13. Januar 2014

Chanel 603 Charivari - Chanel Notes De Printemps Collection Spring 2014

...wer Lärm braucht, braucht auch Katzenmusik...

...ich jedenfalls. Natürlich bin ich nicht mit nur einem Lack aus der Notes de Printemps Collection wieder nach Hause gefahren. Wie hätte ich Charivari, das eigentliche Objekt der Begierde im Regal stehen lassen können. Lediglich die etwas bläßliche Ballerina, die so garnicht in mein Beuteschema passt, blieb wo sie war.

Tapage, den schönen roten Lärm hatte ich Euch bereits am Samstag vorgestellt und nach einer kleinen Kunstpause ist dann heute Charivari, der Krawall oder auch die Katzenmusik oder der Kartoffelsalat, wie ich bei ChaHeVu in Erfahrung bringen konnte, dran. Weitere Bedeutungen des Wortes Charivari sind allerdings auch Mischmasch oder Wirrwarr, was zwar nicht mehr zu den Frühlingstönen passt, aber schonmal ein ganz guter Ansatz ist, um die Farbe zu beschreiben.

Ich versuche es also mal : ein leicht bräunliches rauchiges Aubergine, dürfte es einigermaßen treffen. Schokoladiges Violett käme auch noch in Betracht und je nach Lichtverhältnissen oder Hintergrund kann diese Farbe völlig anders wirken. Vergleichbares, wie ursprünglich angenommen, habe ich nicht. Charivari ist also einmalig und auch noch wunderschön.
Der Auftrag war einfach und der Lack deckt schon mit einer Schicht. Den notorischen 'Zweischichten-Lackiererinnen', wie ich es bin, würde ich empfehlen möglichst dünne Schichten aufzutragen, da zwei Schichten, die ich auch für die Bilder aufgetragen habe, fast schon wieder zuviel sind. Die Trocknung ist sehr gut und einen Topcoat braucht er im Grunde nicht.

Chanel Charivari habe ich in unserer Pieper Filiale gekauft.

Ich wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,


Kommentare:

  1. Tolle Farbe. Ist zwar für eine Frühlingskollektion sehr ungewöhnlich - aber mir gefällt dieser ungewöhnliche Frühlings-Farbton sogar besser als Tapas. Deine Beschreibung fand ich übrigens super geschrieben :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir. Chanel hat häufiger ungewöhnliche Frühlingsfarben, worum ich ehrlich gesagt garnicht böse bin ;o). Tapage ist zwar auch sehr hübsch, aber Charivari gefällt mir auch besser.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Wow, fantastisch! Und auch die unterschiedlichen Facetten der Farbe sieht man auf Deinen Bildern gut :))

    Liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jepp, er ist fantastisch. Um diese Facetten darzustellen, habe ich diesmal extra sogar den Carport, den ich ansonsten zu vermeiden versuche, als Hintergrund bemüht. Im Vergleich ist er ganz schön rötlich.
      Halte aus....der Aufkleber ist schon beschriftet ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Oh supi, ich freu mich :))
      Und hab ja sonst nix mehr zu lackieren ;))

      Liebe Grüße,
      petra

      Löschen
    3. Ja, das glaub ich wohl ;DDD. Rettung naht.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. Well, you already know how much I love this one :)
    Beautiful swatches as always!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...