26. März 2012

[TAG] Nagellack

Die liebe Steph hat mich mit einem Tricky-Tag zum Thema Nagellack getaggt.

Die Regeln
1. Schreibe, von wem du getaggt wurdest und verlinke ihn/sie.
2. Schreibe 8 Dinge über dich auf, die zu dem vom Vorgänger gewählten Thema passen.
3. Tagge 8 weitere Leute.
4. Sage den getaggten Leuten Bescheid.
5. Stelle selbst ein Thema auf, das die anderen ''betaggen''.

Hab ich ein Glück gehabt. Zum Thema Lippenstift und Haare hätte ich nämlich ziemlich wenig zu sagen gehabt, da ich mich selten schminke und meine Haare einfach nur lang und hellblond sind. Liebe Steph, Danke für dieses Thema.

1. Mein Nagellack sollte immer zur Kleidung passen oder einen Kontrast bilden - da bin ich irgendwie eigen.

2. Schwarz bzw. alle schwarzlastigen Lacke sind meine 'Nudelacke' und die Farben, die ich immer gerne nehme, wenn ich mich so garnicht entscheiden kann und auch der folgende Trick nicht mehr funktioniert:

3. Als Entscheidungshilfe, habe ich immer meine derzeitigen 3 Lieblingslacke separat im Schränkchen stehen. Wenn ich mal so garnicht weiß, was ich nun auf den Nägeln haben möchte, stelle ich alle 3 vor mir auf den Tisch und greife blind zu. Der Lack, den ich dann in der Hand habe, wird dann auch lackiert. So. Ansonsten - siehe oben.

4. Ich habe ein ausgesprochenes Faible für diese sündteuren RBL Lacke - vorgestern habe ich noch 4 Stück bestellt -....und weil sie so teuer sind, benutze ich sie so gut wie nie :D. Eigentlich völlig albern.

5. Mr. Elena mag keine hellen Lacke an mir, weshalb ich sie nur trage, wenn er beruflich unterwegs ist, oder wenn ich weiß, daß in den nächsten Tagen eine neue Kollektion zum Swatchen kommt.

6. Ich bin durchaus dazu in der Lage mir jeden Tag die Nägel zu lackieren. Komisch, an manchen Farben oder an Glitterlacken habe ich mich häufig schon nach kürzester Zeit sattgesehen, wie z.B. an dieser 'Optical Illusion-Kirmes' aus der CG Prismatics Kollektion, die ich zwar erst gestern lackiert hatte, die aber heute schon wieder einer meiner fröhlichen Lieblingsfarben weichen musste.

7. Eigentlich stehen mir silberne Lacke viel besser als Goldene. Trotzdem - wenn dann Gold. Ich liebe goldene Nagellacke.

8. Ich bin beim Lackieren hochnotpenibel. Habe ich mich 'vermalt' kommt das Ganze einfach wieder runter und es wird neu lackiert. Beim Finish der Lacke bin ich ebenfalls sehr penibel, weshalb ich immer leuchtende Augen bekomme, wenn ich einen Lack mit einem schönen Finish sehe und im Zweifelsfalle bei Lacken, deren Oberfläche mir nicht richtig zusagt, auch schonmal 2 Schichten Topcoat auftrage.

Da ich 1. jetzt hundemüde vom Frühjahrsputz (bei uns gibt's sowas tatsächlich noch, da wir Ofenheizung haben) bin, auf die Couch will und 2. Profi-Regelbrecherin bin, belasse ich es beim Thema Nagellack und tagge hiermit kurz und schmerzlos jeden, der sich ansgeprochen fühlt.

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. ja da hab ich dir ein feines thema rausgesucht gell ^^
    danke fürs mitmachen, mit der Nr 8 geht mir das übrigens meisten genauso...weswegen ich auch grade alle nägel wieder ablackiert habe...und jetzt neu lackiere...man ich schüttel grade selbst den kopf über mich ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hast Du. Danke. Ich hätte problemlos noch mehr schreiben können, nur hat mich nach der Putzerei dann doch die Müdigkeit und die Faulheit übermannt ;o).
      Daß ich mich 'vermale' passiert mir eigentlich selten - nur wenn dann richtig - so z.B. ich ziehe mit der Pinzette das einlackierte Hundehaar aus dem nassen Lack und treffe auf dem Weg die Pinzette wieder auf den Tisch zu legen, mit dem nassen Lack der anderen Hand die Kaffeetasse *grrrrr*.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...