindenden Licht fotografiert, weshalb die Bilder schon nicht mehr so optimal sind. Deshalb auch ausnahmsweise mittendrin, um die Farben besser darzustellen, eine Aufnahme mit Blitz.

So ähnlich wird also meine Sylvestermani aussehen. Wahrscheinlich hattet Ihr erwartet, daß ich irgendein French tragen würde. Würde ich auch, wenn sich nicht vor ca. 4 Wochen mein rechter Daumennagel, der schon länger aus unerfindlichen Gründen, seitlich auf ca. der Mitte des Nagels auf ca. 2mm eingerissen war, abgebrochen wäre. Nun gut, mittlerweile kommt er schon wieder über die Finngerkuppe, aber ich weiß nicht,  French mit einem abgebrochenen Nagel sieht irgendwie etwas seltsam aus, zumal der eine kürzere Nagel dadurch noch wunderbar betont wird. Also habe ich mir notgedrungen etwas anderes einfallen lassen.

Die Mani ist natürlich mal wieder denkbar einfach zu bewerkstelligen. Zuerst habe ich die Basisfarbe aufgetragen, dannach mit einem kleinen Stückchen Küchenrolle ein wenig Goldlack aufgetupft und dann noch etwas goldenen Holo-Glitter drüber, wobei ich den Glitterlack vor Gebrauch nicht aufgeschüttelt habe, weil ich nur ein paar Glitterteilchen als Akzent auf den Nägeln haben wollte.

 
 
 
 
So ähnlich wird also meine Sylvestermani ausehen, wobei ich allerdings 'Grün' ins Auge gefasst habe. Als Basislack werde ich vermutlich entweder Essie Stylenomics oder Zoya Envy auftragen, dann mit Nubar Greener oder Zoya Ivanka die Akzente auftupfen und zum Abschluß noch eine ganz dünne Schicht Orly Mermaid Tale oder It's Electric darüber. Welche Lacke ich nun letztendlich nehme, wird natürlich voher auf meinem 'Schmierbrett' ausprobiert - der Trend geht allerdings zur Kombination Stylenomics, Greener, Mermaid Tale. Mal schaun, was, bzw. welche Farbkombination ich nachher so ausbrüte ;o).

Für die Bilder habe ich die folgenden Lacke verwendet:

Basis: China Glaze Jungle Queen
Goldakzent: Orly Glitz & Glamour
Glitter: Orly Sashay My Way

Morgen früh zeige ich Euch dann den ersten Weihnachtsgeschenk-Lack.

Ich wünsche Euch allen noch einen wunderschönen Sonntag.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße,



Kommentare:

  1. Antworten
    1. Gefällt mir auch ausgesprochen gut und ich muß immer wieder auf meine Nägel schaun ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. sehr coole idee... sieht tatsächlich nach einem feuerwerk auf deinen nägeln aus! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir. Die Idee - auch die mit dem Grün - kam mir natürlich erst, nachdem ich Jungle Queen, die eigentlich eine Verzweiflungstat war, schon aufgetragen hatte. Also morgen nochmal umlackieren.
      Mein Schmierbrett sagte vorhin übrigens Essie Stylenomics, China Glaze Deviantly Daring plus je einen Hauch Orly Mermaid Tale und It's Electric.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. WOW, was für eine Explosion auf den Nägeln! Gefällt mir richtig gut!
    LG + guten Rutsch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, freut mich, daß es Dir gefällt.
      Mittlerweile ist die Explosion wie angekündigt grün geworden.

      Dir auch einen guten Rutsch!

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. Schöne Mani! Hat zur Folge, dass ich nun den "Glitterkram" für meine Nägel nochmal überdenke für morgen ;-)

    Liebe Grüsse,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke auch Dir.
      Die Kombination 'Motsch-Lila'-Gold gefiel mir ja schon recht gut, aber die grüne Version ist noch ein bißchen schöner geworden, obwohl sie nicht ganz so festlich ist.

      Ganz liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...