17. Juni 2012

Himbeeren - Raspberries [Nail Art]

...leckere Himbeeren in 15 Min....

Nachdem ich bereits durch Mr. Elena's  Einkauf beim Bauern neulich zu einer Erdbeer-Mani inspiriert wurde, sprangen mich neulich die bei uns im Garten wachsenden Himbeersträucher, die grade die ersten Früchte ansetzten, an. Wenn Erdbeeren gehen, warum nicht auch Himbeeren? Kann doch nicht so schwierig sein.

Ich weiß, daß bei Himbeeren die zarten Blättchen, die sich oben an den Früchten befinden, sich nach oben richten. Ich habe mir hier aus 'technischen Gründen' etwas künstlerische Freiheit zugestanden.

Die Himbeeren sind ganz einfach zu machen.

Basis: Orly Ruby - jeder andere rote oder magentafarbene Lack je nach Geschmack geht natürlich auch
Beeren: Orly Bubbly Bombshell - jeder andere dunklere pinke Glitterlack mit viel Glitter, wie z.B. Nubar Petunia Sparkle o.ä. wäre auch einsetzbar
Blätter: Orly Instant Artist Fineliner Light As A Feather und Leafy Green - Alternativ tun's auch Acrylfarben in 2 verschiedenen Grüntönen und ein feiner Pinsel
 
 
 

Zuerst habe ich die Nägel mit 2 Schichten Rot grundiert. Dannach die Blätter aufgemalt, bei denen ich genau wie bei den Erdbeeren erstmal mit einer feinen linie entlang des oberen Nagelrandes begonnen habe. Dannach habe ich seitlich links und rechts erstmal jeweils das erste 'Blatt' angezeichnet und der Rest kommt dann sozusagen von selbst. Die Beeren habe ich zum Schluß einfach mit dem normalen Nagellackpinsel aufgetupft. Das Ganze habe ich dann mit einer dicken Schicht Topcoat versiegelt und fertig sind die Himbeeren.

Im Makro scheint es, als hätte ich für die Beeren ein paar Tupfen mehr machen können oder auch einzelne Pailetten dafür verwenden können. Da ich aber meine Manis immer gerne so einfach und wirkungsvoll wie möglich gestalte, fand ich die Anzahl der einzelnen Beerchen aus normaler Sichtweise auf dem Nagel völlig ausreichend. Alles Andere wäre für meinen Geschmack überladen gewesen.

Womit es morgen weitergeht weiß ich noch nicht. Da Mr. Elena gleich abreisen wird (muß) :o( und hier endlich schönes Wetter ist, habe ich beschlossen gleich Swatches zu machen. Vielleicht fällt mir ja auch noch die eine oder andere einfache Mani ein. Lasst Euch also überraschen.

Euch noch einen schönen Sonntag.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße,




Kommentare:

  1. Die sind ja echt süß geworden, deine Himbeeren! Sieht schick aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir. Dabei war's ganz schlicht und einfach :o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. hi, die mani ist ja süss :-)
    sieht zwar (durch das grün) bissel erdbeerig aus, aber von den farben her wirklich nach himbeere *essen*

    einen schönen sonntag und einen tollen wochenstart!
    lg bigs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, weiß ich. Aber das ist o.g. künstlerische Freiheit. Ich hatte es mit nach oben gezogenen Blättern probiert, was aber irgendwie albern aussah.

      Dir auch einen schönen Sonntag und einen tollen Wochenstart.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. Genial!! :D Die Glitzerpünktchen sind das Sahnetüpfelchen! Suuuper süß - und inspirierend, ich muss das auch unbedingt ausprobieren! Wie bekommst du eigentlich die Acrylfarbe wieder ab? Geht das mit Nagellackentferner?

    Ganz viele liebe Grüße und einen schönen Sonntag! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So bekommt man bestimmt mit anderen Farben auch noch Brombeeren hin.
      Zu den Acrylfarben: ich habe Künslteracrylfarben und die Orly Instant Artists, die bis auf 2 Ausnahmen (Gold Glitter und Silber Glitter) auch Acrylfarben sind. Solange noch kein Topcoat drüber ist, gehen sie ganz normal mit Wasser (und Seife) runter. Man kann also während man 'malt' noch mit einem nassen Q-Tip korrigieren, vorausgesetzt, daß der Nagellack darunter völlig durchgetrocknet ist. Ansonsten mit Nagellackentferner.

      Ganz liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Dankeschön für die Tipps, ich werde mutig sein und meine Ergebnisse (hoffentlich ;) demnächst posten!
      Der Basislack "Ruby" allein sieht auch schon so toll aus. Ich glaube, ich muss bald wieder bei Orly bestellen ;)
      Liebe Grüße und noch einen schönen Abend! ♥

      Löschen
    3. Nur Mut! Einfach üben, bis es klappt. Meine ersten Versuche waren auch keine Meisterwerke.
      Ruby poste ich dann mal übermorgen. Für morgen habe ich mal einen Rosa-Tag geplant ;o).
      Ganz liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. Zum Anbeißen :o) Orly Ruby für sich sieht auch sehr schön aus. Dir einen schönen Tag trotz Strohwitwensein. Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir. Ich werde die nächsten 2 Wochen schon irgendwie alleine rumkriegen *seufz*.
      Ruby ist sehr schön. Eigentlich könnte ich den morgen gleich posten, wenn mir nichts Besseres einfällt. Gute Idee.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  5. Echt witzige und süße Mani! Wollt auch schon lange mal probieren mit Acrylfarben auf den Nägeln zu malen, aber ich war mir nicht sicher ob ich die gut wieder abbekommen. Na vielleicht versuch ich's demnächst mal. Deine Erdbeeren und Himbeeren gefallen mir jedenfalls richtig gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke auch Dir. Die gehen völlig problemlos wieder runter. Keine Sorge. Ursprünglich habe ich mit Acryl nur gemalt, benutzte die Farben jetzt aber auch für die Nägel. Da die Orly Fineliner das gleiche Gummikäppchen haben, wie die Nagellacke und somit sehr gut in der Handhabung sind, nehme ich sie meist lieber als Farbe und Pinsel.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  6. Ohgott wie süß sind die denn ? ;3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand die auch total hübsch. Genau wie die Erdbeeren.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...