26. Januar 2013

Nubar Emerald - Royal Gems Collection

...glitzernde Smaragde...

Bei einem Preis von EUR 5,50 für Nubar Lacke konnte ich natürlich auch nicht widerstehen und habe mir sofort einige der Schnäppchen gesichert. Unter anderem waren auch 3 Lacke aus der Nubar Royal Gems Collection dabei. In den nächsten Tagen werdet Ihr also noch zwei weitere Lacke aus dieser Kollektion - Amethyst und Sapphire - kennenlernen. Zu meiner Schande muß ich gestehen, daß ich noch garnicht dazu gekommen bin, Sapphire auszuprobieren, obwohl mich das Fläschchen nebst Inhalt die ganze Zeit schon anlacht.

Auch Emerald sieht in der Flasche schon ausgsprochen vielversprechend aus. Ein grüner leicht bläulicher Metalliclack, dem ich sogar noch einen Hauch von Grau zuschreiben würde, in dem sich kleine grüne Glitterteilchen befinden. Der Farbton des Lacks gefällt mir sehr gut, auch wenn Samargde meiner Meinung nach einen etwas intensiveren Grünton haben. Schade nur, daß die Sonne nicht mitgespielt hat und der Glitter lediglich als hellere Pünktchen erkennbar ist.
 
 
 
 
 
Der Lack lässt sich gut auftragen und deckt perfekt mit 2 Schichten. Der Auftrag war einfach und die Trocknung gut. Das Einzige, was ich hier zu bemängeln habe, ist das Finish, welches nicht wirklich schön ist. Metallicbase + Glitter - egal wie klein die Glitterteilchen sind - ist in Bezug auf das Finish immer eine äußerst gefährliche Kombination. 2 Schichten Topcoat sind hier durchaus angebracht. Für die Bilder habe ich eine Schicht aufgetragen.

Nubar Emerald habe ich bei Petra's Nailstore gekauft.

Morgen ist dann Mani-Sonntag.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,






Kommentare:

  1. Witzig, dass wir heute beide einen Lack posten, der Emerald heißt - und es ist nichtmal der selbe :)

    Ich hab mir auch Sapphire und Amethyst bestellt, sowie Citadel. Die ganze Fortress-Collection lacht mich ja schon ewig an, aber war mir bisher immer zu teuer...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dachte ich auch, als ich heute morgen schon den Post fertig gemacht habe. 2 x Emerald aber ganz unterschiedlich.

      Sapphire und Amethyst habe ich vorhin geswatcht - ehrlich gesagt gefallen sie mir besser als Emerald. Emerald ist zwar farblich sehr hübsch, aber das Finish....wow...

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. In der Tat sehr unterschiedlich.

      Dann bin ja mal gespannt, wie die beiden "in echt" aussehen, bisher kenne ich ja nur Fotos.

      Löschen
  2. Hast du mal probiert, wie Emerald mattiert aussieht? Ich mattiere im Moment alles, was nicht zeternd und schimpfend wegläuft - Nagellack ist ja geduldig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ähhhhh....ich glaube der braucht keinen Matte Topper. Wenn man ihn lackiert und dann so lässt hat man gleich den neuesten Trend...tadah...:einen Kratzi Lack.
      Ich probier's trotzdem noch mit dem Matte Topper. Interessiert mich jetzt. Amethyst in matt sieht übrigens sehr gut aus, wie ich vorhin gesehen habe.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. Amethyst wird also mein nächstes Opfer sein - ich schwenke schon drohend das Mattierfläschchen, hä, hä. Hm, verstehe. Das Finish von Emerald ist also fast matt, aber nicht so ganz. Bin übrigens kein Fan der OPI-Kratzi-Lacke, jedenfalls nicht von Stay the night. Nicht Fisch, nicht Fleisch. Freue mich auf den bestellten von Zoya.

    AntwortenLöschen
  4. That is an amazing emerald color, so beautiful!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...