18. Dezember 2012

X-Mas French die Zweite - noch ein weihnachtliches Chevron French

...Bunt mit Gold...

Ja, ich gebs zu. Ich liebe Chevron French und zwar schon alleine aus dem Grund weil es einfach zu machen und gleichzeitig sehr wirkungsvoll ist. Ganz nebenbei sind die Kombinationsmöglichkeiten fast unbegrenzt. Sobald ich hier nicht mehr Strohwitwe bin und ständig die Öfen nachlegen muß, ist dann mal wieder ein French dran.

Mit Zoya Ziv als Solist, war ich nicht 100%ig glücklich, weshalb ich ein bißchen mit den Barglitters aus der Gems & Jewels Kollektion, die letztes Jahr zu Weihnachten auf den Markt kam, rumgespielt habe.

 
 
 
Die Glitterlacke deckten problemlos auf der goldenen Basis und sind, was ich ehr nicht vermutet hätte, durchaus als Frenchlacke zu gebrauchen. Das French ansich fand ich recht hübsch - nur ich hätte vielleicht die Punkte in nur einer Farbe - entweder Blau oder Grün - machen sollen. Aber wie üblich: Geschmackssache.

Für die Mani habe ich folgende Produkte verwendet:
Basis: Zoya Ziv
Frenchtips: Zoya Kissy
Tupfen: Zoya Rina und Zoya Twila

Eine weitere weihnachtlich-winterliche French Mani, die ich Euch dann morgen detailliert vorstellen werde, ist grade auf der Facebook-Seite von Orly Deutschland zu sehen.

Morgen früh geht's dann weiter mit einem Vampy Shade.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Wirklich recht bunt, aber gefällt mir trotzdem ausgesprochen gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, ziemlich bunt, aber irgendwie passen die Farben zusammen. Die Tüpfelchen vorne waren ja auch recht klein ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...