21. Juni 2012

Priti NYC Hardy Water Lily

....süße Sahne...

Damit ihr mal seht, daß ich meine Fingernägel  nicht nur mit dunklen, düsteren,  finsteren, garstigen, schrägen, knalligen und roten Farbtönen bepinseln mag, habe ich für heute zum Sommeranfang noch einen zweiten hellen Lack rausgesucht, der mir außerordentlich gut gefällt und von dem ich mir sicher bin, daß ich ihn tragen werde.

Hardy Water Lily sprang mich beim Auspacken meines Priti NYC Paketes sofort an.  Ehrlich gesagt stehe ich Foillacken immer recht kritisch gegenüber, da sie mir meistens einfach 'too much' sind und/oder ich mich an dem flächendeckenden Dauergefunkel und -geglänze auf meinen Nägeln meist schon nach 24 Std. sattgesehen habe. Hinzu kommt noch, daß diese Lacke häufig zur Streifenbildung neigen. Wie schon heute morgen - Ausnahmen bestätigen die Regel.

Irgendwie sieht dieser Lack aufgetragen total süß und gleichzeitig unfassbar gediegen aus und erinnert mich an Milch mit Honig oder mit Zucker bestreute Schlagsahne. Der Farbton ist kein kühles direktes Silber, sondern ein weicher warmer Silberton, dem etwas Gold und Kupfer beigemengt wurde. Die Farbbezeichnung 'Champagner' dürfte hier am ehesten zutreffen. Bilder in direktem Sonnenlicht, habe ich lieber erst garnicht gemacht, da der Farbton bei Bewölkung besser zu erkennen sein dürfte.

 
 
 
Der Auftrag von Hardy Water Lily hat mich etwas überrascht, weshalb ich ausnahmsweise ein bißchen geschmiert habe. Der Lack ist etwas dickflüssig - hier würde man 'zoppig' sagen - und zieht sehr schnell an. Dafür deckt er aber schon mit einer Schicht. Für die Bilder habe ich aus Gewohnheit 2 Schichten aufgetragen, wobei die 2. Schicht sogar bei meinen dünnen Schichten eigentlich völlig überflüssig war. Die Neigung zur Streifenbildung ist bei Hardy Water Lily erstaunlich gering. Die Trocknung war sehr gut und einen Topcoat braucht er nicht.

Hardy Water Lily wurde mir freundlicherweise von Priti NYC Deutschland / Petra's Nailstore zur Verfügung gestellt.
Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Der sieht ja genial aus! Glitzer ist ja eh mein Ding :) Aber die Farbe ist auch ziemlich außergewöhnlich...so ein warmes Silber...echt schick! Steht dir toll!! :D

    Ganz viele liebe Grüße!♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Die Farbe ist wirklich etwas ungewöhnlich. Gefällt mir ausgesprochen gut.

      Ganz liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Der sieht sehr gut aus, nicht zu glitzerig und wirkt sehr edel :-) Und wirklich auch mal ein anderer Silberton, echt Klasse!
    Ich steh nämlich Foillacken auch immer etwas skeptisch gegenüber ;-)

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war auch sehr angenehm überrascht, als ich den Lack aufgetragen habe. Genau wie Pewter Veil mal ein Foillack, der mir gefällt, was selten genug ist.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. Mit diesem Post verabschiede ich mich für ein paar Wochen in den Urlaub :o) Was für ein wunderschöner Lack!! Ich mag ja diesen Foillook. Pewter Veil hat mich schon so angelacht und auch den finde ich zauberhaft. Liebe Grüße und bleib gesund -- Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir einen wunderschönen und erholsamen Urlaub. Bleib gesund und komm heile wieder zurück.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...