7. Oktober 2012

Priti NYC Priti Princess Glow Leaf [Halloween Nail Art]

...grüner Leuchtlack...

Eigentlich wollte ich ja sonntags nur noch einmal posten. Und eigentlich schreibe ich genau das, fast jeden Sonntag. Da aber Halloween jetzt mit Riesenschritten naht, wollte ich Euch die Glow in Dark Lacke von Priti NYC nicht länger vorenthalten.

Priti Princess ist die Kinder-Serie von Priti NYC, wobei es allerdings heißt 'für kleine und für große Prinzessinen', weshalb sich jeder angesprochen fühlen darf.

Glow Leaf ist der 'Grüne' der 4 Lacke. Genau genommen ist es ein helles pastelliges Grün, das mit ganz feinem buntem Glitter angereichtert ist. Die Lacke lassen sich solo tragen, aber auch in Manis einarbeiten. Das kleine Pinselchen ist hier also durchaus von Vorteil. Auf einem farbigen Untergrund aufgetragen, sind die Lacke bis auf den Glitter kaum sichtbar, weshalb ich jeweils Tragebeispiele mit und ohne UV-Licht geswatcht habe. Nach Auftrag eines Topcoats sind sie dann bis auf den Glitter so gut wie unsichtbar, wobei der Topcoat keinen Einfluss auf die Leuchtkraft der Lacke hat.

 
 
 
 
 
Für die Bilder habe ich 2 Schichten Glow Leaf auf 2 Schichten Orly Grave Mistake aufgetragen. Der Auftrag ist einfach und die Trocknung sehr gut. Das Ablackieren ist hier relativ einfach.

Glow Leaf habe ich vorgestern abends aufgetragen um ihn zu testen: jawoll - er leuchtet nicht nur unter UV Licht, sondern auch nach kurzer 'Aufladezeit' im Dunklen. Wie lange genau weiß ich allerdings nicht - irgendwann bin ich eingeschlafen :o).

Die Priti Princess Lacke wurden mir freundlicherweise von Priti NYC Deutschland / Petra's Nailstore zur Verfügung gestellt.

Ich wünsche Euch allen noch einen schönen Sonntag abend.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Hmm, ich bin so unentschlossen - die Idee find ich toll, aber das Ergebnis... Ich weiß nicht :( So richtig gleichmäßig ist es ja weder im "normalen" Licht, noch mit Leuchteffekt...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Dunkeln war der Effekt gleichmäßig. Da ich die Bilder allerdings mit einer (Industrie-) UV Lampe mit einer Leistung von 50W/cm² gemacht habe und floureszierende Pigmente nun mal etwas grober sind, ist das Ergebnis hier natürlich etwas ungleichmäßig.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Dann nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil :P

      Löschen
    3. Ne aber mal ernsthaft - ich hab auch beim Fotografieren nicht hingesehen, da UV Strahlung in der Stärke nicht mehr wirklich gut für die Augen ist und Licht kommt kegelförmig aus einer Quelle - also ungleichmäßige Ausleuchtung.

      lg

      Löschen
  2. Hach, bei nachtleuchtend leuchten meine Augen! Die werden mir gehören :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde sie auch total schön und durch den Glitter sehen sie auch solo getragen sehr hübsch aus.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. Wow ist der schön :) Ich will auch irgendwann mal einen nachtleuchtenden Lack, wenn ich bequem an den rankomme :DD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An nachtleuchtende Lacke kommt man ganz bequem ;D.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. Wow, ich liebe Glow in the darks!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch und nicht nur zu Halloween :o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  5. Der erste glow in the dark Lack! :)
    Den mit UV-Lampe zu fotographieren ist ne gute Idee, dann sieht man wenigsten halbwegs wo man hinzielt. Fotos im Dunklen find ich zwar auch immer recht beeindruckend und aussagekräftig bezüglich der Leuchtkraft des Lackes, aber meistens sieht man außer ein paar leuchtenden Flecken ja nicht wirklich was. Bei deinen Bildern sieht man auch den Rest der Mani noch, find ich toll.
    Liebe Grüße,
    malachite

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Die Idee kam mir mal, als ich Neonlacke geswatcht habe.
      Aber man sieht wirklich nur halbwegs wo man hinzielt. Aber immerhin, besser als im Finstern, wobei man bei den Leuchtlacken auch kein so riesiges Zeitfenster hat.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...