14. Oktober 2012

Spinnennetz- Spiderweb [Halloween Nail Art]

...geht auch ohne Spiderman....

Nein, nein, ich habe noch nicht mein gesamtes Pulver verschossen, nur weil ich jetzt Spinnen-Nägel poste. Irgendwie gehören die einfach zu Halloween und sind so eine Art Pflichtübung wie die Kürbisse, die ich zwar gemacht habe, Euch aber deren Anblick lieber ersparen möchte. Kürbisse lösen bei mir überhaupt keine Begeisterung aus, weder auf den Nägeln noch auf dem Teller und genau so sind sie auch geworden.

Spinnen und Spinnenweben gefallen mir da schon deutlich besser und grade in letzter Zeit stand ich häufig fasziniert vor riesigen Spinnenweben, in denen eine ebenso riesige Kreuzspinne thronte. Einmal hatte ich sogar das Glück zu beobachten, wie grade das Männchen verspeist wurde, hatte nur leider keine Kamera dabei.

Die Spinnenweben habe ich leicht variert. Zweimal ohne Alles, zweimal mit etwas Glitter (Orly Prisma Gloss Silver) darüber, der die Tautropfen im Spinnenweb darstellen soll und zwei Bilder noch mit Spinne. Mir persönlich gefällt die Variante mit Tau und ohne Spinne am besten.

 
 
 
 
 
Die Ausführung ist hier denkbar einfach. Wer mit einem Fineliner grade Linien ziehen kann, ist klar im Vorteil. Möglicherweise würde ich das inzwischen auch etwas ordentlicher hinbekommen - die Halloween Manis habe ich schon im August gemacht - , aber aus normaler Sichtweise, sah es ansich sehr ordentlich aus, im Makro ist aber wie üblich jeder noch so kleine Patzer zu erkennen. Künstlerpech...

Morgen ist dann wieder 'Lacktag'.

Ich wünsche Euch allen noch einen wunderschönen Sonntag.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. mir gefallen alle drei varianten wahnsinnig gut... und ich kann keine patzer erkennen...

    hab ich schon mal gesagt, dass ich deinen blog liebe? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh...Danke. Nein, hattest Du noch nicht erwähnt.

      Freut mich, daß Dir die Spinnenweben gefallen :o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Ui, die Variante mit Tau ist wahnsinnig schön! Wären da nicht auch die Priti-Glowdinger gut für? *grübel*
    "Einmal hatte ich sogar das Glück zu beobachten, wie grade das Männchen verspeist wurde" <- ich musste so lachen :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar hätte man auch die Priti Glow Dinger nehmen können. Man kann mit den Priti Glow Dingern sogar ein Spinnenweb auf die Nägel malen. Nur die Priti Glow Dinger hatte ich Anfang August noch nicht. Ich hab aber Rosy Glow noch nicht geswatcht ;o).

      Äh..gelacht hab ich nicht, ich fands nur faszinierend. Der arme kleine Kerl hat mir fast leid getan.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Ja, ich weiß ja, dass die Manis schon älter sind :) Aber das kam mir nur gerade so wegen dem feinen Schimmer, den du da draufgemacht hast - und cool wäre das sicher auch ;)

      Ich fand den Satz einfach nur sehr passend zu dir :P Mitleid mit dem Spinnenmann hab ich auch - zumindest ein bisschen ;)

      Löschen
    3. Äh..guten Morgen Elena. Mit Glück meinte ich, daß ich diesem Naturschauspiel beiwohnen durfte. Menno....

      lg

      Löschen
  3. Schöne Spinnweben-Mani! Die Farben, die du gewählt hast, finde ich herrlich schaurig. Am Besten gefällt es mir auch mit Prisma Gloss drüber.

    Ich finde Kreuzspinnen ja derzeit auch unheimlich faszinierend zu beobachten. Wir haben ein paar Prachtexemplare vor den Fenstern - ideal, um sie zu stalken. Und irgendwie ist es jedesmal echt traurig, wenn man feststellen muss, dass auch irgendein Vogel auf die Spinne aufmerksam geworden war...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir. Der Prisma Gloss hat mir ehrlich gesagt eine Menge Arbeit erspart ;o).

      Wir haben auch massenhaft im Garten und ich finds auch immer schade, wenn sie dann plötzlich verschwunden sind, wobei es mich ziemlich ärgert, wenn Menschen dahinter stecken. Die tun doch nun wirklich Keinem was. Ganz im Gegenteil.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. Oh, das sieht super aus!! Ich glaube, das werde ich auch mal ausprobieren. Gerade Linien kann ich nämlich - ist das einzige was ich am Nagel designtechnisch hinbekomme *lach*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, daß es Dir gefällt.
      Grade Linien sind ein guter Ansatz. Bis vor einem Jahr konnte ich auch nichts Anderes bzw. noch nichtmals das ;D.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  5. Das ist echt gut geworden! Ich hab auch schon überlegt, ob ich es mal versuchen soll, aber mit der linken Hand bin ich nicht so gut ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke auch Dir.
      Mit ein bißchen Übung geht das problemlos. Ich kanns mittlerweile auch schon mit der Rechten :o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  6. Antworten
    1. Danke schön. Freut mich, daß es Dir gefällt.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  7. Wunderschön! Und toll gelungen. Die Variante mit dem Glitter ist besonders hübsch!

    Gerade Linien, ja, hm... das ist der Grund warum ich mich an sowas noch nicht herangewagt habe. Leider. Aber wenn ich mir deine Bilder so ansehe, dann muss ich das doch mal ausprobieren.

    Der Lack unter dem Netz, ist das Decoded? Die Farbe find ich auf jeden Fall sehr passend, so ein richtiges herbstliches Himmelsblaugrau.

    Liebe Grüße,
    malachite

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, daß es Dir gefällt.
      Also das Spinnenweb auf die Nägel zu bekommen ist wirklich kein Hexenwerk. Lediglich die Anordnung der Linien ist ein kleines bißchen kniffelig.

      Jepp, das ist Decoded. Fand ich auch sehr passend :o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...