22. März 2013

China Glaze OMG A UFO - Hologlam Collection

...Oh, Mein Gott! Ein Unbekanntes fliegendes Objekt!...

So erstmal hatte ich gestern wider Erwarten Glück und gegen 15 Uhr kam doch noch kurz die Sonne raus. Also 'Ab ins Beet!'. Ganz nebenbei: ich mag Detlef und seine drolligen Wutanfälle. Drollige Wutanfälle habe ich dann beim Swatchen allerdings auch fast bekommen, denn so hübsch die Lacke auch sind, so 'kameraresistent' sind sie auch. Diesen feinen Holoeffekt einigermaßen einzufangen, war garnicht so einfach, weshalb ich das letzte und auch etwas unscharfe Bild notgedrungen im Innenbereich gemacht habe.

Die Lacke dieser Kollektion sehen alle in der Flasche erstmal etwas enttäuschend aus. Keine oder kaum eine Spur von Holo zu sehen, was aber daran liegt, daß die Pigmente ausgesprochen fein sind und erst reflektieren bzw. das Licht brechen, wenn sie aufgetragen und vor allen Dingen getrocknet sind. Feine Pigemnte bedeuten allerdings auch, daß der Effekt hier relativ dezent ist. Als Ausgleich sind bei der Hologlam die Farben dann allerdings wieder recht kräftig und im Gegensatz zu vielen anderen gröberen holografischen Lacken nicht grau überhaucht.

Der Farbton des UFOs ist ein goldiges Grün oder meinetwegen auch helles Olive, das sich mit feinen Regenbögen schmückt.
 
 
 
 
 
Zum Auftrag: die Lacke sind etwas dickflüssig und wie ich gestern festgestellt habe, lassen sie sich am einfachsten ohne Basecoat auftragen. Mit Basecoat gibt es je nachdem wie glatt die Oberfläche des verwendeten Basecoats ist - ich habe sie gestern auf 2 verschiedenen Basecoats ausprobiert - leichte Probleme.

Was mir noch unangenehm aufgefallen ist, ist daß die Lacke sehr 'anschmiegsam' sind, was bedeutet, daß wenn sie getroknet sind, sich jeder Pickel, Pocken, Macken, Schrammen, sprich jede kleineste Unebenheit der Nägel nochmals wunderschön betont wird, da die äußerst feinen Pigmente sich daran und darin absetzten. Leider habe ich Keinen, würde aber vermuten, daß ein Ridgefiller für die Hologlam Lacke der optimale Untergrund sein dürfte.

Wenn man den richtigen Basecoat bzw. gar keinen Basecoat  benutzt, ist der Auftrag einfach und der Lack deckt mit 1 - 2 Schichten. Solange der Lack noch naß ist sieht er erstmal streifig aus. Die Streifen verschwinden allerdings von selbst, wenn er komplett durchgetrocknet ist. Die Trocknung ist sehr gut - trotzdem etwas divenhaft das Ganze und meine Begeisterung hält sich etwas in Grenzen.

Die China Glaze Hologlam Lacke habe ich bei Petra's Nailstore gekauft.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,
 

Kommentare:

  1. Mir gefällt es ja sehr dass Du schreibst der Holoeffekt sei sehr dezent. Das kommt mir total entgegen weil ich nicht der absolute Holo-Fan bin.
    Die Farbe hier finde ich sehr schön, auch wenn ich drei andere auf meienr Liste stehen habe. ;-)
    LG Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Effekt ist auch wirklich dezent. Trotzdem habe ich mal wieder feststellen müssen, daß mir die Scattered Holos doch besser gefallen, als die Linearen.

      Hoffentlich hast Du den Rest auch gelesen.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Na klar habe ich den Rest auch gelesen... :-D
      Aber das ist ja nichts was nicht in den Griff zu bekommen ist. ;-)
      LG Sara

      Löschen
  2. Ich bin ja mittlerweile auch eher Fan der scattered Holos... Mensch, und wenn die wirklich so anschmiegsam sind, dann muss ich vielleicht doch nicht so viele haben. ^^

    Deine Nägel gefallen mir trotzdem mit dem OMG a UFO. :)
    Liebe Grüße,
    Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weil ich die auch lieber mag, gefällt mir ja auch der Trustafarian besser, der zwar fast die gleiche Farbe hat, wie das Ufo aber dabei etwas gröber und schon fast ein Scattered ist.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. Ich glaube, ich bin ganz froh, dass nur 3 der Hologlams bei mir eintrudeln werden. Scheint nicht gerade ein Traum zu sein, diese zu lackieren, wenn sich jede kleinste Unebenheit abzeichnet.
    Ansonsten bin ich gespannt, wie sie mir gefallen werden, ich habe bisher nur Scattered Holos (die mir sehr gut gefallen).

    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Teste Deine 3 erstmal, bevor Du Dir noch mehr Lacke aus dieser Kollektion bestellst. Hübsch sind sie auf jeden Fall, aber man sieht defintiv jede kleineste Unebenheit, was ich nicht wirklich richtig toll finde.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. Mir gefällt er gut und die Schwierigkeiten beim Auftrag kenn ich schon von anderen linearen Holos - da gibts echt schlimme Sachen, wenn sich bei Nfu.Oh z.B. der gesamte Lack wieder mit vom Nagel schiebt und so... :-O
    Den Tipp mit dem Rillenfüller werd ich mir mal merken, wenn ich meine dann teste ^_^
    Bei mir sind sie auch schon angekommen, aber swatchen ohne Sonne macht bei holos keinen Spaß!
    Wo ist der Frühling, verda.... noch mal!?
    (ich schweife ab - Entschuldigung)

    Hast du die Hologlams schon mal für stampings ausprobiert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also im Vergleich zu den Nfu-Oh Lacken, waren die jetzt so gesehen noch unproblematisch. Trotzdem muß ich der Ordnung halber darauf hinweisen. Aber merkwürdig - mit den Nubar Foundation Base Coat und ganz ohne Basecoat gings völlig problemlos und bei dem Priti 2in1 Basecoat wurde dann gezickt.

      Ne,ohne Sonne macht das wirklich keinen Spaß. Aber heute scheint sie ja - sieht fast aus wie Frühling.

      Ne, hab ich noch nicht ausprobiert, kann ich aber gleich mal machen, bevor ich ablackiere. Aber dickflüüsig genug dürften sie auf jeden Fall sein.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  5. Vielen Dank für die Bilder. Die Farbe ist wirklich sehr schön, doch das UFO brauche ich dann doch nicht. Und ich olle Unke fühle mich so was von bestätigt, bei der Auswahl von Farben aus dieser Kollektion sehr zurückhaltend zu sein. Lasse mich aber gern umstimmen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ja, Du olle Unke ;o). Ich hatte mich ja wohlweislich auch schon auf 4 Lacke beschränkt. Bei linearen Holos bin ich grundsätzlich erstmal mißtrauisch - und das ist auch gut so.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  6. I have a lot of ridges and always use a ridge filler - but nonetheless any holo of all the different brands makes my ridges more visible.
    This is one of the colors I chose too - it's beautiful!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ansich habe ich keine rilligen Nägel, aber grade das helle Grün hat jede noch so kleinste Unebenheit so richtig schön hervorgehoben. Bei den 3 dunkleren Lacken war das nicht so extrem.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...