8. Oktober 2012

Schwarze Katze - Black Cat [Halloween Nail Art]

...ein niedliches Mietzekätzchen...

Prinzipiell habe ich, obwohl ich eingefleischte Hundehalterin bin, nichts gegen Katzen, obwohl ich muß sagen, daß sie erst ab ca. 1 m Schulterhöhe für mich richtig interessant werden (alle Katzenfans mögen mir das verzeihen). Schwank aus meiner Jugend: ich habe mal versucht, im Zoo über die Absperrung ins Freigehege der sibirischen Tiger zu steigen, weil ich mir die etwas genauer ansehen wollte. Obwohl ich nach wie vor keine Angst vor diesen Tieren hätte bzw. habe, bin ich mittlerweile zu der Einsicht gekommen, daß solche Aktionen definitiv das Prädikat 'nicht empfehlenswert' verdient haben. Ach ja....arglose Kinder.

Nun aber zurück zu der Kätzchen Mani. Sicherlich erinnert Ihr Euch an die Monsteraugen, von denen zwei hier die Basis bilden. Da ich von Natur aus Energieoptimierer (=faul) und auch schonmal etwas kreativ bin, habe ich nachdem ich die Monsteraugen geswatcht hatte, kurzerhand zwei der Augen, einfach wieder mit einer Schicht schwarzen Crèmelacks übermalt und diese durch Schnurrhaare ersetzt. Fertig ist die eine komplett neue Mani.

 
 
 
 
 
Wer mag, kann, wie auf den letzten 3 Bildern, noch zusätzlich mit einem Fineliner 2 halbe rosa Näschen auftragen. Obwohl, mir persönlich gefällt die Mani ohne Näschen besser. Aber wieder alles Geschmackssache und Anregungen zum Nachbasteln.

Die verwendeten Lacke, sind logischerweise die selben wie bei den Monsteraugen: Orly Liquid Vinyl als Basis und für die Augen Orly Fresh und Here Comes Trouble.

Morgen geht's dann weiter mit den Priti Princess Glow in the Dark Lacken.

Ich wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße,
 

Kommentare:

  1. Du Fauli :P
    Ich hab ja zuerst an irgendein Flatterviech gedacht und irgendwelche Krallen gesehen statt Schnurrhaare - aber egal, was es ist, es schaut gut aus :) Und ich bin auch für ohne Näschen ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast Du schonmal so einem Flatterheini in die Augen geschaut? Die sind entweder gelb, orange oder bernsteinfarben. Ts...ts..ts...immer diese Großstädter.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Unsere Katze hat aber auch keine grünen Augen :P Und ich komme aus einem 80.000 Seelenkaff! Da is nix mit Großstädter ;)
      Nein, ich hatte da irgendwie erst den Bezug zu... Ich weiß gar nicht, was - jedenfalls nicht zu Schnurrhaaren. Eher zu irgendwelchen Quallenfäden oder eben Fledermausflügeln. Aber das Design kann ich mir auch sehr gut ohne grüne Augen vorstellen - ist einfach hübsch :)

      Löschen
  2. Die sind ja echt niedlich! Ohne Näschen find ich es persönlich auch schöner, ist aber tatsächlich Geschmacksache.
    Und, die Mani hat einen entscheidenden Vorteil gegenüber der Monsteraugen-Mani (zumindest für eher grobmotorisch Veranlagte wie mich): man muss pro Hand nur 2 Augen aufpinseln. :)
    Liebe Grüße,
    malachite

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt. Und ich hab natürlich wieder aus dem Vollen geschöpft und mit 4 Augen angefangen um sie dann auf 2 zu reduzieren ;D.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. Energieoptimierer! *kicher*
    Wie cool, das muß ich mir merken!
    Danke liebe Elena, für die Erweiterung meines Wortschatzes! :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Energieoptimierer hört sich viel viel besser als 'faul' an.

      Gern geschehen, liebe Sara.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. ♥ tolle Idee ^^ Ich bin ja so ne Katzentussi *hihi*
    Mir gefällt's ohne Nase aber auch besser. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir. Also irgendwie hat mich die Nase auch gestört. Warum weiß ich nicht.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  5. ohhh, eine tolle idee... da steh ich als katzenfreak voll drauf!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, daß Dir das Kätzchen gefällt. Ehrlich gesagt war das garnich schwierig hinzubekommen und auf jeden Fall einfacher, als sich das ganze Tier auf die Nägel zu malen.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  6. Ich finds mit nase besser sonst sieht es irgendwie aus wie ein monster nicht wie eine Katze...trotzdem voll dad schöne tutorial!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr. War ja auch für Halloweenn gedacht. Also eine 'Monster-Katze' ;o)

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...