4. Dezember 2012

OPI Suzi Skys in the Pyrenees

....Susi fährt Ski in den Pyräneen...


Suzi Skys in the Pyrenees - auch wieder so ein Name, den ich irgendwie nicht sonderlich gerne tippe, weshalb im Folgenden einfach 'Suzi' genannt - ist auch ein solcher Lack, um den ich lange herumgeschlichen bin. Zum ersten Mal habe ich ihn gesehen, als ich bei einer Freundin zu Besuch war, war mir aber nicht ganz sicher, was ich davon halten sollte. Trotzdem ist er mir nie aus dem Kopf gegeangen und als bei Petras Nailstore im Juli diesen Jahres alle OPI Lacke abverkauft wurden, habe ich dann endlich zugeschlagen.

Als er dann ankam, musste ich feststellen, daß er viel schöner ist, als ich ihn in Erinnerung hatte. Suzi ist nicht nur einfach ein anthrazitfarbener Crèmelack, sondern er hat auch etwas Schimmer. Türkisen Schimmer, der am besten in der Vergrößerung auf dem 1. und dem 2. Bild zu erkennen ist. Was das mit Skifahren zu tun haben soll, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis. Na...ja...OPI und Nagellacknamen. Kein Kommentar.
 
 
 
 
 
Der Lack lässt sich einfach auftragen und deckt mit 2 Schichten, die ich auch für die Bilder aufgetragen habe. Vor Gebrauch sollte man den Lack allerdings wirklich für 5 - 10 Minuten auf den Kopf stellen, da er sehr große schwere Pigemente hat, die dazu neigen, sich am Flaschenboden abzusetzen, was man bei Cremelacken, wenn sie eine Weile gestanden sind, nicht immer unbedingt sieht. Die Trocknung ist gut und einen Topcoat braucht er nicht.

Heute Nachmittag geht es weiter mit der Mutter aller Rottöne.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,


Kommentare:

  1. Du ahnst es wahrscheinlich schon... ;-))
    Dies war einer der Lacke, die ich ebenfalls im OPI Abverkauf bei Petra erstanden habe... und er gefällt mir sehr gut (ist auch nicht so schwer bei anthrazit) :-)
    Einige Monate zuvor hatte ich ihn am Münchner Flughafen zigmal in der Hand, konnte mich aber nicht dafür entscheiden. Freue mich aber, ihn nun doch zu haben.

    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie war mir das klar. Suzi und Aragron hatte ich mir schon reservieren lassen, bevor ich die Aktion damals gepostet habe ;o).
      Das OPI Display am Münchner Flughafen ist ganz schön gefährlich, wie ich neulich festgestellt habe. Hätte ich nicht schon so viele (neue) Lacke im Koffer gehabt, hätte ich vermutlich zugeschlagen.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Ich hatte damals schon vier andere OPI Lacke gekauft... das OPI Display dort ist supergefährlich, zumal, wenn man zwei Stunden Flugverspätung rumkriegen muss :-)

      Liebe Grüße,
      Petra

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...