19. März 2013

Getestet: LCN Nail Care - Polish Strip Off Base

...mit Daumenbildern ;o)....

Die Polish Strip Off Base hatte ich zusammen mit den Nailart-Sachen bei LCN bestellt. Leider kam nicht Alles zusammen an und die Strip Off Base wurde nachgeliefert. Da es nur ein Artikel war, wollte ich deshalb auch kein Aufhebens machen.

Diesen Strip Off Basecoats stand ich schon immer etwas mißtrauisch gegenüber, da ich bereits soviele unterschiedliche Reviews gelesen hatte, die von 'ganz toll' bis hin zu 'absoluter Mist' reichten. Alternativ soll man übrigens Holzleim wie z.B. Ponal benutzten können - mehr dazu gleich.

Aussage des Herstellers: Strip off your polish! – der Striptease für die Nägel • Nagellack einfach wechseln • abziehbare Base • schonend zur Nagelplatte • praktisch und schnell Anwendung: Base auftragen und trocknen lassen. Farblack darüber lackieren. Zum Entfernen einfach abziehen!

Da ich nun mal lange Nägel habe, habe ich den Strip Off Basecoat vorsichtshalber nur auf dem linken Daumen getestet, bei dem es nicht so schlimm gewesen wäre, wäre der Nagel abgebrochen, da er merkwürdigerweise die wenigste Aufmerksamkeit bekommt.

Bei dem Basecoat handetl es sich um eine weiße etwas dickflüssige Lösung, die - da wären wir jetzt - von Geruch und Konsistenz her, stark an Holzleim erinnert. Diese Lösung wird auf die Nägel aufgetragen und dann heißt es ca. 7 Min.  warten, bis sie (wie Holzleim) transparent wird. Dannach kann der Nagellack aufgetragen werden.

Entfernt wird dann wieder, indem man mit einem abgeschrägten Holzstäbchen, den Nagellack anhebt und ihn dann in Stücken abzieht. Es funktioniert.
Allerdings war mit nicht ganz wohl bei der Sache, da Base und Lack nur mit mächtigem Zug wieder runtergingen und ich nicht wirklich das Gefühl hatte, ich würde da Nagellack abziehen, sonder ehr das Gefühl, ich würde grade versuchen mir die Nagelplatte aus dem Nagelbett zu ziehen. Sehr sehr unangenehm. Irgendwann war dann der Punkt erreicht, an dem ich das Experiment abgebrochen habe:
Der Nagel war unter dem Basecoat matt und rauh und meine üblichen 'Belastungsverfärbungen', die ich nun mal durch häufiges Lackieren habe, waren verschwunden. Daraus folgt, daß die oberste dünne Schicht des Nagels, die eigentlich ein Häutchen ist, mit abgezogen wurde. Für mich der Grund sofort abzubrechen und doch lieber zum Priti Soy Remover zu greifen, den ich übrigens mittlerweile auch zum Testen ohne Duft habe (Bericht folgt). Ähnliches hat mir dann auch eine gute Bekannte berichtet, der auch nach der Bentzung eines solchen 'Rip' Off Basecoats (einer anderen Marke) auffgefallen war, daß ihre Nägel hinterher ungewöhnlich rauh waren, weshalb sie sie vor dem Lackieren mit einer Bufferfeile nachbearbeiten musste.

Fazit: auf jeden Fall nichts für mich und aufgrund der Kräfte, die auf die Nägel einwirken nicht für lange oder längere Nägel geeignet. Ganz nebenbei ist das 'Abhebeln' des Nagellacks recht zeitaufwändig - an dem Eckchen hab ich bestimmt 5 Min. geknibbelt und wäre auch bei einem Glitterlack mit Nagellackentferner schneller gewesen. Außerdem erfordert es doch etwas (viel) Feingefühl, damit die Nagelhäute nicht verletzt werden. Von meiner Seite auf jeden Fall: Keine Kaufempfehlung, bzw. ich würde sogar vom Kauf abraten.

Da ich 3 Fläschchen von diesem angeblichen Wunderelexier bestellt hatte, habe ich Lotte, da sie kurze Nägel hat,  in ihr Tauschpaket eines der Fläschchen zum Testen mit eingepackt und bin gespannt, was sie dazu sagen wird.

Die LCN Polish Strip Off Base habe ich bei LCN gekauft. Preis EUR 4,90 für 8 ml.

Liebe Grüße,



Kommentare:

  1. Ich hab diesen "Peel Off" Coat von Essence - gleiches Ergebnis. Er hat mir die oberste Nagelschicht abgezogen (obwohl ich den Lack nicht mit einem Schlag abgezogen habe sondern auch stückchenweise, weil ich das Gefühl hatte ich zieh mir den ganzen Nagel aus dem Bett). Ich hab ihn immer noch, aber ich nutz ihn nimmer mehr. Lieber weiche ich meine Nägel in Nagellackentferner ein, um Glitzer zu entfernen, als den noch einmal zu nutzen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kurz gefasst: alles Sauzeug ('tschuldigung). Bei mir hats schon fast weh getan, als ich versucht habe Lack nebst Base zu entfernen. Nä...nie wieder.
      Ich hab noch 2 Fläschchen - die werde ich wohl als Holzleim nutzen.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Gute Idee mit dem Holzleim als Verwendung. Kleben tut er ja genug.

      Löschen
  2. Genauso ging es mir mit dem Peel Off Lack von essence!
    Und das Schlimme war dann dass er mit normalem Nagellackentferner nicht runter zu kriegen war.
    Da war ich froh diesen Lack zunächst auch nur an ein paar Fingern der rechten Hand ausprobiert zu haben. Direkt danach flog das Fläschchen in die Tonne. Nie wieder...
    LG Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch nie wieder - meine armen Nägel! Wenigstens hatte ich noch das Glück, daß das Zeugs, wenn auch unter leichtem Protest, mit dem Soy Remover wieder runter ging.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. Was ein Schrott...

    Ganz liebes Danke für den Bericht! Ich selbst besitze nämlich den Peel-Coat von essence. Da er vermutlich in die gleiche Richtung geht, werde ich ihn nicht mal testen. Meine Nägel sind ohnehin extrem empfindlich (seit ich keinen Nagelhärter mehr benutze) und da kann ich nun wahrlich keine abgezogene Nagelschicht gebrauchen... :(

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Unterschiede zwischen diesen Peel Off Basecoats dürften nicht allzu groß sein. Mit dem Essence wurden ja von Eliane und Sara die gleichen Erfahrungen gemacht.
      Dinge die die Welt nicht braucht - auch Schrott genannt.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. Das Zeug (von Essence) habe ich auch nur ein einziges Mal benutzt!!
    Nie wieder...

    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich benutz das Zeugs von LCN gerne nochmal - wenn sich in der Küche nochmal das Furnier lösen sollte.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  5. I have heard of a lot with the same pealing of a layer of nail problem, one of the reasons I never had the courage to try it LOL

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gut, daß Du nie den Mut dazu hattest. Ich habe seitdem ich es ausprobiert habe, leichte Bedenken, daß der Nagel demnächst brechen könnte.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  6. Also nun bin ich ja hin- und hergerissen zwischen ausprobieren oder lieber gleich eine Ersatzfunktion finden. ^^

    Liebe Grüße,
    Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm...was soll ich Dir raten. Im Zweifelsfalle am kleinen Finger probieren. Der hat die kleinste Fläche. Ich schrieb ja schon, daß ich Dir was zum Testen eingepackt habe und daß ich gespannt sei, ob wie Du damit zurechtkommst. Vielleicht klappts ja bei Dir.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  7. Ich kenne nur den Peel Off Basecoat von Essence. Der Trich bei diesem Basecoats ist es, den Lack nicht trocken abzuziehen, sondern etwas im warmem Wasser einzuweichen, beim Abwaschen, Duschen oder am Besten in der Badewanne. Da der Basecoat (wie Holzleim) wasserlöslich ist, kann man ihn nach ein paar Minuten einweichen viel besser abziehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt sehr einleuchtend. Danke für den Tipp. Aber normalerweise sollte es dann entweder auf dem Fläschchen stehen oder einfach nicht so sein, oder vertu ich mich da jetzt.
      Ich versuchs also nochmal - aber auch nur mit besagtem Daumennagel.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Es wäre wirklich sinnvoll, wenn so was auf dem Fläschchen stehen würde. Ich hab's auch nur dank Selbstversuch rausgefunden, aber nun gebe ich mein Wissen gerne weiter ;-)

      Löschen
    3. Ähm...ich bin jetzt leicht irritiert, aber nicht wg. Deinem Kommentar, sondern weil ich grade eine Email erhalten habe, daß unter diesen Strip Off nochmal ein Basecoat aufgetragen werden sollte (???) oder der Strip Off zwischen Farblack und Glitter aufgetragen werden sollte. Also das werde ich dann tatsächlich nochmal probieren, da mein Nagellackentferner das Zeugs runter bekommt.

      Trotzdem, das sollte auch auf dem Fläschchen stehen. Der Hersteller kann nicht voraussetzen, daß hier alle Tricks und doppelten Böden bekannt sind.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    4. Das ist in etwa der schlechteste Rat, den ich je gehört habe. Ein "Holzleim"-Basecoat muss direkt auf den nackten Nagel aufgetragen werden, als unterste Schicht, sonst kann das Ablösen gar nicht funktionieren. Kam die Mail vom Hersteller? Kennen die sich mit ihren eigenen Produkten so schlecht aus?

      Löschen
    5. Nein, das war eine Bekannte von mir, die diesen LCN Strip Off auch hat.
      Ich bin mir auch ziemlich unsicher, was diesen Rat betrifft, wehalb ich diese Weisheit, die mir da übermittelt wurde schon mit Fragezeichen gespickt habe. Einerseits will es mir so garnicht einleuchten, andererseits habe ich mir überlegt, daß natürlich die Oberfläche jedes Nagellacks, Top- oder Basecoat glatter ist als ein Naturnagel. Allerdings würde dann das Gestripse mit dem Glitter vermutlich nicht mehr vernünftig haften.
      Lange Rede, kurzer Sinn - da ich morgen sowieso umlackieren werde, werde ich jetzt gleich nochmal meinen armen Daumennagel als Versuchsobjekt nehmen und berichten.
      Übrigens Mail AN den Hersteller ist vielleicht gar keine schlechte Idee.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    6. So, ich habs grade mal versucht und es ist genau das passiert, was ich mir schon halb gedacht hatte: der Strip Off perlt natürlich von der glatten Oberfläche ab. Kannste also komplett vergessen.

      lch bleibe beim Nagellackenferner. Das wars jetzt. Danke.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...