13. Januar 2013

Ruby Red Slippers & Fishnet Tights [Nail Art]

...Schühchen und Strümpfchen...

Da derzeit gutes Wetter ist, konnte ich in den letzten Tagen endlich anfangen die Ideen umzusetzten, die ich während der letzten trüben und regnerischen Wochen ausgebrütet habe. Hier das erste Resultat.

Wie mittlerweile nun wirklich Alle wissen, mag ich French Manis und zwar schon alleine, da durch die zusätzliche Lackschicht auf den Tips diese nochmals zusätzlich stabilisiert werden. Einerseits wird es auf Dauer langweilig immer einfach nur einen Farblack auf die Tips aufzutragen, andererseits stecken in der Form des Chevron Frenchs viele Variationsmöglichkeiten. Hier eine davon, die auch recht einfach und ohne spezielles Equipment  zu bewerkstelligen ist.
 
 
 
 
Die Zutaten: einen Nudelack nach Wahl, einen Farblack nach Wahl, einen schwarzen Fineliner, einen Glitterlack nach Wahl und ein Dotting Tool. Zuerst die Nägel  mit dem Nudelack grundieren, dann das Chevorn French mit dem Farblack aufzeichnen (sorry ich habe hier etwas geschludert, was mir aber erst aufgefallen ist als ich die fertige Mani draußen fotografiert habe). Als nächstes die Linien für die Netzstrümpfe aufmalen, dann die Ränder des Chevron nachziehen, einen Tupfen Glitter oder Straßsteinchen drauf - fertig.

Für die Mani habe ich folgende Lacke verwendet:
Basis/Nudelack: Orly Glow
Frenchtips: Orly Rock-It
Glitter: Orly Halo

Draußen scheint die Sonnen und auf geht's zu weiteren 'Schandtaten' - Karneval und Valentinstag nahen ;o).

Ich wünsche Euch allen einen schönen sonnigen Sonntag.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße,



Kommentare:

  1. Das ist ja mal eine süße Idee! :) Gefällt mir sehr!

    Schönen Sonntag dir!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir. Sind zwar aufgrund meiner eckigen Nägel ehr 'Quadratlatschen'... ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Schöne Idee, Nudelack pur ist nämlich nicht so meins ;-)

    Kannst Du bitte ein bisschen Sonne rüberschicken, hier ist es grau :-( und schneit...

    Liebe Grüsse,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, Nudelacke kann man eigentlich immer gut gebrauchen...für Manis ;o).

      Würde ich gerne. Kann ich aber nicht, da es sich auch hier grade zusammenzieht. Sieht verdächtig nach Schnee aus.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. Sehr kuhle Idee! =D

    Gefällt mir gut und kommt vor allem auf den langen Nägel sehr gut! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ja, ich geb's ja zu: mal wieder eine 'Krallen-Mani'. Geht aber auch bei kürzeren Nägeln. Sind dann nur die Füße kleiner ;D.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...