23. Juni 2012

Tiger [Nail Art]

...erster Versuch....

In einem Paket von Orly befanden sich sehr viele Orangetöne, die mich dazu verleitet haben, mich an Tigermuster zu versuchen. Heute zeige ich Euch also den ersten Versuch, der allerdings nur ein Vorgeschmack auf das ist, was ich Euch morgen zeigen werde.

Orly Truly Tangerine hat mich farblich am meisten angesprochen, da das Orange etwas rötlich ist, weshalb ich ihn als Basis verwendet habe.

Hier die Zutaten für die Tiger-Mani:

Basis: Orly Truly Tangerine - natürlich geht auch jedes andere Orange
Streifen: Orly Instant Artist Fineliner Jet Black - wahlweise schwarze Acrylfarbe + einen feinen Pinsel
Highlights: Orly Sugar - alternativ jeder andere Effekttopcoat
 
 
 
 
 
Die Ausführung ist denkbar einfach. Erst die Basisfarbe auftragen und dann mit dem Fineliner oder dem Pinsel erstmal je nach Geschmack, quer über den Nagel 4 oder 5 sich verjüngende Linien ziehen, die ca. auf der Mitte des Nagels enden. Der Einfachheit halber habe ich erstmal auf allen Nägeln die nach innen zeigende Seite bearbeitet, um dann versetzt das Gleiche nochmal mit der nach außen zeigenden Seite zu machen. Dannach habe ich die Linien mit dem Fineliner noch ein bißchen überarteitet bzw. unregelmäßiger gestaltet, damit das Muster etwas natürlicher wirkt. Zum Schluß den Highlighter auftragen, Topcoat drüber und fertig. Mit ein bißchen Übung eine ausgesprochen effektvolle wie einfache Mani.

Ihr ahnt es natürlich - klar, ich habe noch eine 2. Variante gemacht, die ich Euch dann morgen in Teil 2 zeigen werde.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße,



Kommentare:

  1. absolut cool... <3

    ich mag deinen blog voll gerne, du zeigst immer so tolle sachen! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Danke Dir!

      Der Tiger, den ich morgen zeige, sieht wie ich meine noch viel besser aus und ist eigentlich noch einfacher zu machen. Laß Dich überraschen.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Da isser ja, der Tiger :) Ich find den immernoch klasse - und ich glaube, ich werd mich da demnächst mal dran probieren...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da isser. Und das ist so einfach, daß ich mich fast geschämt habe, das zu posten. Probier das ruhig mal.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...