13. März 2012

Zoya Sparkle Collection - Alegra - Pink mit Glasflecks

...Plan B ...

Ursprüngllich war es mein Plan, Euch heute einen wenn auch etwas älteren, aber wunderschönen Lack von Orly zu zeigen, der - warum, weiß ich selber nicht - bis vor ein paar Tagen, in meinem Schränkchen eine Art Dornröschen-Schlaf hielt. Wie ich schon erwähnte mache ich derzeit lauter neue Swatches und ich habe es gestern abend beim besten Willen nicht mehr geschafft, die Bilder noch zu verkleinern und zu sortieren, um sie heute morgen zu posten. Irgenwie war ich urplötzlich todmüde. Dornröschenschlaf? Frühjahrsmüdigkeit?

Kurz und gut. Da ich immer einen Plan B habe, zeige ich Euch Zoya Alegra. Alegra stammt aus der Sparkle Collection, Sommer 2010 und hält, was der Name der Kollektion verspricht: Sparkle. Der Lack hat eigentlich einen schlichten aber sehr wirkungsvollen Aufbau - eine pinke Jellybase mit goldigen Glasflecks, die je nach Lichteinfall zwischen Pink, Violett und leicht goldig changieren. Ein unglaublich schöner Lack, der wie ich festgestellt habe, auf den Nägeln genau so aussieht, wie in der Flasche.
 
 
 

Alegra hat für meinen Geschmack mit 2 Schichten eine ausreichende Deckkraft. Wer es ein bißchen deckender, oder auch mehr Glasflecks mag, kann noch eine dritte Schicht auftragen. Der Auftrag ist gut und die Trocknung durchschnittlich. Einen Topcoat würde ich auf jeden Fall empfehlen, da das Gesamtbild so mehr Tiefe bekommt.

Zoya Alegra bekommt Ihr bei Petra's Nailstore.

Was nachher kommt, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht, einfach weil es von dem gelben Auto abhängt, bzw. ob es hier hält oder nicht.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. vom Winterschlaf, nahtlos in die Frühjahrsmüdigkeit *g* kann ich Dir nen Lied von singen!! Ich schick Dir das gelbe Auto, bei mir war es grad *g*
    lG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau so. Gestern abend um 20 Uhr war ich plötzlich platt und konnte kaum noch die Augen aufhalten. Menno...
      Ja, schick den mal vorbei. Ich will mein Paket - ach, nee...das heißt ja: ich möchte bitte *g*.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Ja, die Farbe ist nicht schlecht.
    Der Anblick sollte doch eigentlich hellwach machen, oder? ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich schon. Nur hab ich gestern abend bis mich die Müdigkeit übermannt hat, Bilder von violetten und blauen Lacken bearbeitet. Vielleicht sollte ich abends lieber Pink und Neons sortieren :D.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. Pink mag ich ja eigentlich so gar nicht. Aber hey, Alegra ist wirklich richtig schön! Gefällt mir (erstaunlicherweise) richtig gut, obwohls ja auch noch ein Jelly ist - ich glaube, ich bin ernsthaft krank :x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *tatütata*...der Doc kommt ;o).

      Ne, ernsthaft: Alegra ist wirklich sehr sehr schön und ich bin mir etwas unsicher, ob er noch wirklich pink ist, oder ob er schon in die Kategorie 'Beerentöne' fällt. Wahrscheinlich ist Beides richtig.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. Ha, und wieder nicht angefixt - der erinnert mich auf den Fotos seeehr stark an meinen Biocura Schimmerpink von Aldi (Nord). Kann es sein, dass es genau zu diesem Farbton gerade diverse "Zwillinge" auf dem Markt gibt?
    Grüße
    Minze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das es derzeit viele Lacke mit einem ähnlichen Farbton auf dem Markt gibt, ist gut möglich. Es ist Frühling :o). Bei dem Biocura Schimmerpink von Aldi Nord muß ich passen, da ich ihn nicht kenne.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  5. Traumhaft schön! Kommt gleich auf meine Liste. Ich finde sowieso, dass Zoya sehr schöne Perlen im Sortiment hat. :)
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, Zoya hat einige wirklich traumhafte und einzigartige Lacke, wie auch z.B. Adina und Ki. Derzeit ist noch Ivanka an mich unterwegs. Ich bin super gespannt.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...