11. März 2013

OPI Stay The Night - Mariah Carey Collection

...Pech gehabt...

Damit keine Mißverständnisse aufkommnen, gleich Vorab: ich weiß die Qualität von OPI Lacken ansich sehr zu schätzen, weshalb ich auch Einiges an OPI Lacken habe. Trotzdem zählt Stay The Night, der zu allem Überfluß noch das Pech hatte, nach den Zoya PixieDust Lacken bei mir einzutreffen, zu meinen Fehlkäufen, weshalb ich ehrlich gesagt nicht verstehe, warum dieser Lack überall so dermaßen über den grünen Klee gelobt wird.

Im Gegensatz zu einigen Anderen, wie z.B. Frl. Viola und noch 2 Leserinnen, die mir die gleiche Problematik beschrieben haben, gefällt er mir wenigstens optisch noch, weshalb mein Urteil in der Konsequenz etwas milder ausfällt. Da wir grade beim Thema sind: die Problematik ist Folgende: der Lack trocknet sehr schlecht und das ganz besonders im Vergleich zu den Lacken, die Zoya neulich auf den Markt gebracht hat. Die Deckkraft lässt ebenfalls etwas zu wünschen übrig. Bei den Zoyas bin ich je nach Farbe mit 2 - 3 Schichten ausgekommen, bei Stay The Night mit einem Auge zugedrückt mit 3 Schichten, was eigentlich kein Drama wäre, würde er trocknen. Er trocknet aber nicht, weshalb ich es im Grunde bereue, bei den Zoyas jeweils in meinen Posts geschrieben zu haben, daß sie durchschnittlich trocknen.

Für die Bilder habe ich 3 Schichten aufgetragen. Bis das Finish einigermaßen mattiert war - der Lack ist auf den Bildern übrigens nur oberflächlich etwas angetrocknet und ich konnte ihn, nachdem ich ihn geswatcht hatte, einfach mit einem Stück Küchenrolle wieder von den Nägeln abziehen - hat es ca. 30 Min. gedauert, wobei ich in diesen 30 Min. immer wieder zwischendurch die Hand über den heißen Ofen gehalten habe, um die Trocknung zu beschleunigen.
 
 
 
 
 
Der Lack ließ sich problemlos auftragen und deckte mit 3 Schichten, wobei man vor dem Auftrag der nächsten Schicht immer warten sollte, bis die Vorherige bereits etwas mattiert bzw. angetrocknet ist. Die Trocknung ist schlecht. Wie mir berichtet wurde und wie ich es bereits auf anderen Blogs gesehen habe, zeigt das Finish bereits nach 24 Stunden deutlich sichtbare Abnutzungserscheinungen - der Lack wird gräulich und die roten Glitterteilchen werden silbern. Natürlich nutzen die Zoya Lacke auch ab, was nun mal in der Natur eines rauhen matten Finishs liegt, allerdings werden diese Abnutzungserscheinungen deutlich später augenfällig.

Fazit: ich bin froh, daß ich mir doch nur einen der Liquid Sand Lacke bestellt habe und werde mit Sicherheit keinen Weiteren kaufen, da mich die Qualität, da insbesondere die langsame Trocknung, richtig enttäuscht hat.

OPI Stay The Night habe ich bei Beautyaddicts gekauft.

Ich wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Mh... Diese negativen Berichte hab ich auch gelesen. Über die gesamten OPI "Sand" Lacke. Deswegen stand ich dem ganzen Trend so gegenüber... Bin ich froh, dass die Kiko und P2 besser sind. :) Und die von den Zoyas muss ich mir endlich den schönsten aussuchen. ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich hatte bisher immer nur gelesen, wie schön und wie toll diese Lacke doch sind. Scheinbar sind alle anderen special Texture Lacke bisher besser, als die von OPI. Schade eigentlich - ich find ihn richtig hübsch.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Wo hast du das gelesen? Ich hab nur schlechte Kommentare über die Trockenzeit gelesen. Stay the Night ist aber von OPI die einzige tolle Farbe finde ich. Die anderen sind so sheer... Achja, und der neue von der Oz Collection könnte noch schön sein. :)

      Löschen
    3. Oh, das habe ich auf so einigen Blogs gelesen. Andere Bloggerinnen hingegen haben nur 'gesäuselt' wie schön der Lack doch sei, haben aber nichts über die Trocknungszeit geschrieben. Ich habe dann in den Kommentaren auf diese angesprochen und als Antwort bekommen: Ja, die Trocknung sei langsam, aber evntuelle Macken, die man sich zuzieht, wenn der Lack noch nicht durchgetrocknet ist, könne man gut wieder ausgleichen. (Toll, Danke für die super Info!)

      Nee....der Neue kann noch so schön sein, der kommt mir nicht ins Haus.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Ok,jetzt muß ich mir aufjedenfall die von Zoya holen !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die von Zoya sind qualitativ eindeutig besser. Wie ich gestern bei MARZIPANY gelesen habe, sollen die Kikos auch ganz gut sein, aber von den OPIs kann ich nur abraten.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Ohja, die sind wirklich schön und auch absolut zu empfehlen, was Trocknung und Finish betrifft. Und ich finde ja auch, dass die Sand Style Lacke von P2 für den Preis absolut tolle Farben und gute Qualität mitbringen. :)

      Löschen
  3. ich bin nach wie vor begeistert von diesem lack... er ist unglaublich schön und ich hatte auch keine probleme mit dem trocknen...

    allerdings muss ich sagen, dass ich vor kurzem einige der p2 sand style lacke gekauft habe und mich diese vom hocker hauen! echt, für wenig geld so tolle lacke! da muss ich dem opi einfach für den preis ein bisserl was an begeisterung wieder abziehen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön ist er auf jeden Fall. Daran besteht garkein Zweifel, aber er trocknet bei mir wirklich ganz ganz schlecht. Leider nicht nur bei mir.
      Hättest Du die P2 Lacke, so wie ich die Zoya Lacke, schon gehabt, bevor der OPI bei Dir ankam, hättest Du vielleicht doch noch das eine oder andere Pünktchen abgezogen. Oder ;o)?

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. Die Farbe ist ja echt hübsch, aber wenn das nie trocknet, ist es echt bescheuert. (Gott sei Dank hab ich mir keinen OPI gekauft.)

    Ich hab das ganze Sand Texture Finish sowieso erst einmal mit den Lacen von p2 ausprobiert, weil 2 Euro verträgt mein Konto immer noch besser als über 5 Euro.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann nur sagen, ich habe mich wirklich über die EUR 14,50 geärgert, die ich dafür ausgegeben habe. Leider bin ich nicht die Einzige, die sich ärgert.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  5. Tja, wenn er denn so aussieht wie auf den Bildern, finde ich ihn ja schön. Leider habe ich nach 24 Stunden keinen schwarzen Lack mehr, sondern irgendwas Graues, und die meisten pinken Glitterteilchen sind silber. Und zwei Tage würde ich meinen Lack schon gerne tragen.
    Die mittelprächtige Trocknung habe ich ja zuerst noch ertragen, aber nur für 24 Stunden?!
    Nee, leider haben die Zoya Pixies dann gezeigt, dass es auch viel besser geht (von P2 habe ich keinen der Lacke, die gab es da noch nicht).

    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt auffallend. Ich hatte ih mal mit der Bufferfeile gegen den Zoya getestet. Oh...der OPI sah schlimm aus, wogege der Zoya meine Attacke noch in einem halbwegs passablen Zustand überstanden hat.
      Guter Plan: 24 Std, trocknen lassen (Dry The Night) und dann gleich ablackieren ;DDD.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  6. ... hat was von lava auf den nägeln.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lava...Lava...ja, die ist aber schon ziemlich erkaltet. 'More lava-like' wäre China Glaze Electrify (gelb/roter Glitterlack) mit dem (gruseligen) LCN Crocotop drüber. Das Magma bricht auf ;DDD.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. *urgs* das klingt wirklich gruselig.

      ich möchte das dann nicht von deinen nägeln kratzen.

      Löschen
    3. Jetzt fängt es an, mich zu interessieren, wie das wohl aussehen könnte. Sobald das Wetter schön ist...

      Ich kratze es auch selber wieder runter.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  7. Dass find ich komisch, bei mir hat er wirklich 3 Tage ohne Tipwear durchgehalten und auch die Trockenzeit war okay. Nur dass mit dem Abrieb des Glitzers kann ich bestätigen.
    Ich finde ihn nach wie vor toll, wobei ich Dir recht gebe, die Zoya überzeugen deutlich mehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daß Du kein Tipwear hattest glaub ich Dir aufs Wort. Trocknen wollte er bei mir trotzdem nicht und bei diversen Anderen auch nicht.

      Er ist schön und gefällt mir auch optisch nach wie vor, nur Fakt ist, die Zoyas sind eindeutig besser und haben auch deutlich weniger Abrieb.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  8. Pretty - but what an annoying problem...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lacken, die so garnicht trocknen wollen, kann ich nicht viel abgewinnen. Vor allen Dingen bei Mattlacken, auf denen man keinen Schnelltrockner benutzt um die Opitk zu wahren, erwarte ich schon, daß sie nach einer gewissen Zeit nicht nur berührungstrocken, sondern auch belastbar sind.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  9. Merkwürdige Sache und nicht schön das! Mir ist mal zu Ohren gekommen dass es da Unterschiede zwischen den normalen großen Flaschen und den Minis geben sollte. Wäre echt übel.... Meine Minis verhalten sich nämlich recht gut, nur der blaue ist mir zu sheer.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sollte es zwischen den Minis und den normalen Flaschen Unterschiede geben, wäre das ja wohl der Hammer schlechthin. Sowas darf überhaupt garnicht vorkommen, aber vielleicht ist das die Erklärung dafür, daß er bei Einigen trocknet und bei Anderen wieder nicht.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  10. Ich habe den Stay The Night ebenfalls (große Flasche) und bei mir trocknet er schnell (nicht ganz so schnell wie ich gedachte hatte, aber doch noch sehr schnell) und auch den Abrieb des Glitzers kann ich nciht bestätigen!
    Einzig war er am dritten Tag an den Nagelspitzen nicht mehr so rauh, aber sonst kann ich mich nicht beschweren.
    Weiß auch nicht wieso das so unterschiedlich ist... doof. :-(

    LG Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das weiß ich jetzt beim besten Willen auch nicht. Aber normalerweise darf das nicht sein und ich (wir) habe(n) den Lack ja auch in einem absolut vertrauenswürdigen Shop gekauft. Hätte ich ihn z.B. in China gekauft, hätte man ja noch über Panschen ect. reden können - ich verstehe es wirklich nicht. Bei mir trocknet er nur ganz mies und auf den Bildern sieht man, daß er trotz aller Bemühungen immer noch etwas 'glänzig' ist. Genau...doof :o(.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  11. Stay the Night hat mir von Anfang an bei den ersten Swatch-Sichtungen nicht so richtig zugesagt, keine Ahnung weshalb. Ich habe mir "Cant let Go" und "Get the Number" gekauft, beide trocknen schnell, haben ein großartiges Finish und halten recht gut bei mir. Schade, dass "Stay the Night" so ein Krampf ist. :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Find ich auch jammerschade. Mir persönlich gefällt er ja, aber irgendwie habe ich so überhaupt gar keine Motivation ihn zu tragen und vor allen Dingen auch keine Zeit diesen Lack trocknen zu lassen.
      Das Einzige was mir dazu noch einfällt, ist es ihn mal mit einem OPI Basecoat zu probieren. Glücklicherweise habe ich noch Einen. Vielleicht ist da der Hund begraben?

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Hm, möglich wäre es. Aber wenn sich der Lack sogar mit Küchenpapier abziehen läßt, schon arg.

      Löschen
    3. Das ist wirklich arg. Viola hatte versucht ihn mit dem Fön zu trocknen und hat sich dabei den Lack von den Nägeln gefönt. Das ist glaub noch viel arger ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  12. Hmmm... Das scheint ja so 'ne Sache zu sein mit den OPI-Sandlacken... Die einen sagen so, die anderen so. Was es mir nicht leichter macht in meiner Entscheidung. Mir würden ohnehin nur Stay The Night und der Neue aus dieser Oz-Kollektion gefallen. Aber, wenn die tatsächlich nicht der Brüller sind, würden mir die knapp 15 EUR pro Lack durchaus weh tun. Gerade das mit dem Trocknen ist für mich eigtl. ein totales KO-Kriterium, da ich die Ungeduld in Person bin. Toll find ich die beiden Farben trotzdem...

    Schwierig, schwierig. ^^ Naja, sie laufen ja nicht davon.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also für mich ist dieser Lack definitv nichts. Ich erwarte eigentlich und das ganz besonders von einem Mattlack, daß ich in längstens nach einer Stunde wieder alles anfassen kann. Also tut mir leid, für mich geht das hier garnicht und ich habe mich ganz schön geärgert, daß ich die EUR 15,- dafür ausgegeben habe. Schade, er ist wirklich hübsch, auch der 'Neue' aus der OZ Collection, aber ich werde zukünftig dankend auf diese OPI Liquid Sands verzichten.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  13. Also ich hab eine schwarze Schicht drunter lackiert und daher brauchte ich dann auch nur eine :)

    Also ich mag den Lack, aber mit Topcoat zugegebenermaßen :o)
    Da ich das Schwarz und das Rot mag :o
    Aber ob ich ihn "noch mal" kaufen würde, wüsste ich trotzdem nicht :o

    Also von denen, die ich bisher getestet hab (OPI, KIKO, p2) hat bei mir der p2 am schlechtesten getrocknet :o

    Ich frage mich aber eher, warum so viele Leute enttäuscht sind, denn google zeigt doch, wie der Lack aussieht :o

    Mich hat zwar auch ein Swatch angefixt, aber bei dem wusste ich schon, dass der Lack "so" nicht aussehen wird.

    Was mir bei den OPI aber besser gefällt also vor allem bei den KIKO- Lacken, sind die "Farben". Ich find diese 6078765456787656789 Farben irgendwie alle öde. Bis auf diesen Burgundy (oder wie er genau heißt). Da gefällt mir p2 fast sogar besser :o
    Und die KIKO- Lacke sind mir oft zu teuer.. ja OPI kostet hier 16, aber davon gehe ich ja nicht aus, weil ich die hier nicht kaufe hihi :o

    Von den Zoyas hab ich ja immer noch keinen, aber aus der neuen Pixie- Dust- LE werd ich welche beziehen :D

    Aber... der tollste bleibt trotzdem der Get your number von OPI :o Vor allem mit Topcoat <3

    Und da wird auch nichts kommen, was mir besser gefällt :o)

    *Schild für den Get your number hochhalt* :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jut, das mag Alles sein und die Farben von den OPIs sind auch wirklich schön, aber: ne, nach dem Reinfall mit Stay The Night, werde ich mir ganz bestimmt nicht noch das Nummerngirl ins Haus holen, egal wieviele Schilder Du hochhältst ;o)

      Den Übernachter auf Schwarz zu testen, wäre natürlich noch eine Alternative. Ich mein, wenn ich den schonmal hier stehen habe und bevor ich ihn entsorge oder als Peeling für den Bürotisch benutzte....

      Auf die neuen Pixies von Zoya bin ich sehr gespannt. Mal sehen wie die sich so verhalten, aber Zoya steht eigentlich schon immer für gute Qualität.

      Was ich nur nicht begreife, ist das die Meinungen über die Liquid Sand Lacke so weit auseinanderklaffen und offenbar die Mini-Besitzer weniger Probleme haben als die 14ml-Inhaberinnen. Ich lese es nämlich grade schon wieder. Sehr sehr seltsam.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  14. Wirklich eigenartig, wie sich hier die Erfahrungen unterscheiden. Ich habe mir auch das OPI Mini-Set gekauft und bin mit den Lacken sehr zufrieden. Einzig das mit dem schnellen Abrieb bei Stay the Night kann ich bestätigen, was mich aber nicht weiter stört, da ich so eine Farbe sowieso nicht länger als ein Wochenende trage. Ob es da wohl doch Unterschiede zwischen den Flaschen in der Normalgröße und dem Mini-Set gibt? Mir ist nämlich auch aufgefallen, dass der pink-rote Lack "The Impossible" in der Mini-Flasche keine Sternchen enthält, die in der großen Flasche vorhanden sind. Oder ist das Zufall...? Jedenfalls bleibt ein zweifelndes Gefühl zurück, denn das wäre wirklich nicht in Ordnung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist in der Tat ganz eigenartig. Langsam kommt es mir so vor, als ob die Minis tatsächlich 'anders' sind, als die großen Flaschen. Nur: das darf bei einem Hersteller wie OPI eigentlich nicht passieren, selbst wenn für die Minis extra Chargen, wie z.B. bei dem Roten dann ohne Sternchen, hergestellt wurden.

      Wenn dem tatsächlich so sein sollte, ist das absolut garnicht in Ordnung, zumal die Minis u.a. auch zum Testen verkauft werden, damit man sich dann bei Gefallen evtl. auch noch die 14ml Flasche holt. Irgendwie wäre das dann in gewisser Weise sogar schon Betrug, oder wenigstens Täuschung, wenn man es ganz genau nimmt.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Da bin ich ganz deiner Meinung, Elena. Mir gefallen zwar die Farben von OPI, aber ich werde mir bei solchen Zweifeln bestimmt keine Flasche in Originalgröße holen. Lieber investiere ich nochmals in einen der Zoya Pixie Dust-Lacke :-)

      Löschen
  15. Ich lese alle diesen negativen Kommentare und bin ueberrascht. Ich habe den OPI Stay The Night Lack, ich habe ihn benutzt und hatte keine Probleme mit Trocknung (zwei duenne Schichten reichten). Na ja, vielleicht muss man einbisschen laenger warten, aber fuer mich ist es ganz normal, wenn man keinen Ueberlack benutzt, der Trocknung beschleunigt (ich habe noch nie Zoya PixieDust Lacke benutzt, also ich habe keinen Vergleich).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ganz ehrlich: den Lacke habe ich bei OPI reklamiert. Wie oben schon erwähnt, brauchte es 30 Min. bis er wenigstens oberflächlich getrocknet war und nachdem ich ihn fotografiert hatte, war er immer noch naß und ließ sich mit Küchenkrepp einfach so von den Nägeln runterziehen. Im Vergleich sind die Zoyas und die Orlys innerhalb von ca. 15 Min. komplett durchgetrocknet.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...