1. August 2012

OPI Uh...Oh...Roll Down The Window

...Pupslack....

Ja, immer diese Anzüglichkeiten am frühen Morgen. Ich hatte es erst garnicht verstanden und dachte in meiner 'landei'schen' Naivität und unter Bezugnahme der Farbe des Lackes, die hätten eine Kuh mit im Auto bzw. mit auf ihrer Tour durch Amerika. So eine Kuh müffelt halt permanent so ein bißchen vor sich hin und irgendwann ist der Zeitpunkt erreicht, an dem man mal kurz das Fenster öffnen muß, um frische Luft reinzulassen. Oh Mann... . Ja, aber hätte doch sein können, oder?

Und außerdem, wer denkt schon daran, daß ein Hersteller seinem Kosmetikprodukt, welches ja nun die Trägerin verschönern soll, mit Nebenprodukten der menschlichen Verdauung, die nun wirklich niemand gerne riecht,  in Verbindung bringt? Ziemlich zotig und ehrlich gesagt bin ich froh, daß es sich bei Uh...Oh...Roll Down The Window 'nur' um einen Nagellack und nicht etwa ein Parfum handelt. Trotzdem meine Frage an Mr. OPI: welche Käufer- Zielgruppe willst Du *damit* ansprechen?

Nun gut, die Farbe von 'Uh...Oh' ist etwas ländlich. Um genau zu sein ist er oliv, was ansich eine hübsche Herbstfarbe ist, die zudem noch ein hohes Mani- und Layeringpotential hat. Oliv mit etwas kontrastierendem Glitter, wie z.B. Silber, Blau oder Grasgrün auf den Tips, stelle ich mir sehr apart vor.

Der Auftrag von 'Uh...Oh' ist einfach und der Lack deckt mit zwei Schichten, die ich auch für die Bilder aufgetragen habe. Die Trocknung war gut und einen Topcoat braucht er im Grunde nicht.

'Uh...Oh' habe ich bei Petra's Nailstore gekauft, wo er derzeit für EUR 6,47 im Angebot ist.
Da heut die Sonne so schön scheint, zeige ich Euch später noch eine schöne Sommerfarbe.

Viel Spaß beim Lackieren!

Liebe Grüße,

Kommentare:

  1. Haha, also auf die richtige Lösung wär ich nie gekommen! Ich hab gedacht das ist so à la "da draußen ist ein hübsches Mädel, kurbel mal das Fenster runter damit ich sie ansprechen kann". Manchmal verwirren mich die Namen von OPI-Lacken doch etwas. Ich muss grade an die Germany Collection denken, da finde ich die meisten Namen etwas... ungewöhnlich gewählt. Wobei ich immerhin "Don't Pretzel My Buttons" und "Berlin There, Done That" ganz witzig finde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sowas in der Richtung kam mir u.A. auch in den Sinn. Auf die richtige Lösung bin ich ehrlich gesagt nicht von alleine gekommen.
      Die Namen von der Germany Collection finde ich bis auf 'Berlin There, Done That' ziemlich daneben, weshalb ich beschlossen habe, aus Protest keinen einzigen dieser Lacke zu kaufen. Unhabhängig davon: so toll sind die Farben dieser Kollektion jetzt auch nicht.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Also wenn du mich fragst, hat der Name eher was mit "sich übergeben" zu tun! Da kurbelt man gern das Fenster runter und die Farbe passt auch irgendwie. Und beim Autofahren wird vielen Menschen eben schlecht! :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darauf bin ich noch garnicht gekommen. Ich sehe schon, der Name des Lacks hat ein hohes Interpretationspotential.

      Aber 'sich übergeben' im Zusammenhang mit einem Kosmetikprodukt ist mindestens genau so unschön wie 'pupsen'. Daneben ist das von mir ursprünglich vermutete Rindvieh im Van ja noch richtig nett ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Naja, da die Kollektion "Touring America" heißt, muss das ganze ja was mit Autos/Roadtrip zu tun haben :D Und die Farben bietet sich ja nun mal für einen lustigen Namen an ;)

      Ich bin immer froh über jede ungewöhnliche Farbe!

      Und das uh...oh... heißt für mich, dass man kaum noch ein Wort rausbekommt und daher schnell das Fenster runter kurbeln sollte, um den Mund wieder frei zu bekommen. ;)

      Löschen
  3. Ich dachte ja bei dem Namen erst an einen Polizisten in khakifarbener Uniform, der das Auto wegen zu schnellen Fahrens rechts rangewinkt hat. Fenster runterkurbeln, Hände aufs Lenkrad etc. Aber dann bin ich über amerikanische Blogs auf des Rätsels Lösung gestoßen, wobei sich manche Kommentatorinnen kaum eingekriegt haben. Ich fand meine Version irgendwie schöner. Aber, man spricht so über den Lack. Und so top-hässlich ist er ja nun auch nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Polizist in khakifarbener Uniform wäre auch noch eine nette Variante. Die Zweitnetteste bisher.
      Danke übrigens, daß Du mir des Rätsels Lösung verraten hast. Ich wäre da im Leben nicht drauf gekommen, ich das an Kühe denkendes nicht US-Blogs lesendes (nur guckendes) Landei :o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
    2. Das mit der Kuh ist überhaupt ne super-lustige Idee. Hihi, stell mir grade ne Kuh auf dem Rücksitz vom VW Golf vor. Wie sie da sitzt und aus dem Fenster guckt. Bloß, wie kriegen wir sie da hinten wieder raus? Und überhaupt, seh kein Landei.

      Löschen
    3. Warum auch nicht. Man hat immer frische Milch dabei und die Kuh ist glücklich :D.

      Doch, irgendwie bin ich immer noch so ein bißchen ein Landei ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. Ich kann mich deiner Frage an OPI nur anschließen...was ist das denn bitteschön für eine Werbung, wenn man dem Lack so einen Namen gibt? ;D Dabei ist die Farbe so schön und steht dir echt toll!

    Ganz liebe Grüße! :**

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ja... ich hab mal drüber nachgedacht: so ein zotiger Name ist irgendwo auch Werbung. Negativ Werbung eben, aber Werbung. 'Guck mal was OPI da für einen doofen Namen vergeben hat. Hihihi. Muß ich haben.' Verstehst?

      Na gut, ich habe den Lack gekauft, als ich noch an die Kuh dachte :o).

      Ganz liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  5. Name pfui, Farbe - interessant ;) Pur ist der bei mir definitiv Stimmungssache, aber gerade mit irgendwelchen Toppern drauf sicherlich sehr interessant :) Die OPI-Namen sind ja sowieso teilweise doch eher sehr gewöhnungsbedürftig ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jepp. Name pfui, Farbe ausbaufähig. Solo ist die Farbe auch nichts für mich, aber ich habe Visionen von Oliv mit hellblauem oder pinkem Glitter auf den Tips.

      Ganz liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...