12. August 2012

Tomaten - Tomatoes [Nail Art]

....Tomatensalat....

Auf solche Ideen kommt man, wenn man rote Lacke swatcht und zwischendurch im Vorbeigehen in der Küche, eine Tomate nascht. Jeder hat seine komischen Angewohnheiten - so auch ich. Ich mochte es schon als Kind nicht, einfach in irgendwelches Obst oder Gemüse zu beißen, u.a. wegen der latenten Gefahr, daß irgendwelche Säfte am Kinn herunterlaufen und habe mir deshalb schon als Kind immer Alles fein säuberlich mit einem Messer zerteilt. Diesen Macken habe ich immer noch, zumal ich ansonsten sowieso schon die Kleckerkönigin bin. Ein Wunder, wenn ich es schaffe unfallfrei zu Essen. Meine Alptraumgerichte in geselligem Beisammensein sind: McRib, Spaghetti und Pizza. Irgendwie schaffe ich es immer - wenn nicht die Kleidung, dann wenigstens das Gesicht. Wenn Mr. Elena etwas von McDingens mitbringt, dann für mich immer das Rippenbrötchen. Comedy live. So genug aus dem Nähkästchen geplaudert - beim Halbieren meiner Tomate bzw. bei Sichtung der Kerne im Inneren der Tomate kam mir dann die Idee.

Tomate = Rot, Kerne = Flakes. Der tomatigste Lack, der mir spontan einfiel, war Priti NYC Red Parrot Tulip, den ich dann auch als Basis genommen habe. Die Ausführung war sehr einfach - Nägel mit Rot grundieren dann mit dem Fineliner zuerst eine vertikale Linie auf den Nägeln  ziehen, als Schale den Nagel einrahmen und die entstandenen Winkel etwas in Tomatenform abrunden. Dannach habe ich den Flakelack als Kerne mittig aufgetupft und noch mit ein klein wenig Goldglitter akzentuiert. Ganz zum Schluß noch einen Tupfen grünen Glitter als Grün, Topcoat drüber - fertig. Ganz einfach.

Die Tomatenhälften auf den Nägeln habe ich als durchaus alltagstauglich empfunden. Allerdings haben sie mich auch zu weiteren Schandtaten im Gemüsesektor inspiriert.

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Sonntag.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße,



Kommentare:

  1. Hübsch, und witzige Idee. Erinnert mich allerdings eher an Weihnachten, aber gut. Hübsch bleibt's ja trotzdem :)

    Dir auch einen schönen Sonntag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Och, Du hast mich da grade auf eine Idee gebracht :o). Christbaumkugel.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  2. Sieht total super aus! :D Einfach genial, die Idee und der Lack ist wirklich die perfekte Tomatenfarbe!

    Ganz liebe Grüße :**

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Mia.
      Der Lack ist wirklich ausgesprochen tomatig. Tolle Farbe.

      Ganz liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  3. Sehr schön, wie du dich von den Tomaten hast inspirieren lassen, auch diese glänzende, fast glitzernde Innere hast du gut getroffen. Und ich bin die Kleckerkönigin - man sieht immer, wo ich beim Essen gesessen habe wegen der Klecker- und Krümelspuren. Nein, ich bin nicht stolz darauf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Freut mich daß Die die Tomaten gefallen. Als ich die Tomate aufschnitt musste ich sofort an den Flakelack denken, der seinen Zweck hier sehr gut erfüllt hat.
      Vorschlag: laß uns zusammen essen gehen und ein Restaurant verwüsten ;o).

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen
  4. Hast Du fein gemacht! Auch wenn ich für so was nicht die Muße habe (auch wenn es noch so einfach ist) - der Basislack ist toll :o) Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir. Och, weißt Du, wenn man sich ein 'Strichkonzept' zurechtgelegt hat, geht sowas dann sowas mit etwas Übung wirklich recht flott. Es ist nur immer die Idee, die dann natürlich auch umsetzbar sein muß.

      Liebe Grüße,
      Elena

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...