13. Juni 2012

NYX Dorothy - und Vergleich mit Deborah Lippmann Ruby Red Slippers

...auch 209 genannt...

Erstmal vorab: mit Vergleichen bin ich immer ausgesprochen vorsichtig, genau wie mit Aussagen über 'Dupes'. Es widerstrebt mir einfach etwas, zu behaupten, daß er Lack X der Fa. Y identisch ist mit Lack W der Fa. Z, einfach weil es nicht sein kann, da die Fa. Y und die Fa. Z mit Sicherheit ihr Produkt anders zusammengesetzt haben, was der Grund ist, weshalb es für mich immer nur ähnliche Lacke oder auch Alterntiven gibt. Ich bin nun mal Naturwissenschaftlerin und diesbezüglich etwas penibel. Soviel dazu.

Aber erstmal zu Dorothy. Dorothy ist ein schwarzer Jellybase Lack mit großem roten hexagonalen und kleinen roten quadratischen Glitterteilchen, der in der Tat Deborah Lippman's Ruby Red Slippers ausgesprochen ähnlich sieht. Preis ca. EUR 5,- und erhältlich in allen NYX führenden Douglas Filialen.

 
 
 
Für die Bilder habe ich genau wie bei Ruby Red Slippers 3 Schichten aufgetragen und die Bilder, wie es der Zufall so wollte, bei ähnlichen Lichtverhältnissen gemacht. Auch hier habe ich, genau wie bei Ruby Red Slippers eine Schicht Topcoat aufgetragen, wobei der Topcoat bei Ruby Red Slippers bereits getrocknet war und hier noch Nichts - mehr dazu folgt.

Der erste Unterschied zwischen den beiden Lacken, der mir sofort aufgefallen ist, ist daß Dorothy weniger von den kleinen Glitterteilchen hat. Wenn man es ganz genau nimmt, ist das Rot des Glitters bei Dorothy etwas gelblicher. Der Farbunterschied ist allerdings so minimal, daß es schon an Haarspalterei grenzt, ihn überhaupt zu erwähnen.

Was mir noch aufgefallen ist, ist daß die schwarze Basis von Dorothy deutlich schlechter deckt, als die der Deborah Lippmann Version. Um ehrlich zu sein, habe ich bei Dorothy die erste Schicht entgegen meiner Gewohnheiten ziemlich dick aufgetragen, weil ich erstmal bis auf ein paar Glitterteilchen auf dem Nagel nichts erkennen konnte. Wenn Ihr Euch die Bilder genauer anseht, seht ihr noch ein paar 'Lücken' im Schwarz.

Auch das Finish der beiden Lacke ist unterschiedlich. Glitterlacke haben grundsätzlich kein schönes Finish und sind immer etwas uneben, nur hier habe ich neben den üblichen 'Glitterpickeln' auch noch Unebenheiten in der schwarzen Basis.

Was mich allerdings wirklich gestört hat: die Trocknung von Dorothy, die ich als mittlere Katastrophe empfunden habe. Zugegebenermaßen habe ich Dorothy im Gegensatz zu Ruby Red Slippers noch nicht getragen, aber nachdem ich den Lack geswatcht hatte, konnte ich ihn völlig problem- und rückstandslos mit einem Stück Küchenrolle wieder von den Nägeln abziehen, ohne ihn vorher nochmals mit Klarlack einweichen zu müssen. Für die Bilder habe ich ca. 10 Min. gebraucht - er hatte in dieser Zeit also noch nicht angezogen - war also noch 'patschnaß' -, weshalb auch auf den Bildern das Finish glatter aussieht, als bei Ruby Red Slippers, der schon komplett druchgetrocknet war, als ich ihn fotografiert habe. Im Gegensatz dazu war die Trocknung von Ruby Red Slippers hervorragend - zwischen den Schichten brauchte ich keine Pause einzulegen, sondern konnte, nachdem ich die erste Schicht auf allen 10 Nägeln aufgetragen hatte, gleich mit der 2. Schicht fortfahren, da er bereits (an?)getrocknet war.

Fazit: Dorothy ist zweifelsfrei ein sehr sehr hübscher Lack und ausgenommen der schlechten Trocknung für EUR 5,- (10 ml) völlig in Ordnung und in der Tat eine Alternative zu dem Deborah Lippmann Lack. Ich persönlich würde, einfach weil er besser trocknet und im Auftrag gleichmäßiger ist, Ruby Red Slippers bevorzugen. Einziger Nachteil des Ruby Red Slippers: der Preis von ca. EUR 22,- für 15 ml.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,



Kommentare:

  1. sehr traurig, dass er so lange zum Trocknen braucht, das ist ein absolute K.O.Kriterium !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war auch für mich das KO-Kriterium - alles Andere war durchaus im Rahmen und völlig ok.
      Ich muß auch nicht unbedingt EUR 22,- für einen Lack ausgeben, bin aber froh, daß ich die Lippmann Version habe, die wirklich sehr sehr gut trocknet. In diesem Falle hat sich die hohe Investiton aber durchaus gelohnt.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Huhu! Ich nutz die Dorothy eigentlich nur um langweilige rote Lacke aufzupeppen... als Topper der besonderen Art sozusagen. Langweiliges Rot wird ja durch die Schwarze Jellybase dann etwas rauchiger u. die roten Partikel tun dann ihr Übriges! Ich mag die günstige Alternative als besonderen Topper.
    lG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das hatte ich auch damit vor. Als Solisten werde ich Dorothy wegen der schlechten Trocknung (und der besseren Alternative im Schrank) wohl nie tragen. Nä, also 10 Min. und noch nichtmals angezogen und wohlgemerkt unter Zeugen ;o)- die Zeugin hat nicht schlecht gestaunt, als ich Dorothy 'einfach so' von den Nägeln runtergezogen habe.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. Sehr guter Vergleich. Ich habe Dorothy bisher nur auf einem Nagel getestet, und das in 2 Schichten über schwarzen Lack. Da ist mir die schlechte Trockenzeit nicht so aufgefallen. Werde ihn aber auch nur als Effect Lack über andere nutzen. :)
    Ich muss mir mal ne gute Quelle für Lippmann Lacke suchen.

    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir. Mit einem gut oder auch besser trocknendem Basislack fällt die schlechte Trocknung mit Sicherheit weniger auf. Ich werd ihn morgen, wenn ich umlackiere, mal auf Grün, Rot und Blau testen. Bin gespannt was dabei rumkommt.

      Wenn Du eine gute bzw. bessere Quelle für Lippmann Lacke findest, laß es mich bitte wissen. Irgendwie habe ich so ein Gefühl, daß ich gerne noch zwei oder drei Lacke hätte.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Schaut doch mal bei beautybay.com. Die sitzen in Großbritannien, ich habe zweimal dort bestellt (und meine beiden Lippmann-Lacke von dort) und gute Erfahrungen gemacht, ging auch recht schnell mit der Lieferung (versandkostenfrei).
      Und ich habe gerade geschaut: Ruby Red Slippers kostet 17,80 EUR.

      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
    3. Gute Idee. Danke Dir für den Tipp. Immerhin sind das EUR 4,- Unterschied und versandkostenfrei ist sowieso immer gut.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. Wow, die Lacke sehen sich wirklich ähnlich! Dorothy wäre echt eine Alternative zu Ruby Red Slippers, besonders, wenn man die Farbe erstmal ausprobieren möchte. Das mit der Trockenzeit wäre aber auch so gar nichts für mich, weil ich bei sowas immer sehr ungeduldig bin ;) Auf jeden Fall sieht der Lack wunderschön aus, und ich werde ihn mal testen - Danke für den Vergleich!

    Ganz viele liebe Grüße! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte sehr, gern geschen :o).Zum Ausprobieren oder als Topcoat, ist Dorothy allemal gut. Nur die Trocknung ist wirklich nicht besonders und um ein 'lückenloses' Bild zu bekommen, bräuchte man genau genommen 4 Schichten - die dann noch langsamer trocknen als die 3 Schichten, die ich für meinen Versuch aufgetragen habe. Hmmm...vielleicht doch die EUR 5,- sparen und gleich den Lippmann bestellen?

      Ganz liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  5. Mir wären 3 Schichten schon zuviel, deswegen würde ich sowieso nen schwarzen Lack als Base lackieren, wenn du meinst, als Topper reicht Dorothy aus, dann reicht mir das völlig :)

    Dennoch schade, dass der Lack so schlecht trocknet - da hätte NYX mal echt was reißen können... ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gegen 3 Schichten - ich lackiere sowieso meist 3 Schichten wg. etwas mehr Stabilität für meine Krallen - habe ich nichts, wenn sie schnell trocknen. Der DL trocknet schnell.
      Also Topper auf Schwarz oder Rot (eben habe ich noch Blau, Grün, Orange und Violett) auf meinem Schmierbrett ausprobiert, taugt er durchaus.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  6. ahhhhhhhh, ich hab mich gerade verliebt...
    werd gleich morgen zu unserem douglas rennen... :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Brauchst nicht rennen - die haben noch genug davon ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. hahahhahah, sicher ist sicher! ;)

      Löschen
  7. Super, danke für den Vergleich, ich werde mir wohl auch den Nagellack von NYX holen *.* sieht echt wunderschön aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wunderschön ist er auf jeden Fall. Wenn nur nicht die schlechte Trocknung wäre.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...