22. Januar 2012

Orly Sweet Collection Teil 4 - Lollipop

...Lutscher...

Hmmm....Lollipop hört sich irgendwie netter an. Hätte ich übrigens vorhin fast lackiert. Ich wollte ihn mit China Glaze Marry a Millionaire auf den Tips kombinieren, da diese beiden Lacke farblich so wunderbar zusammenpassen. Nachdem ich aber 3 Tage den Androgynie getragen hatte, hatte ich irgendwie keine Lust auf Glitter und mir einfach ein dunkles Lila geschnappt, da ich so garnicht wusste, welchen Lack ich nehmen sollte. Und wie Ihr in der Sidebar seht, sind dann doch Flakes drauf gelandet.

Im Freien bei leichter Bewölkung

Lollipop ist wieder einer der pastelligeren Lacke aus dieser Kollektion. Eine zartes Flieder, indem ich einen Hauch von Rosa zu sehen meine, was dieser ansich kühlen Farbe etwas Süße verleiht. Lollipop hat ebenfalls, daß bereits mehrfach erwähnte Leuchten, allerdings genau wie bei Gumdrop etwas weniger ausgeprägt, als bei den anderen beiden Lacken, die ich Euch bereits vorgestellt hatte.

Die Konsistenz von Lollipop ist wieder etwas dickflüssiger, der Auftrag aber gut. Er deckt perfekt mit 2 Schichten, die ich auch für die Bilder aufgetrage habe. Die Trocknung ist gut und einen Topcoat braucht er nicht.

Morgen wird's dann deutlich farbiger mit meinen beiden Favoriten aus dieser Kollektion, die wie ich zugeben muß, mein etwas gespaltenes Verhältnis zu Pastelltönen zum Positiven verändert hat.

*Die Sweet Collection wurde mir freundlicherweise von Orly Deutschland zur Verfügung gestellt*

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. DAS ist mein bisheriger Favorite aus der Kollektion!
    Total schön, würde ich auch tragen. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soll ich Dir mal was sagen - eigentlich gefallen die mir alle, weil es nicht die sonst üblichen sterotypen Nude-Pastelltöne sind. Mein Fav kommt dann morgen früh :o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...