20. März 2012

Orly Feel The Vibe Collection Teil 5 - Beach Cruiser - hochglänzendes Neonpink

...Barbiepink...

Ein Pink in dieser Art hatte ich Euch schon von Priti NYC vorgestellt. Hier ist also nun ein zweites Pink zur Auswahl. Die beiden Lacke sind allerdings keineswegs miteinander vergleichbar, der Priti ist matt und hat etwas violetten Schimmer, dieser hier hat keinen Schimmer ist aber dafür hochglänzend. Lediglich die Basisfarbe der beiden Lacke ist sich recht ähnlich, weshalb ich hier mal ganz ungeniert behaupte, daß es ebenfalls ein Barbiepink ist ;o).

Auch bei diesem Lack die Empfehlung des Herstellers, den Lack auf Weiß aufzutragen. Natürlich habe ich es ausprobiert,  bin aber der Meinung, daß auch Beach Cruiser keinen weißen Basislack benötigt.


 
 
 
 
 
 
Auch bei Beach Cruiser würde ich Jedem anraten, selbst auszuprobieren, ob er mit oder ohne weißem Basislack besser gefällt. Ich persönlich werde ihn solo tragen, da er doch recht gut deckt und die Gefahr, daß noch leichte Spuren des weißen Unterlacks sichtbar sein könnten ausgeschlossen ist.

Der Auftrag von Beach Cruiser ist einfach und die Trocknung war sehr gut. Einen Topcoat braucht er nicht.

*Die Orly Feel the Vibe Collection wurde mir freundlicherweise von Orly Deutschland zur Verfügung gestellt*

Morgen zeige ich Euch dann meinen persönlichen Favoriten aus dieser Kollektion - After Party.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Nachdem das Pool-Blau von gestern nicht meine Farbe ist, hast Du mit diesen Bildern wieder meinen "HabenWill-Nerv" getroffen. :-D
    Geniale Farbe!
    Ich würde sie auf jeden Fall ohne den weißen Lack tragen, sieht einfach schöner aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Barbiepink steht uns auch besser als Poolblau ;o).

      Das Schöne an diesen hochglänzenden Neons ist übrigens, daß man sie problemlos mit Shatter, Glitter oder Schimmertopcoats 'verzieren' kann. Sie sie ja schon hochglänzend, weshalb der Neoneffekt dann nicht reduziert wird.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Ich fand auch, dass Beach Cruiser nicht zwingend einen weißen Basecoat braucht. Habe gestern abend etwas geswatched. Aber schon ein Knaller diese Farbe. Obwohl mir 'Va Va Voom' vom letzten Jahr fast noch einen Tick besser gefällt. Zur Zeit gehts ja rund mit Neons, von China Glaze und Essie erwarten uns auch noch einige knallige Farben diesen Sommer. LG :)

    AntwortenLöschen
  3. Braucht er wirklich nicht. Nur bei Glowstick würde ich den Dayglow drunter tragen, schon alleine damit das Nagelweiß nicht mehr so augenfällig ist.
    Va Va Voom habe ich nicht - also keine Vergleichsmöglichkeit. Kann es sein, daß er ein bißchen mehr ins Violett ging?
    Neons gibt es diesen Sommer in der Tat genug und wenn ich ehrlich bin, werde ich mir weder die von CG noch die von Essie kaufen, da ich schon genug Neons in diversen Farben habe.

    Liebe Grüße,
    Elena

    AntwortenLöschen
  4. Va Va Voom hat weniger Blauanteil und wirkt insgesamt wärmer. Ich zeige demnächst einen kleinen Vergleich damit. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah super. Muß ich mir anschaun. Bin gespannt auf Deine Bilder.

      lg

      Löschen
  5. Ui, das ist ja mal ein Pink das einem die Augen aussticht. Nix für meine Wunschliste, aber tolle Bilder!
    Neon-Farben sind wirklich schwer zu fotographieren, ich hab vor ein paar Wochen beim China Glaze Turned up turquoise nach gefühlten hundert Versuchen entnervt aufgegeben... :/
    Und jetzt bin ich schon wahnsinnig gespannt auf den After Party!
    Ach ja, tut zwar überhaupt nichts zur Sache und geht mich eigentlich auch nix an, aber was ich mich schon seit einiger Zeit frage: was macht man als Mann auf Geschäftsreise mit einer UV-Lampe? Ja, über sowas zerbrech ich mir den Kopf :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neon Farben sind wirklich nicht einfach. Aber gegen das Blau von gestern war der Pinke vergleichsweise harmlos.
      Du darfst ruhig fragen, was mein Mann beruflich mit einer UV Lampe macht: er prüft mit UV Licht und Ultraschall Achsen und Wellen von Zügen. Die Achse/Welle wird dann mit einer floureszierenden Flüssigkeit eingeschmiert und im UV Licht zeigen sich dann eventuelle Risse, da die Flüssigkeit sich dort ansammelt und diese Stellen dann logischerweise stärker floureszieren. So ungefähr und grob beschrieben(ich andere Baustelle - ich Medizinmann ;o) *hugh*). Da die Züge in Depots stehen ist er auch häufig unterwegs. Derzeit ist er in Wittenberge, übermorgen Magdeburg und Freitag Warschau *seufz*

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Tatsächlich? Ich hätte das Pink jetzt zickiger eingeschätzt als das Blau. :)
      Ah, okay! Die Methode mit dem Ultraschall kannte ich, die mit der fluoreszierenden Flüssigkeit ist mir neu (war früher mal auch ungefähr meine Baustelle, mittlerweile bin ich Medizinmannhelfer ;) ) Klingt auf jeden Fall interessant!
      Danke für die ausführliche Antwort, hoffentlich geht die Zeit bis zum Wochenende schnell um.
      LG :)

      Löschen
    3. Also ganz einfach war es nicht. Den Lack habe ich auch 3 x geswatcht. Bei Bewölkung hat's dann geklappt.
      Interessant ist der Job schon, nur er ist viel unterwegs. Ultraschall-Prüfung hat er versch. Zettel MT3 und wie die alle heißen und noch irgendeine Zulassung für die Bahn - ich blick da nicht mehr so ganz durch :o).
      Die Zeit, die er weg ist krieg ich immer ganz gut rum. Hab genug zu tun und noch viele Nagellacke zu swatchen ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  6. Hallo liebe Elena, das Pink knallt wirklich (Zitat "..sie ist deutlich knalliger und kräftiger" -- noch knalliger???), aber mir gefällt es. Ich bin derzeit auch mit Neon unterwegs: Color Club "Ultra Astral". Ist natürlich auch nicht wirklich was für den Alltag, aber solange ich noch in Elternzeit bin geht´s und da die Farbe so schön kalt ist, sieht sie an mir auch ganz hübsch aus. Dein Lack des Tages fällt auch in mein Beuteschema (und nachdem Du geschrieben hast, was u.a. zur nächsten Verlosung ansteht, werde ich noch hibbeliger...). Liebe Grüße und dass die Zeit rasch rumgeht, bis Dein Mann wieder daheim ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt. In der Realität finde ich die Farbe wirklich etwas kräftiger und knalliger. Durch die Sonne wird der Weißanteil stärker hervorgehoben.

      Die nächste Verlosung wird wohl nächsten Monat stattfinden. Freitag kommen neue Lacke - ich sag nur: New York Fashion Week 2012. Davon werden wohl auch ein paar in die Verlosung/Verschenkung gehen.

      Danke für die lieben Wünsche.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...